Sporthalle im Zeichen des Tischtennis-Sports: Deutsche CVJM-Mannschaftsmeisterschaften in Bielstein

Die Bielsteiner Sporthalle steht am Wochenende 9./10. Mai ganz im Zeichen des Tischtennissports. Der CVJM Oberberg-Süd richtet dort die deutschen CVJM/Eichenkreuzmeisterschaften für TT-Mannschaften aus. Die Wettkämpfe werden in vier Klassen (Mädchen, Jungen, Damen und Herren) ausgetragen. Erwartet werden in Bielstein rund 100 Celluloidkünstler aus ganz Deutschland, wobei die CVJM-Verbände Westbund, Berlin, Bayern, Baden und Württemberg für die Mannschaftsmeisterschaften gemeldet haben.

Die Herren ermitteln den Mannschaftsmeister mit einem 6er-Team, während die Damen und Jungens nur mit vier Spieler/innen ihre Wettkämpfe bestreiten und die Mädchenmannschaften bestehen aus drei Spielerinnen. Bei den Herren gilt die Mannschaft des Gastgebers Oberberg-Süd, die unter anderem mit den beiden Bielsteiner Verbandsligaspielern Dominik Scholten und Michael Hollweg antritt, zum engeren Favoritenkreis.

Die Wettkämpfe beginnen am Samstag, 9. Mai, um 10 Uhr. Um 19.30 Uhr findet eine gemeinsame Abendveranstaltung in der Aula der Realschule statt. Der Sonntag beginnt um 9.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Aula. Die Predigt wird der mehrfache Weltmeister und Olympiasieger im Behinderten-Tischtennis, Rainer Schmidt aus Gaderoth, halten. Ab 10 Uhr werden die Wettkämpfe in der Sporthalle fortgesetzt; gegen 16 Uhr findet die Siegerehrung statt.

Als Ausrichter der CVJM-Meisterschaften fungiert der CVCM Oberberg-Süd. Für das leibliche Wohl der Aktiven und Zuschauer, die bei freiem Eintritt herzlich willkommen sind, sorgt der TTV Bielstein 04.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.