PKW Brand in Oberbantenberg

Heute morgen, gegen 5:00 Uhr, wurde die Feuerwehreinheit Bielstein nach Oberbantenberg gerufen. In einem Carport, der unmittelbar an ein Haus angebaut war, brannte ein PKW. Wegen der potenziellen Gefahr für das Haus wurde eine zweite Einheit, in diesem Fall Bomig, dazu gerufen. Die Flammen konnten innerhalb weniger Minuten gelöscht werden. Das Fahrzeug wurde komplett zerstört, der Carport erheblich beschädigt. Der Schaden am Haus beschränkt sich augenscheinlich auf die Verrauchung. Ca. 30 Einsatzkräfte waren vor Ort, Einsatzleiter war Rolf-Dieter Standtke.

Gegen 6:30 Uhr wurde die Feuerwehr erneut zu einem PKW-Brand nach Oberbantenberg gerufen, brauchte aber nicht mehr einzugreifen, da Anwohner das Fahrzeug bereits mit einem Gartenschlauch gelöscht hatten.

Waldhütte in Bomig abgebrannt

Am Freitag, gegen 22:45 Uhr, wurde die Feuerwehreinheit Bomig alarmiert. Es brannte die Hütte auf dem Waldfestplatz. Die Besatzung des ersteintreffenden Fahrzeuges erhöhte als Vorsichtmaßnahme, wegen des ausgedehnten Feuers, die Alarmstufe, so dass die Einheit Bielstein unterstützend hinzukam. Auch einige Bäume hatten bereits erste Brandzehrungen. Im Einsatz waren 28 Feuerwehrleute, Einsatzleiter war Christian Seifarth.

Gelungene Aktion der Zimmermann-Chöre

Bei einem Besuch der Erzquell Brauerei in Bielstein staunten Emil Funk und Harald Fuchs nicht schlecht, welche Klangfülle die drei Chöre von Chorleiter Ralf Zimmermann im Sudhaus verbreiteten.


Das Oberwiehler Sängerquartett, der MGV Müllenbach und die Voice Boys hatten sich zur Führung in der Brauerei getroffen und gleich gute Stimmung verbreitet. Nachdem die Sänger alle Stationen zur Herstellung des Biers durchwandert hatten, traf sich die ganze Gruppe noch zum gemütlichen Beisammensein im Braustübchen. Die Crew der Brauerei hatte ganze Arbeit geleistet und verwöhnte die Sänger mit Brot und herrlich frischem Bier.

Nach der ersten Stärkung ging es auch dort mit kräftigem Gesang weiter, und die Sänger hatten Gelegenheit zum Austausch und Kennenlernen. So manches Lied das noch zum Besten gegeben wurde, begeisterte auch den anwesenden Werbeleiter der Brauerei, Oliver Pack. Er bedankte sich für diesen schönen und musikalischen Überfall auf die Brauerei. „Sowas hatte die Brauerei lange nicht mehr erlebt“ freute er sich, und wünschte den Chören weiterhin viel Erfolg und gutes Gelingen bei ihren Auftritten.

BSV Viktoria Bielstein: 1. Mannschaft kann am Sonntag den Aufstieg klar machen

Das letzte Saisonspiel der 1. Mannschaft des BSV Viktoria Bielstein (Kreisliga C) am Sonntag wird noch mal ein ganz Wichtiges. Gegen Vatanspor Waldbröl muss zu Hause auf jeden Fall ein Sieg her, will man den Aufstieg aus eigener Kraft schaffen und nicht auf die Anderen schauen.

Nachdem man letzten Sonntag in Wiehl am Ende verdient mit 5:2 gewinnen konnte und Marienhagen in Hunsheim nur 2:2 spielte, stehen die Karten für den BSV nicht schlecht.

Das Spiel Vatanspor gegen Brüchermühle am letzten Sonntag musste vom Schiedsrichter abgebrochen werden. Die Spruchkammersitzung am kommenden Montag ist aber für den BSV nicht besonders relevant, da am Sonntag nur ein Sieg zählt. Das Spiel wird wohl 2:0 für Brüchermühle gewertet.

Damit der Aufstieg klappt, hofft der BSV auf ganz viel Unterstützung aus den eigenen Reihen und dem Umfeld. Wenn am Sonntag viele Zuschauer da sind, die für Stimmung sorgen, dass Wetter stimmt und der BSV noch mal alles gibt, dann sollte es mit dem Aufstieg klappen.

Der BSV verspricht: „Nach dem Spiel findet auf jeden Fall der Saisonausklang der Seniorenabteilung am Clubheim statt und um so schöner wird es, wenn es noch mehr zu feiern gibt. Dann brennt noch mal der Baum.“

Anstoß in Bielstein ist um 15 Uhr.

