A-capella von Bollywood bis Punk-Rock

Für „Vocaldente“ gibt es keine Grenzen: Charleston, Rock ’n‘ Roll, Discomusik bis hin zu New Metal, Hip Hop oder Bollywood-Songs. Mit einer einzigartigen Mischung aus perfektem Satzgesang, originellen Arrangements, charmanten Moderationen und hoher Musikalitat begeistert das Quintett seit über zehn Jahren das Publikum.

Zum Burghaus Bielstein kamen sie über die Autobahn von Hannover mit ihrem aktuellen Programm „LIFE IS A HIGHWAY“. Und dazu gehört auch das gleichnamige Lied. Die Band Rascal Flatts lieferte 2006 diesen Hit für den Disney-Pixar-Film „Cars“ – eine rockige Nummer über das Leben auf Tour und das Leben als Tour.

Tobias Kiel und Jakob Buch (Tenöre), Benjamin Boresch (Countertenor), Alexander Nolte (Bariton) und Tobias Pasternack (Bass) überzeugten schon mit dem ersten Stück. Sprichwörtlich unter die Haut ging Grönemeyers „Sie mag Musik nur wenn sie laut ist“. Stecknadel-Stille im Saal und leuchtende Augen beim Publikum. Die fünf Sänger zeigten gleich, wie grandios sie ihre Stimmen beherrschen und dabei auch noch viel Spaß haben. Sie zelebrieren „a-capella-Art“ erklärte Alexander Nolte, „und das ausschließlich mit unseren Stimmbändern und unseren wohlgeformten Körpern“. Jeder von ihnen ausgestattet mit brillanter Stimme – als Zuhörer kann man sich nicht entscheiden welche denn nun ganz besonders ist. Und moderieren können sie auch alle. Ob zum Tirili-Tirila-Lustspiel in einer Krokodil-Bar in Ägypten oder zur Einleitung des Hipp-Hopp-Stückes „Jetzt geht’s los“.

„Der Kuckuck und der Esel“ – eine Mischung aus dem altbekannten Volkslied und Bobby McFerrins „Don’t worry be happy“ – war der Knaller. Warum nur ein Lied singen, wenn man gleichzeitig zwei singen kann? In einem einzigartigen und witzigen Arrangement verknüpften sie den Streit zwischen Kuckuck und Esel mit dem bekannten Ohrwurm. So hat man den Kuckuck noch nicht singen hören. Sehr spaßig auch ihr Ausflug nach Bollywood mit „Tharki chokro“, ein Lied aus einem indischen Film von Sänger Swaroop Khan. Jakob Buch hatte hier den Schalk in den Augen bei seinen Solo-Einlagen. Wunderbar auch ihr spanischer Ausflug mit „Pereginación“. Mit dem Lied „Problem“ zitierten sie aus diversen Chartstürmern. Ein Song, der jeden „anmacht“, aber vor allem die „Single Ladies“.

2004 aus der Hochschule für Musik und Theater und dem Knabenchor Hannover hervorgegangen, haben sich „vocaldente“ in wenigen Jahren zu einem international gefragten Vokal-Akt entwickelt. Über 100 Konzerte und Auftritte jährlich führen das Quintett durch die gesamte Bundesrepublik, das europäische Ausland und auf mehrwöchige Tourneen wiederholt in die USA sowie nach Hongkong, Singapur, Südkorea, Japan und Taiwan. Und auch nach Bielstein – wo sie hoffentlich bald mal wieder vorbeikommen.

Vera Marzinski

Die nachfolgende Bilderserie wird Ihnen präsentiert von:

Zum Vergrößern der Fotos bitte Vorschaubilder anklicken.

Bild 01 vergrößern Bild 02 vergrößern Bild 03 vergrößern Bild 04 vergrößern Bild 05 vergrößern Bild 06 vergrößern Bild 07 vergrößern Bild 08 vergrößern Bild 09 vergrößern Bild 10 vergrößern Bild 11 vergrößern Bild 12 vergrößern Bild 13 vergrößern Bild 14 vergrößern Bild 15 vergrößern Bild 16 vergrößern Bild 17 vergrößern Bild 18 vergrößern Bild 19 vergrößern Bild 20 vergrößern Bild 21 vergrößern Bild 22 vergrößern Bild 23 vergrößern Bild 24 vergrößern

Fotos: Vera Marzinski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.