Silberner Wiehltaler für 50 Jahre Einsatz

50 Jahre Ortsbeauftragter im Bezirk Bielstein 2: Für dieses satte Jubiläum erhielt Horst Mörchen jetzt den Silbernen Wiehltaler. Bürgermeister Ulrich Stücker ehrte den Bielsteiner in der jüngsten Ortsbeauftragten-Versammlung, die auch einige personelle Veränderungen mit sich brachte.

Dank und Anerkennung seitens des Bürgermeisters waren dem Jubilar sicher. Zum Silbernen Wiehltaler überreichte er ihm die entsprechende Urkunde. Das Amt des Ortsvorstehers beziehungsweise des Ortsbeauftragten hat Horst Mörchen länger inne, als die Stadt Wiehl besteht. 1970 wollte ihn der damalige Bielsteiner Ratsvertreter Willi Clemens gern in der Funktion sehen und Horst Mörchen sagte zu. Ab 1975 saß er dann für die CDU im Stadtrat, 2013 schied er aus. Für seine langjährige Ratstätigkeit ist er bereits mit dem Goldenen Wiehltaler ausgezeichnet worden.

Auch mit 80 Jahren möchte er weiterhin als Ortsbeauftragter im Bezirk Bielstein 2 tätig sein. „Ich dachte schon, der Bürgermeister würde mich jetzt aus Altersgründen verabschieden“, bemerkt er scherzhaft. Ihm gefällt die Nähe zu den Menschen und der lebendige Kontakt zum Rathaus. Darüber hinaus engagiert sich der geborene Bielsteiner Horst Mörchen in mehreren Vereinen ehrenamtlich, etwa dem Heimatverein Bielstein, dem Förderverein des Freibads und dem MSC Drabenderhöhe-Bielstein – die Moto-Cross-Strecke liegt gleichsam vor seiner Haustür. „Bei einer solchen Ehrung wird man daran erinnert, wie alt man tatsächlich ist“, ergänzt er mit Augenzwinkern.

In der Versammlung der Ortsbeauftragten am 18. August 2020 standen weitere Personen im Blickpunkt, die entweder aus dem Amt ausgeschieden sind oder neu benannt wurden. Als neue Ortsbeauftragte stehen bereit: Maria Hoffmann (Linden), Kira Nötzke (Verr/Büddelhagen), Maria Schmitz (Bezirk Wiehl 4), Peter Lück (Hückhausen), Bernd Müller (Weiershagen), Markus Willmeroth (Bezirk Bielstein 1). Aus dem Ehrenamt verabschiedet wurden Kerstin Ehlert (Remperg), Renate Kapp (Hückhausen), Elisabeth Neuschäfer (Verr/Büddelhagen), Edelfried Rennhack (Linden) und Heinz Ruland (Weiershagen).

Bild oben: Aus den Händen von Bürgermeister Ulrich Stücker erhielt Horst Mörchen den Silbernen Wiehltaler samt Urkunde. Foto: Christian Melzer

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.