Zunft Kölsch erobert München zur 5. Jahreszeit

Eine Premiere feiert Zunft Kölsch in der bayerischen Landeshauptstadt: pünktlich zum Beginn der fünften Jahreszeit schlugen Brauereichef Dr. Axel Haas und sein bayerischer Kollege Georg VI. Schneider von der Schneider Brauerei im „Weissen Bräuhaus“, einem der ältesten und traditionsreichsten Brauhäuser in München, das erste Fass Zunft Kölsch dort an.

Brauereichef Dr. Axel Haas mit seinem Kollegen und Hausherrn Georg Schneider beim Fassanstich von Zunft Kölsch im Weissen Bräuhaus in München.

Im Rahmen der Wertegemeinschaft „Die Freien Brauer“, einem Zusammenschluss von 36 führenden mittelständischen Privatbrauereien, stellt die Schneider Brauerei in ihrem eigenen Brauhaus einen Zapfhahn für die Bierspezialitäten der Kollegen zur Verfügung. Und was würde zur Karnevalszeit besser geeignet sein, als ein zünftiger Schluck, der für die Bayern, rheinische Immigranten und Besucher bestens zu der närrischen Zeit und Stimmung passt.

Mit einem „Fastelovend zesammen!“ begrüßte Dr. Axel Haas die zum Fassanstich zahlreich anwesenden Gäste und die anwesenden Medienvertreter von Presse, Rundfunk und Fernsehen. Da „Viva Colonia“ bereits seit einigen Jahren auf dem Oktoberfest ein Riesenhit sei, ist davon auszugehen, dass auch Zunft Kölsch sich zu einer beliebten Saisonspezialität im Weissen Bräuhaus und in München entwickeln wird. Bis zum Aschermittwoch haben die Gäste dort nun auf jeden Fall Gelegenheit, den zünftigen Schluck aus Bielstein zu genießen und Freundschaft mit dem leichten obergärigen Zunft Kölsch zu schließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.