Feuerwehrfest im Freibad Bielstein

Am Sonntag, 7. September, findet im Freibad Bielstein ein Feuerwehrfest statt.

Präsentiert wird das Feuerwehrfest vom Feuerwehr-Löschzug Bielstein/Weiershagen, die dieses Jahr Jubiläum feiern (125 Jahre Löschgruppe Bielstein, 100 Jahre Löschgruppe Weiershagen). Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Programm:

10:30 Uhr
Musikalischer Früh- und Dämmerschoppen, Umfangreiche Fahrzeugausstellung

ab 12:00 Uhr
Landung des SAR-Hubschraubers

13:00 Uhr
Kinderbelustigung

14:00 – 15:00 Uhr
Große Einsatzübung der Feuerwehr

16:00 Uhr
Einsatzübung des DLRG

ab 20:30 Uhr
Abschluss-Feuerwerk

1. Bielsteiner Fire-Party-Night: Open Air im Freibad Bielstein mit der Living-Planet-Band und Mickie Krause

Am 6. September findet im Freibad Bielstein ein Open-Air-Konzert mit der Living-Planet-Band und Mickie Krause statt.

Präsentiert wird das Konzert vom Feuerwehr-Löschzug Bielstein/Weiershagen, die dieses Jahr Jubiläum feiern (125 Jahre Löschgruppe Bielstein, 100 Jahre Löschgruppe Weiershagen).

Die Vorverkaufsstellen ab Juni sind Schreibwaren Behrends und Haushaltswaren Steffen in Bielstein. Ab Juli dann auch Wiehlticket. Vorverkauf: 7 Euro, Abendkasse: 10 Euro.

Karten für das Open Air gibt es bereits jetzt schon bei allen Mitgliedern der Feuerwehr Bielstein-Weiershagen oder über die Hompage per E-Mail, www.fire-party-night.de.

Unbekannte wüteten in der Jahnstraße

In der Nacht von Samstag auf Sonntag machten sich unbekannte Täter an vier Fahrzeugen, die in Bielstein in der Jahnstraße abgestellt waren, zu schaffen. An drei Pkw schlugen sie die Seitenscheiben ein, entwendeten aber nichts. Aus einem vierten Pkw nahmen die Täter den Schwanenhals der Handyhalterung und eine Schrankenkarte mit. Im Zusammenhang hiermit steht vermutlich auch ein Einbruch in die Turnhalle an der Jahnstraße, der im gleichen Tatzeitraum stattfand. Die Unbekannten hebelten die Eingangstür auf und entleerten im Innenraum einen Feuerlöscher. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Gummersbach unter der Tel. Nr. 02261/81990.

Hilfeleistungslöschfahrzeuge für den Löschzug Bomig-Morkepütz und die Löschgruppe Oberwiehl

Im Rahmen des Bomiger Walfestes werden am Sonntag, dem 15. Juni um 11 Uhr vor dem Festplatz „Auf dem Knappen“ die beiden neuen Hilfeleistungslöschfahrzeuge (HLF 20/16) für den Löschzug Bomig-Morkepütz und die Löschgruppe Oberwiehl offiziell durch den Bürgermeister der Stadt Wiehl, Werner Becker-Blonigen, übergeben.

Das Waldfest hat mit den zahlreichen Ständen und Buden auf dem Festplatz vieles zu bieten. Ein Preisschießen wird ausgerichtet, Grill- und Wurstbuden haben ebenso wie die Getränkestände reichlich für die Gäste gebunkert.

Um den Waldfestplatz zu erreichen bitten die Organisatoren nicht durch die Ortschaft Bomig anzufahren. Aus Richtung Gummersbach oder von der Autobahn über den Zubringer Richtung Wiehl und an der Jaeger- Tankstelle in Alperbrück nach Bomig in die Albert-Einstein-Straße Richtung Industriegebiet Bomig-Ost fahren. Der Waldfestplatz befindet sich nach etwa 400 Meter auf der linkten Seite. Aus Richtung Wiehl, Nümbrecht, Waldbröl Richtung Zubringer Bomig fahren und an der Jaeger-Tankstelle in Alperbrück weiter wie oben beschrieben.

Waldfest Bomig mit „Bauer’s (x)tra dry“

In diesem Jahr hat die Feuerwehr die Kultband „Bauer’s (x)tra dry“ für das Bomiger Waldfest engagiert. Viele Jahre unter dem Namen „Bauer’s Extra Dry“ bekannt und für kurze Zeit von der Bildfläche verschwunden, heißt die Live-Band den Besuchern am Samstagabend, dem 14. Juni so richtig ein. Einlass ist um 19 Uhr. Hier kann wieder bis tief in die Nacht gefeiert werden. Sollte das Wetter wider erwarten nicht mitspielen, so sind Tanzflächen und ausreichend Zelte überdacht und bieten somit zu jeder Zeit die Gelegenheit sich das Kölsch schmecken zu lassen.

