Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Heute nacht gegen 00.20 Uhr befuhr ein 17-jähriger Motorrollerfahrer die Dreibholzer Straße in Richtung Wiehl-Bomig. An einer Fahrbahnverengung berührte der 17-Jährige vermutlich mit seinem Zweirad den Bordstein und kam zu Fall.


Foto: Christian Melzer

Der 17-Jährige schlitterte samt Zweirad noch ca. 40 Meter über die Fahrbahn und prallte anschließend gegen einen Bordstein. Hierbei erlitt der Zweiradfahrer so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Unfallstelle bis um 03.00 Uhr voll gesperrt werden.

Spende an den Förderverein Freibad Bielstein

In der hochsommerlichen Ferienphase überreichte Bürgermeister Becker-Blonigen eine Spende in Höhe von 1.000 Euro, den Erlös des Frühjahrsempfangs der Stadt Wiehl, an den Vorsitzenden des Fördervereins Freibad Bielstein, Eberhard Klein.


Bürgermeister Becker-Blonigen überreicht den Erlös des Frühjahrsempfangs der Stadt Wiehl an den Förderverein Freibad Bielstein. Foto: Christian Melzer

Die vielfältigen Projekte des Fördervereins Bielstein sollen mit der Spende eine finanzielle Unterstützung der Stadt Wiehl erfahren. Die Vorstandsmitglieder des Vereins freuten sich über den Besuch des Bürgermeisters und laden den Bürgermeister und alle Bürgerinnen und Bürger zu den folgenden Terminen herzlich ein.

Mondscheinschwimmen
Termine: 9. August (Sommerfest) und 12. September von 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr

Sommerfest & Familientag
Termin: voraussichtlich 9. August ab 18 Uhr und 10. August ab 11 Uhr

Folgende Ziele hat sich der Verein für die nächsten Jahre auf die Fahne geschrieben:

  • Unterstützungsarbeit für die Freizeit- und Sportstätten Wiehl (FSW) in der Unterhaltung und Sicherung des Fortbestandes des Freibades in Bielstein
  • Kostensenkung in Form von aktiver Hilfe der Mitglieder, wie Arbeitseinsätze der Umlagenpflege sowie Ausrichtung von Schwimmbadfesten und vieles mehr
  • Kostensenkung durch Steigerung der Besucherzahlen durch diverse Aktionen, wie Warmwassertage, Aqua Gymnastikkurse, monatliches Mondscheinschwimmen, Sommeraktionen für Kinder, etc.

Einweihung der Kunstrasenanlage „Dr. Kind Arena“: Traditionsmannschaft des 1. FC Köln gastiert in Bielstein

Im Rahmen der Feierlichkeiten zur Einweihung der neuen Kunstrasenarena möchte der BSV Bielstein allen Oberbergern ein besonderes Highlight präsentieren. Am Samstag, den 16. August gastiert um 18 Uhr die Traditionself des 1. FC Köln in der Dr. Kind Arena. Gegner ist die Alte-Herren-Mannschaft des BSV.

Im Kader der Traditionself stehen ehemalige FC-Spieler wie Wolfgang Weber, Stephan Engels, Dirk Lottner, Matthias Scherz, Carsten Cullmann, Karsten Baumann, Holger Gaißmayer, Christian Springer, Andrzey Rudy, Herbert Zimmerman und Wolfgang Overath.

Die Eintrittskarten für das Spiel kosten 7 Euro und können ab dem 16. Juli entweder über das Internet (per E-Mail an vorverkauf(at)bsv-bielstein.de) oder bei ausgewählten Vorverkaufsstellen (Metzgerei Müller, Haushaltswaren Steffen und bei der Bäckerei Kraus in Oberbantenberg) erworben werden. Für Kinder bis einschließlich 10 Jahre ist der Eintritt frei. Der Einlass für dieses sportliche Highlight ist ab 16.30 Uhr. Gegen 17 Uhr findet dann die offizielle Einweihung der Dr. Kind Arena statt, bevor um 18 Uhr das Spiel angepfiffen wird. Am Samstag starten die Festlichkeiten jedoch bereits schon um 11 Uhr mit einem vielfältigen Animationsprogramm der Jugendabteilung des BSV. Nach dem Spiel findet dann die große Einweihungsparty unter dem Motto „Ein Kunststück für Bielstein“ mit Musik und Getränken statt.

Am Sonntag, den 17. August 2014 tragen die drei Seniorenmannschaften des BSV erstmals ihre Pflichtspiele auf dem neuen Platz aus. Die genauen Anstoßzeiten hierzu werden noch bekannt gegeben. Für das leibliche Wohl der Besucher und ein Rahmenprogramm für die ganze Familie ist während des gesamten Wochenendes gesorgt. Der BSV Viktoria Bielstein freut sich auf zahlreiche Zuschauer und hofft auf ein reges Interesse an der neuen Sportanlage in Bielstein.

Tennisfreunde Bielstein: Schnuppertraining

Für alle die schon immer mal das Tennisspielen ausprobieren wollten, bieten die Tennisfreunde Bielstein jeden Samstag von 10:00 bis 12:00 Uhr ein Schnuppertraining für Groß und Klein an.

