Atlanta Jazzband & Willibert Pauels

Atlanta Jazzband & Willibert Pauels am 9. Dezember 2010 um 20:00 Uhr Burghaus Bielstein.

Wie geht das denn? – eine hochkarätige Jazzband und der humorige Diakon in einem Weihnachtskonzert? – Und wie das geht! Die Atlanta Jazzband, die bereits seit 1986 existiert und sonst auf Festivals und Jazzfrühschoppen in Sachen Dixieland und Swing unterwegs ist, spielt alte und neue Weihnachtslieder in jazzigen Arrangements und mit den solistischen Fähigkeiten, die die 6 Spitzenmusiker nun mal haben – die da sind: Der Bassist, der noch in den alten Varietétheatern gespielt hat, der Trommler, der ganze Scharen von Show-Künstlern begleitet hat, der Pianist, der sich jahrelang in „alte Musik“ vertiefte und in Kammerorchestern Gambe gespielt hat, der Posaunist, der sich mit neuer Musik befasste ohne die alte zu vergessen, der Trompeter, der mit Elf das Haydn-Konzert blues und der Reed-Bläser, der seine Freiheit im Free-Jazz suchte und die ganze Welt bereist hat. Man wird Rudolf the Red Nosed Reindeer sowie auch Kommet Ihr Hirten hören und die Band wird mit Sicherheit testen, wie textsicher das Publikum bei den Weihnachtsliedern ist. Nach der Pause „kütt“ dann Willibert Pauels dazu und „verzällt op Kölsch“ wunderbare Weihnachtsgeschichten. Der Glaube an Gott den Menschen das Lachen und den Humor nahe zu bringen, ist seine Profession. Ein Prediger der besonderen Art. Den Ausklang bildet wieder die Atlanta Jazzband. Ein ganz besonderes Weihnachtserlebnis!

Eintritt 13,-
Empore 10,-

Vorverkauf:
Wiehl Ticket
Bahnhofstraße 1
51674 Wiehl
Tel.: (0 22 62) 99-285
Fax: (0 22 62) 99-185
www.kulturkreis-wiehl.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.