Irish Music im Burghaus Bielstein mit der Band „Goitse“

Am Mittwoch, den 8. Februar, 20:00 Uhr gibt‘s Irish Music im Burghaus mit der Band „Goitse“.


Goitse

Sie sind eine junge irische Band, die bei den Live Ireland Awards 2012 als beste Newcomer ausgezeichnet wurde. Vorletztes Jahr räumte Goitse den Award als „Trad Group of the Year 2015“ ab. Die Band hält mit ihrer Musik die irische Tradition spannend, indem sie eigene Stücke mit witzigen Überraschungsmomenten beisteuert.

Der Bodhrán-Spieler Colm Phelan hat in zwei aufeinander folgenden Jahren den „All Ireland Champion“ Titel gewonnen, Banjo-Spieler James Harvey wurde gleich viermal All Ireland Champion – und auf seinem „Zweitinstrument“, der Mandoline, „nur“ dreimal. Akkordeonist und Pianist Tadhg O’Meachair gehört auch zu der illustren Runde der All Ireland Champs. Zudem hat er das Repertoire des Irish Folk um etliche markante Eigenkompositionen bereichert. Während des Studiums trafen die jungen Iren auf den amerikanischen Gitarren-Crack Conal O’Kane. Und Áine McGeeney spielt nicht nur virtuos Fiddle, sondern hat auch eine honigsüße Sopran-Stimme.

Goitse ist übrigens Gälisch, wird „gwi-cha“ ausgesprochen und heißt „komm her!“ – dieser Aufforderung sollte man unbedingt nachkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.