Große Karnevalsfeier für Menschen mit Behinderung

Auch in diesem Jahr feierte die HBW Haus für Menschen mit Behinderung Wiehl GmbH wieder ihre traditionelle Karnevalsfeier. Unter dem Motto „Dschungel“ trafen sich die Kostümierten im voll besetzten Begegnungszentrum in Oberbantenberg.

In diesem Jahr traten zwei Tanzgruppen des HBW unter der Leitung von Hiltrud Grübling, eine Tanzgruppe des Wohnhauses Nümbrecht und eine des Haus Am Konradsberg unter großem Applaus auf.

Einem Gesangs und Tanzvortrag der 15 HBW Auszubildenden, folgten Auftritte der Ründerother Torwache. Die Lappemänner aus Köln-Lindenthal heizten mit ihrem kölschen Liedgut die Karnevalisten weiter ein.

Renate Meinerzhagen (Rollator) bekommt den Sessionsorden des HBW im Kreis der Ründerother Torwache übereicht, zweite von links Caro Seinsche, Leonie Blum in der Mitte
Renate Meinerzhagen (Rollator) bekommt den Sessionsorden des HBW im Kreis der Ründerother Torwache übereicht, zweite von links Caro Seinsche, Leonie Blum in der Mitte

Zum Schluss wurde das Prinzenpaar des Karnevalsvereins Bielstein mit einem riesigen Aufgebot, durch die beiden Moderatorinnen Caro Seinsche und Leonie Blum, die gemeinsam durch das bunte Programm führten, empfangen. Die neue Tanzgruppe Lollipops des KVB hatte den ersten umjubelten Auftritt, gefolgt von den Crazy Boys and Girls, den Tanzmäusen und den Bielsteiner Raketen.

Das KVB Prinzenpaar Prinz Helmut I und seine Prinzessin Astrid, aus der direkten Nachbarschaft Oberbantenberg, sorgten für einen stimmungsvollen Ausklang mit ihren selbst gedichteten Liedern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.