Trio d’Iroise im Burghaus Bielstein

Das Trio d’Iroise ist am 30. Januar 2020 um 20 Uhr im Burghaus Bielstein zu Gast.

Das deutsch-französische Trio d’Iroise gründeten Sophie Pantzier, François Lefèvre und Caspar Wedell im Sommer 2017 auf dem Kammermusikfestival „Rencontres musicales d’Iroise“ in der Bretagne. Ihr Repertoire umfasst nicht nur die berühmten Klassiker der Streichtrio-Literatur, sondern auch Verschollenes, Unbekanntes oder eigens Angefertigtes.

Mit ihrem Programm „Inspiration francoallemande“ widmen sie sich der deutschfranzösischen Freundschaft. Beethovens Streichtrio gehört zu den schönsten Werken dieser Gattung und steht mit seiner klaren, traditionellen Formsprache in unmittelbarem Kontrast zum Trio Wolfgang Rihm. Der hat über seine „Musik für drei Streicher“ gesagt, es sei ein Plädoyer für eine undurchschaubare, klare, verwirrte und leidenschaftliche Musik.

Seit Oktober 2018 absolviert das Trio ein Masterstudium Kammermusik an der HTMH Hannover bei Prof. Oliver Wille. Sophie Pantzier und François Lefèvre sind Mitglieder der NDR Radiophilharmonie, Caspar Wedell ist Solocellist des ensemble reflektor.

Kartenvorverkauf, Organisatorisches und weitere Infos auf www.kulturkreis-wiehl.de

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.