Zum Aachener Weihnachtsmarkt mit der Wiehltalbahn

Die Adventszeit einmal auf ganz besondere Art einzuläuten, das ermöglicht die Wiehltalbahn am Sonntag, den 30. November mit einer Sonderfahrt zum Aachener Weihnachtsmarkt. Der bewirtschaftete Sonderzug fährt von Alperbrück, Bielstein, Weiershagen und Dieringhausen auf direktem Wege nach Aachen zu einem der größten und schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland. Der Geruch von Tannengrün und Bienenwachs, von Waffeln und Glühwein lässt festliche Adventsstimmung aufkommen. Die Märchentante blättert in ihrem großen Lesebuch, und Kinder drehen auf einem alten Karussell fröhlich ihre Runden.

Der Aachener Markt hat natürlich noch mehr zu bieten. Ein interessantes Kulturprogramm zum Beispiel mit Blasmusik, Glockenspiel, Märchentante, einem Zauberer und den Turmbläsern. Auf einer Bühne am Katschhof wird ein musikalisches Rahmenprogramm geboten. Und auch für die Kleinen gibt es im erweiterten Kinderprogramm viel Neues zu entdecken.

Doch nicht nur der Weihnachtsmarkt selbst, sondern auch schon die Fahrt dorthin kann ein vorgezogenes Nikolausgeschenk sein. Aus den Fahrzeugen der Wiehltalbahn lassen sich das Wiehl- und das Aggertal ganz neu entdecken – und wann sonst kann man dem Lokführer bei der Arbeit über die Schulter schauen? Das bewährte Team der Wiehltalbahn ist während der Fahrt um das leibliche Wohl der Fahrgäste besorgt. Getränke und kleine Speisen werden in allen Fahrzeugen angeboten, so dass der Tag mit einem gemütlichen Frühstück im Zug beginnen kann.

Zugstiegsmöglichkeiten bestehen in Alperbrück, Bielstein, Weiershagen und Dieringhausen. Der Fahrpreis mit Platzreservierung beträgt für Erwachsene einheitlich 18 Euro, für Kinder (4-13 Jahre) 12 Euro. Bei Familien mit drei Kindern fährt ein Kind kostenlos mit. Fahrkarten nur im Vorverkauf bei der Wiehltalbahn unter 02262-9999234. Weitere Informationen unter www.wiehltalbahn.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.