Karnevalistische Klänge im Burghaus

Es ist schon Tradition, der Sessionsstart mit den „Driem Beus“ im Burghaus Bielstein. Pünktlich zum 11.11. heißt es hier jedes Jahr „Et jeht widder los“. Stimmungsmusik „handjemacht in Oberberg“ von den vier Herren.


Foto: Vera Marzinski

Sänger Bernd Fuhrich ist natürlich prädestiniert als „echte kölsche Jung“ den Karnevalsbazillus zu verbreiten. „Dat Trömmeltje“ bearbeitete Bergneustadts Bürgermeister Wilfried „Holli“ Holberg, diesmal im bunt-gestreiftem Anzug und mit blondem Haar, unter dem goldenen Hut spielte dazu Michael Bielecke auf dem Piano und Wikinger Udo Lesemann rockte seine Gitarre.

Wie immer hatten die „Driem Beus“ reichlich karnevalistische Songs im Gepäck. Aber erst einmal verteilten Sie Blömcher an die Damen im proppenvollen Saal unter dem Burghaus Dach. Der größte Teil der Gäste kam verkleidet und schunkelte, tanzte und sang eifrig mit an diesem karnevalistischen Abend. Viele in rot-weiß – Kölle ist ja ganz nah. Aber auch Schotten mit Rock oder die älteren Herren von der Insel in karierter Hose. Gartenzwerge, Schneefrauen, aber auch Clowns oder Waldgestalten. Vor der Bühne rockten nicht die Blues Brothers sondern die Blues Sisters, im schwarzen Anzug mit Sonnenbrille. Passend zum Kasalla Lied „Pirate“ hatten sich auch Piratinnen unter das lustige Volk gemischt. Kulturkreisleiter Hans-Joachim Klein empfing die Gäste mit roter Pappnase und glitzernd roter Krawatte. Die Damen vom Bielsteiner Karnevalsverein trugen blau-weiß gemusterte Halstücher und hinter der Theke hatten sich die beiden fleißigen Mädels vom Burghaus-Team im Hippie-Look gekleidet.

Und dann hieß es wieder „Hück steiht de Welt still“ – das grandiose Lied von Cat Ballou – gemixt mit Bouranis „Ein hoch auf uns“, oder auch „Da simmer dabei, dat is prima“, das „Viva Colonia“ der Höhner. Von denen kam natürlich auch das Lied „Ich bin ene Räuber“. Mit viel guter Laune und Spaß zog die Karawane nicht weiter, sondern zu „Die Karawane zieht weiter“ zog eine lange Polonäse durch den Saal. Wieder einmal ein gelungener Karnevalsauftakt im Burghaus und sicher heißt es auch im nächsten Jahr am 11.11. hier wieder „Kum loss mer fiere“.

Vera Marzinski

Die nachfolgende Bilderserie wird Ihnen präsentiert von:

Zum Vergrößern der Fotos bitte Vorschaubilder anklicken.

Bild 01 vergrößern Bild 02 vergrößern Bild 03 vergrößern Bild 04 vergrößern Bild 05 vergrößern Bild 06 vergrößern Bild 07 vergrößern Bild 08 vergrößern Bild 09 vergrößern Bild 10 vergrößern Bild 11 vergrößern Bild 12 vergrößern Bild 13 vergrößern Bild 14 vergrößern Bild 15 vergrößern Bild 16 vergrößern Bild 17 vergrößern Bild 18 vergrößern Bild 19 vergrößern Bild 20 vergrößern Bild 21 vergrößern Bild 22 vergrößern Bild 23 vergrößern Bild 24 vergrößern Bild 25 vergrößern Bild 26 vergrößern Bild 27 vergrößern Bild 28 vergrößern Bild 29 vergrößern Bild 30 vergrößern Bild 31 vergrößern Bild 32 vergrößern Bild 33 vergrößern Bild 34 vergrößern Bild 35 vergrößern Bild 36 vergrößern Bild 37 vergrößern

Fotos: Vera Marzinski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.