25 Jahre Zunft Kölsch in Berlin

Seit 25 Jahren wird der zünftige Schluck aus Bielstein auch in der Berliner Gastronomie angeboten. Den Berlinern schmeckt das leichte und bekömmliche Kölsch und sie sind begeistert von der Trinkkultur dieses Bieres, angefangen von den kleinen, schlanken Gläsern, in Berlin gerne auch als „Reagenzgläser“ bezeichnet. In nahezu 100 gastronomischen Betrieben der neuen alten Hauptstadt wird Zunft Kölsch mittlerweile ausgeschenkt.


Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit und die deutsche Hopfenkönigin Sandra Finkenzeller ließen es sich nicht nehmen, auf dem sogenannten „Prominentenrundgang“ über die Messe, gemeinsam ein Zunft Kölsch zu verkosten.

Seit zehn Jahren ist die Erzquell Brauerei Bielstein mit Zunft Kölsch deshalb auch auf der Internationalen Grünen Woche vom 16. bis zum 25. Januar 2004 als einzige Kölschbrauerei mit einem eigenen Stand vertreten, auf dem sich jedes Jahr Tausende von Berlinern, Neuberliner und Besucher aus dem Rheinland zu einem zünftigen Schluck treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.