Unter fachkundiger Leitung des Trainers Veit Heller vom Tenniszentrum Aggertal werden erste Schläge und Grundlagen vermittelt.

Tennisschläger und Bälle können gestellt werden. Das Training findet auf der Anlage in Bielstein/ Jahnstrasse statt.

Weitere Informationen unter www.tfbielstein.de oder jens.kaemper@tfbielstein.de oder direkt unter 02262/4712 (Jens Kämper).

Tour der 1000 Kurven: Oldtimer-Sonderprüfung und Mittagsrast auf dem Brauereihof der Erzquell Brauerei Bielstein

Schon seit Wochen sind die 100 Startplätze bei der in der Oldtimer-Szene bekannten „ADAC – Oberberg Klassik“ der Renngemeinschaft Oberberg am Samstag den 5. Juli 2014 ausgebucht.

Auch die 21. Auflage der ADAC Oldtimer Ori präsentiert dieses Jahr wieder eine bunte Palette verschiedenster Fahrzeug-Typen und Epochen. Angefangen vom kleinen Trabant P601S Deluxe bis zum noblen Maserati 222. Natürlich auch englische und italienische Sportwagen aus den Häusern MG, Triumph und Alfa Romeo, vom legendären Brezel-Käfer bis zu vielen deutschen Limousinen. Natürlich dürfen auch viele Porsche-Typen nicht fehlen.

In der „Sportlichen“ Kategorie treten die Profis gegeneinander an. Darunter auch die Gesamtsieger des Vorjahres Jörg Ramme/Michael Thomas aus Remscheid bzw. Hückeswagen um den Titel auf der ca. 130 km langen Tour durch das schöne Oberbergische Land mit ihrem Triumph TR4A Baujahr 1966 zu verteidigen. Die Ambition auf den Gesamtsieg haben aber auch zahlreiche andere Teams in dieser Wertungsgruppe, die aus ganz Nordrhein-Westfalen mit ihren Porsche, BMW, Audis und vielen anderen wunderschönen Oldtimern in Lindlar an den Start gehen um die Orientierungsaufgaben fehlerfrei zu lösen und die Sollzeitprüfungen mit Null-Abweichung zu fahren.

In der Wertungsgruppe „Tourensportlich“ ist der Schwierigkeitsgrad nicht ganz so hoch. In dieser Kategorie gehen mit der Start-Nr. 28 Klaus und Gabi Endemann aus Wuppertal auf Mercedes an den Start, mit dem sie an der Rallye Hamburg-Shanghai über 15000 Kilometer teilgenommen haben. Sie erzählen in der Pause sicherlich gerne über ihre Erlebnisse.

Nur nach Bordbuch fahren die Teilnehmer der Touristischen Wertung, in der die meisten Teams genannt haben. Darunter viele Teams mit wunderschönen Oldies aus dem Oberbergischen.

Ab 08:00 Uhr treffen die Teams auf dem Marktplatz in Lindlar zur Dokumentenabnahme ein. Ab 10.01 erfolgt der Start durch den Bürgermeister der Gemeinde Lindlar. Herr Dr. Georg Ludwig schickt die Teams in Minutenabstand nach Startnummer auf die „Tour der 1000 Kurven“. Dann gilt es auch für die drei Lindlarer Teams Wolfgang Börsch/Daniel Vennegeerts, Dr. Franz Severin/Hans Will und Jürgen/Gabi Pfeiffer die gestellten Aufgaben zu lösen.

Über Frielingsdorf, Breun, Gimborn, Hülsenbusch führt die Strecke über Bomig zur Halbzeitpause in die Erzquell Brauerei nach Bielstein, wo die ersten Oldies ab 12:30 Uhr in der Brauerei erwartet werden. Hier gilt es vor der verdienten Mittagsrast noch eine Wertungsprüfung zu absolvieren. Eine kleine abgesperrte Strecke auf dem Brauerei – Gelände ist in einer auf die zehntel Sekunde vorgegebenen Zeit zu absolvieren. Jede Abweichung führt zu Strafpunkten. Anschließend bietet sich reichlich Gelegenheit, die Schätzchen der Automobilbaukunst aus nächster Nähe auf dem Brauereihof zu betrachten und mit den stolzen Besitzern ins Gespräch zu kommen. Der Bürgersteig entlang der Brauerei bietet hier übrigens eine tolle erhöhte Aussichtsplattform während ein Moderator über jeden Teilnehmer und sein Fahrzeug informiert.

Der Re-Start für das erste Fahrzeug erfolgt von hier ab 13:30 Uhr zur zweiten Runde. Über Drabenderhöhe, Ründeroth, Kotthausen geht es über kleine verwinkelte Sträßchen östlich von Frielingsdorf über Hermesberg ins Ziel, dem historischen Marktplatz in Wipperfürth, wo der erste Oldtimer ab 15.45 Uhr eintreffen wird. Hier und aus Platzgründen auf dem Hausmannsplatz und dem Parkplatz der Fa. Ommer&Sasse werden nach Zielankunft die Oldtimer bis 18:00 Uhr ausgestellt.

Weitere Infos unter www.rgoberberg.de.