Radio Berg wanderte in Bielstein

Zum Sommerbeginn ließ das Wetter die rund 200 Wanderer nicht im Stich und so wurde der 9. Radio Berg Wandertag wieder ein Erfolg.

Doch alles auf Anfang. Obwohl der Start der Wanderung auf 10 Uhr angesetzt war, kamen bereits ab 9 Uhr die ersten Wanderer zum Treffpunkt am Haus Kranenberg. Die haben dann die Zeit genutzt und konnten sich noch ungestört über das reichliche Material über das Bergische Wanderland, das Corinna Kawczyk von Wiehl-Touristik ausgelegt hatte, hermachen.

Um 9.45 Uhr begrüßte die Chefredakteurin Katrin Rehse alle Teilnehmer und gab einen kurzen Überblick über den Ablauf. Dabei kündigte sie das 20 Meter lange Kuchenbuffet an, das zum 20. Jahr von Radio Berg auf der Höhe über Faulmert aufgebaut wurde. Nach der knackigen Steigung in Linden und einem Bogen Richtung Faulmert konnte man auch schon die lange Tafel von weitem erkennen. Wem jetzt aber nicht nach Hefezopf zumute war konnte sich am mobilen Stand vom Haus Kranenberg mit kalten Getränke und belegten Brötchen versorgen.

Danach ging es ohne weitere Einkehr zügig weiter über Gassenhagen, Nallingen bis Krahm. Wer wollte konnte auch hier kurz rasten. Am Ortseingang von Krahm war unter anderem der Ölberg gut zu erkennen. Bielstein war nun nicht mehr weit und es wurde wieder Gas gegeben. Der Bierweg ist 13,2 km lang und ist lt. Bergisches Wanderland mit 4 Stunden angesetzt. Die ersten waren bereits kurz nach ein Uhr zurück in Bielstein.

Für den 10. Radio Berg Wandertag in 2016 wird sich der regionale Sender etwas Besonderes ausdenken. Vielleicht eine Massage nach der Wanderung?

Wer wollte, konnte sich noch eine Wandertag-Urkunde ausstellen lassen, damit man für diesen Tag neben den schönen Landschaftsbildern im Kopf auch eine Erinnerung zum Anfassen mit nach Hause nehmen konnte.

Es gibt noch weitere 23 Streifzüge und zwei Fernwanderwege. Informationen gibt es auf www.bergisches-wanderland.de und bei Wiehl-Touristik, Frau Kawczyk, Bahnhofstr. 1, 51674 Wiehl, Tel.: 02262/99-195, E-Mail: wiehl-touristik@wiehl.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.