Bundesbanner des Oberbergischen Schützenbundes erstrahlt in neuem Glanz

Am 16. April stellte der Oberbergische Schützenbund 1924 e.V., im Beisein seines Premiumpartners der Erzquellbrauerei in Bielstein, sein frisch restauriertes Bundesbanner im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Sudhaus der Öffentlichkeit vor.

Das im Jahre 1928 erstellte Bundesbanner hatte nach nunmehr 85 Jahren zum 2. Mal eine Restauration dringend nötig. Ein kleines Familienunternehmen aus Essen wurde mit der Restauration beauftragt und hat dem Bundesbanner nach 2 Monaten filigraner Feinarbeit zu neuem Glanz verholfen. Alle Verschleißerscheinungen der letzten 25 Jahre wurden fachkundig beseitigt. Insgesamt gut 2.500,00 € kostete die Verschönerungskur und soll das Aushängeschild des Schützenbundes nun mindestens für die nächsten 25 Jahren fit halten. OSB Präsident Klaus Büser bedankte sich bei Brauereichef Dr. Axel Haas für sein Engagement zur Förderung und Erhaltung des Schützenbrauchtums im Oberbergischen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.