Florian Alt startet in Deutschlandfarben: Über 70 Gäste waren begeistert

Sponsoren und Mitglieder seines Fan-Clubs und Freunde folgten Florian Alts (Deutscher Meister im Mini Bike 2004, 2005 und 2007) Einladung und trafen sich im „Braustübchen“ der Erzquell Brauerei in Bielstein, um das neue Motorrad anzuschauen.


Foto: Christian Melzer

Nach der Begrüßung der Gäste durch seinen Vater Uwe Alt stellte sich Hans Becker als Mechaniker den Fragen der Menge. Das Motorrad leistet 50 PS auf den Prüfstand, an einer Weiterentwicklung der Leistung wird das Mechaniker-Team Hans Becker und Frank Müller über die Saison arbeiten. „Gehe aber in der ersten Saison nicht ans Limit“, sagte Hans Becker zu Flo und legte seinen Arm um ihn. „Du bist noch so jung und kannst noch so viel lernen“.

Dirk Birkenstock präsentierte die neue Homepage www.flo66.de, die pünktlich zum Saisonbeginn neu gestaltet wurde.

Dietmar Schönenborn, der Geschäftsführer des Fan Clubs Florian Alt, plant eine zweitägige Reise zum Rennen am 3. Juli 2009 nach Salzburg auf den Salzburgring, um Flo dort zu besuchen und anzufeuern.

Über die vielen Sponsorenaufkleber auf dem neuen Motorrad freute sich Florian ganz besonders, dadurch ist die Saison für ihn gesichert. An den zwei kommenden Wochenenden werden Florian und sein Team nach Ledénon (Frankreich) und auf den Lausitzring reisen, um zu trainieren und zu testen. Bevor er dann am 24. April wieder an den Lausitzring reist, dort wird er dann sein erstes Rennen dieser Saison bestreiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.