Der Sonntag, 15. Juni, hat es in diesem Jahr in sich: neben dem traditionellen Frühschoppen der ab 10 Uhr auf dem Festplatz „Auf dem Knappen“ beginnt werden gegen 11 Uhr die beiden neuen Hilfeleistungslöschfahrzeuge (HLF 20/16) für den Löschzug Bomig- Morkepütz und die Löschgruppe Oberwiehl offiziell durch den Bürgermeister der Stadt Wiehl, Werner Becker-Blonigen, auf dem Vorplatz des Waldfestes übergeben.

An beiden Tagen haben die Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges Bomig-Morkepütz der Feuerwehr Stadt Wiehl mit den zahlreichen Ständen und Buden auf dem Festplatz vieles zu bieten. Ein Preisschießen wird ausgerichtet, Grill- und Wurstbuden haben ebenso wie die Getränkestände reichlich für die Gäste gebunkert.

Um den Waldfestplatz zu erreichen bitten die Organisatoren nicht durch die Ortschaft Bomig anzufahren. Aus Richtung Gummersbach oder von der Autobahn über den Zubringer Richtung Wiehl und an der Jaeger- Tankstelle in Alperbrück nach Bomig in die Albert-Einstein-Straße Richtung Industriegebiet Bomig-Ost fahren. Der Waldfestplatz befindet sich nach etwa 400 m auf der linkten Seite. Aus Richtung Wiehl, Nümbrecht, Waldbröl Richtung Zubringer Bomig fahren und an der Jaeger-Tankstelle in Alperbrück weiter wie oben beschrieben.

Tag der offenen Tür im Burghaus Bielstein

Das Burghaus Bielstein wird am Samstag, 14. Juni, der Öffentlichkeit vorgestellt. Nach fast zweijähriger Bauzeit ist ein Kulturzentrum mit außergewöhnlichem Ambiente entstanden, in dem die Musikschule der Homburgischen Gemeinden, die Kreisvolkshochschule, Abt. Wiehl, der Kulturkreis Wiehl sowie die Bücherei, Zweigstelle Bielstein ein neues „Zuhause“ bekommen. Außerdem können in einem neu geschaffenen Trauzimmer ab Juni Trauungen in der Burg vorgenommen werden.


Foto: Christian Melzer

Die Vorstellung geschieht in Form eines „Tages der offenen Tür“. In der Zeit von 11 bis 18 Uhr finden zahlreiche Aktivitäten statt:

Die Musikschule der Homburgischen Gemeinden präsentiert in durchgehenden Kurzkonzerten ab 12 Uhr ihr Angebot für Menschen von einem Jahr bis 99 Jahren. Außerdem bietet die Musikschule einen Instrumenten-Tastparcours, Instrumente zum Anfassen und Ausprobieren, einen Infostand mit Beratungs- und Anmeldemöglichkeit und ein Musikschulquiz an. Mit diesen Aktionen feiert die Musikschule den „Deutschen Musikschultag 2008“, der am 14.06.2008 deutschlandweit unter dem Motto „Musik zeigt Wirkung“ stattfindet.

In der Bücherei können Kinder und Erwachsene um 11 Uhr und um 16 Uhr mit Frau Simon-Floßbach Märchen erleben. Das Fachpersonal der Bücherei steht natürlich zur Verfügung. Außerdem informieren die Wiehler Abteilung der Kreisvolkshochschule und die OASe über ihre Arbeit. Für das leibliche Wohl sorgt der Bielsteiner Heimatverein. Auch Chöre wie der Bielsteiner Männerchor und andere Darbietungen sollen den Tag zu einem Erlebnis für die ganze Familie machen. Zum Abschluss wird es Jazz bei hoffentlich gutem Wetter im Burghof geben.

Schon am Freitag abend startet die Musikschule ihre Aktionen zum „Deutschen Musikschultag“ mit einem festlichen Eröffnungskonzert am 13. Juni um 19:30 Uhr in der Bielsteiner Burg. Nicht nur das neue Homburgische Celloorchester wird hier seinen ersten öffentlichen Auftritt absolvieren. Es musizieren auch das Trompetenensemble, die Jazzband „Red Clay“ sowie das Oberbergische Kammerorchester der Musikschule der Homburgischen Gemeinden. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Die Musikschule würde sich bei ihren Aktivitäten über eine freiwillige Spende zugunsten ihrer Ensemblearbeit freuen.