Tennisfreunde Bielstein: Herren 50 mit einer Niederlage und zwei Siegen

Die Herren-50-Mannschaft der Tennisfreunde Bielstein konnte aus den bisherigen drei Auswärtsspielen eine Niederlage und zwei knappe Siege verbuchen.

In der zweiten Verbandsliga gab es am 28. Juni 2020 ein Herzschlagfinale gegen den TC Weiden in Köln. Nach der ersten Einzelrunde sah es nach einer klaren Angelegenheit für den TfB aus. Jörn Kämper gewann in einem ausgeglichenen Match 6:1 3:6 und 10:7. Jörn Faulenbach siegte klar mit 6:0 6:2 ebenso Jens Einnatz mit 6:3 6:3. Doch in der zweiten Einzelrunde ging es in zwei Spielen in den Champions Tie Break, Christoph Will verlor den dritten Satz mit 5:10, Jens Kämper mit 9:11. An Position eins hatte Kristian Alberts mit 4:6 6:7 das Nachsehen.

Die Doppel mussten wie in der Vorwoche in Jülich die Entscheidung bringen. Faulenbach Einnatz waren beim 3:6 0:6 chancenlos, Jörn Kämper und Kristian Alberts gewannen nach ausgeglichenen ersten Satz mit 7:6 und 6:1.

Jens Kämper und Christoph Will mussten zweimal in den Tie Break und erkämpften den umjubelten fünften Punkt mit 7:6 2:6 und 10:5.

Im letzten Spiel geht es im August wieder nach Köln, dort hofft man auf die Rückkehr der beiden verletzten Spieler Wolfgang Becker und Axel Dissmann.

Foto oben, von links: Jörn Faulenbach, Jörn Kämper, Jens Einnatz, Christoph Will, Kristian Alberts, Jens Kämper

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.