LKW-Bremsen versagten – Fahrer schwerverletzt

Am 31. Juli, um 16:00 Uhr, befuhren zwei LKW mit Anhänger die L 305 in Richtung AS Bielstein. Nach dem Abbiegen auf die Bielsteiner Straße drohte der hintere LKW-Fahrer in einer Rechtskurve auf den vor ihm fahrenden LKW aufzufahren, da nach Angaben des Fahrzeugführers die Bremsen versagt hätten. Um nicht aufzufahren, lenkte der 48-Jährige LKW-Fahrer seinen LKW nach rechts. Er geriet von der Fahrbahn an, fuhr einen Erdwall hinauf, kippte nach links und stürzte dann mit der Zugmaschine auf den vor ihm fahrenden LKW. Der Anhänger blieb dabei auf den Rädern stehen.

Der 48-jähriger LKW-Fahrer wurde schwerverletzt, sein Beifahrer leichtverletzt zum Krankenhaus verbracht. Der Führer des vorderen LKW blieb unverletzt. Beide LKW hatte Betonplatten geladen. Während der Bergung der LKW, bzw. der Räumung der Unfallstelle wurde die Bielsteiner Straße komplett gesperrt. Der umgestürzte LKW wurde samt Anhänger zwecks Begutachtung durch einen Sachverständigen sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.