Erzquell Brauerei spendet für Hilfe in der Region

Zum 26. Mal verzichteten die Kunden der Erzquell Brauerei Bielstein in 2016 auf die sonst üblichen Weihnachtsgeschenke. Den entsprechenden Betrag stellte die Brauerei wieder karitativen Einrichtungen der Region als Spende für die Hilfe vor Ort zur Verfügung.


Von links: Vertriebsleiter Udo Hülsmann, Brauereichef Dr. Axel Haas, Uwe Kotz, Conny Kehrbaum, Christa Meuter, Horst Rau und Ulrich Pfeifer. Foto: Christian Melzer

So konnten Brauereichef Dr. Axel Haas und Vertriebsleiter Udo Hülsmann drei Schecks in Höhe von jeweils 5.000 Euro an die Hospizarbeit in Wiehl, der Oberbergischen Tafel sowie der Selbsthilfegruppe „Leben ohne Dich“ in Waldbröl überreichen. Die anwesenden Vertreter der Organisationen bedankten sich bei der Brauerei und ihren Kunden und versprachen, die Mittel für dringend ausstehende Projekte und Hilfe in der Region einzusetzen.

Tollitäten-Fahrzeug für das Bielsteiner Prinzenpaar

Am Donnerstag, den 6. Januar 2016 fand in den Geschäftsräumen des Autohauses Voss & Schiller in Gummersbach die Übergabe des neuen Tollitäten-Fahrzeugs an das Bielsteiner Prinzenpaar Prinz Helmuth I. und seiner Prinzessin Astridt statt.


Foto: Christian Melzer

Die zwei Geschäftsführer des Autohauses – Markus Lutz und Klaus Dittmann – übergaben dem Bielsteiner Prinzenpaar einen nagelneuen und karnevalistisch aufbereiteten schneeweißen Hybrid-Toyota und wünschten dem Prinzenpaar während ihrer Sessionszeit eine stets gute und sichere Fahrt.

In den nächsten ca. 8 Wochen wird dieses Fahrzeug viele Kilometer mit dem Prinzenpaar unterwegs sein. Dafür ist ein zuverlässiges Fahrzeug zwingende Voraussetzung. Aus diesem Grunde bedankte sich der KVB auch im Namen des Prinzenpaares ganz herzlich bei der Geschäftsführung des Autohauses, dass dem Verein auch in diesem Jahr wieder kostenfrei ein Fahrzeug zur Verfügung gestellt wird. Zum Dank wurden beide Geschäftsführer nach der Übergabe mit dem aktuellen Prinzenorden des KVB dekoriert.

Großraum-Fahrzeug für Prinzenpaar und Hofstaat

Seit Donnerstag, dem 6. Januar 2017 ist das neue Bielsteiner Prinzenpaar Prinz Helmuth I. und seine Prinzessin Astridt aus dem Hause Mangesius stolzer temporärer Besitzer eines geräumigen 9-sitzigen Opel.


Foto: Christian Melzer

Während der restlichen närrischen Zeit bis Aschermittwoch hat das Autohaus Hoppmann aus Gummersbach dem Prinzenpaar dieses Fahrzeug zur Nutzung zur Verfügung gestellt. Nicht zu übersehen ist das große und geräumige Fahrzeug insbesondere durch seine auffällige karnevalistische Beklebung, die es auch direkt als „Tollitäten Fahrzeug“ kennzeichnet.

Die Übergabe des Fahrzeugs fand in den Geschäftsräumen des Autohauses Hoppmann statt und wurde vom Serviceleiter Dennis Gründler vorgenommen.

Da das Bielsteiner Prinzenpaar auch stets mit großem Hofstaat unterwegs sein wird, ist ein Großraum-Fahrzeug dafür natürlich das perfekte Transportmittel. Auch aus diesem Grunde bedankte sich der KVB – natürlich auch im Namen des Prinzenpaares – ganz herzlich bei der Geschäftsführung des Autohauses Hoppmann, dass auch in dieser Session dem Verein erneut kostenfrei ein Fahrzeug zur Verfügung stellen wird.