„Fifty Ways“ in der Aula Bielstein

„Fifty Ways“ sind am 29. Oktober 2020 um 20 Uhr in der Aula Bielstein zu Gast.

Wenn Rockmusiker und Jazzmusiker zusammenspielen, öffnen sich musikalisch spannende Wege. Vor diesem Hintergrund entstand die Band 50 Ways – der Name ist eine Reminiszens an den Song von Paul Simon „Fifty ways to leave your lover“.

Einen groovenden Mix aus Soul, Funk und Jazz präsentieren „Fifty Ways“. Die Songs von „Fifty Ways“ haben immer erdige Grooves und individuelle Arrangements, egal ob sie von Ray Charles, Robben Ford, den Neville Brothers, George Duke, John Mayer, Herbie Hancock, Bill Withers oder Joe Cocker stammen. Stücke wie „Compared to what“ von Ray Charles und „Jesus Children of America“ von Stevie Wonder gehören zu ihrem Repertoire.

„Das Original haben wir immer im Blick“ – um die Songs nach einer Metamorphose mit sehr viel Intensität und Frische live zu spielen. Eigene Songs runden das Ganze ab.

Die kraftvolle Stimme von Edgar Hasenburg und den exzellenten Solisten – Michael Wernecke an der Gitarre, Eckhard Richelshagen an den Tasten und Bernt Laukamp an der Posaune – sorgen vom ersten Ton an für Druck und Power. Das funktioniert nur mit einer Rhythmusgruppe, die glänzend eingespielt ist: für die fetten Grooves sorgen Norbert Hamm am Bass und Dieter Bierkämper am Schlagzeug.

Kartenvorverkauf, Organisatorisches und weitere Infos auf www.kulturkreis-wiehl.de

[Aktualisierung, 19.10.2020]

Konzert mit „Fifty Ways“ fällt aus

Das für den 29. Oktober 2020 geplante Konzert mit der oberbergischen Band „Fifty Ways“ muss leider aufgrund der Erkrankung eines Künstlers abgesagt werden.

Gekaufte Tickets werden den Kunden selbstverständlich zurückerstattet. Diese können (bis zum 30.11.2020) mit Angabe der IBAN-Nummer an Wiehl-Ticket, Bahnhofstr. 1,51674 Wiehl geschickt oder in den Rathaus-Briefkasten eingeworfen werden.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.