30 Geschädigte meldeten sich bei der Polizei

Am 9. Juli, gegen 9:25 Uhr, verlor ein Lkw-Fahrer auf der Weiershagener Straße in Weiershagen von der Ladefläche seines Anhängers Metallspäne. Die Splitter bohrten sich in die Reifen zahlreicher Fahrzeuge und verursachten zudem häufig Lackschäden. Zwischenzeitlich haben sich 30 Geschädigte bei der Polizei gemeldet.

Das Verkehrskommissariat Gummersbach bittet Personen, die geschädigt aber noch nicht registriert wurden, sich bei der Polizei zu melden. Zwischenzeitlich liegen die Versicherungsdaten des Verursachers vor. Sie können beim Verkehrskommissariat abgerufen werden. Auskünfte erhalten Sie unter Tel.: 022618199-337.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.