Nur noch wenige Tage bis zum Brauerei Open Air mit BAP

Am 27. August ist es soweit: nach über 20 Jahren spielen BAP wieder einmal im Oberbergischen. Beim Brauerei Open Air in den Bielsteiner Wiehlauen erwartet die Fans ein fast fünfstündiges Musikprogramm. Das Konzert ist bereits seit sechs Wochen ausverkauft.

Im Vorprogramm werden „Raubwal“ bekannte deutsche Rock-Songs aus den 70er und 80er Jahren covern, danach kommen „BONK!“ auf die Bühne, eine neue oberbergische Formation, die nach eigenen Angaben „aktuellen, harten New Rock & Metal-Sound mit deutschen Texten in einer mitreißenden Bühnenperformance umsetzen!“

Langjährige Fans der Brauerei Open Airs wissen es bereits: da die Veranstaltung wieder voll werden wird, gelten ein paar organisatorische und versicherungstechnische Regeln. Essen und Getränke, Foto-, Video- und Tonaufzeichnungsgeräte, Tische, Stühle und Regenschirme dürfen nicht mit auf das Gelände gebracht werden.

Einlass ist ab 17.30 Uhr, Beginn ca. 18.00 Uhr. Parkplätze stehen bei den Firmen Kind und Pflitsch, am Sportplatz in Bielstein sowie hinter der Brauerei ausreichend zur Verfügung. Und wer nicht mit dem Auto zum Brauerei Open Air kommen möchte, dem bietet die Wiehltalbahn eine bequeme An- und Abreise mit ihrem bewährten und beliebten Shuttle-Service an.

Die Fahrzeiten der Wiehltalbahn:
Hinfahrt: ab Bahnhof Oberwiehl um 17.20, 18.10, 18.52, 19.25; ab Wiehl 17.25, 18.15, 18.57, 19.30; ab Alperbrück 17.29, 18.19, 19.01, 19.34; Bielstein an 17.33, 18.23, 19.05, 19.38; Weiershagen ab 16.59, 17.48, 18.31, Bielstein an 17.03, 17.53, 18.36.

Rückfahrten: nach Alperbrück, Wiehl, Oberwiehl: Bielstein ab 23.00, 23.30 und 0.00 Uhr; nach Weiershagen: 22.45, 0.30. Weitere Informationen: www.wiehltalbahn.de – Infotelefon: 02262-9999234.

Der Karnevalsverein Bielstein präsentiert das Prinzenpaar 2004/2005

Der Bielsteiner Karnevalsverein hat mit Jutta Modniewski und Dietmar Dissmann ein Prinzenpaar für die Session 2004/2005 gefunden.

Nachfolgend stellt sich das Prinzenpaar kurz selbst vor:

Prinzessin Jutta aus dem Hause Modniewski

Ich bin in der Oberlausitz geboren. In jungen Jahren verschlug es unsere Familie ins Rheinland; wo ich mich durch die Mentalität und den Frohsinn der Menschen direkt wohl fühlte. Für lange Jahre fand ich meine Bleibe in Köln und ließ mich schon früh vom karnevalistischen Treiben anstecken. 1971 zog es mich ins Oberbergische nach Bielstein (Helmerhausen). Seit dem bin ich aktiv im Vereinsleben von Bielstein und Oberbantenberg tätig. In diesem Jahr feiere ich mein 25-jähriges aktives Jubiläum im Oberbantenberger Frauenchor. Als 1985 der Karnevalsverein Bielstein e.V. gegründet wurde, nahm ich an vielen Festivitäten und Umzügen teil. So wuchs auch der Wunsch einmal mit meinem Lebensgefährten das Prinzenpaar in Bielstein zu bilden. Und nun sin mer dabei und dat is prima.

Prinz Dietmar I. aus dem Hause Dissmann

Ich bin in Duisburg geboren; Mutter aus Ostpreußen, Vater aus Westfalen. Ein großes Hobby waren schon immer die Autos. Somit war es kein Wunder, dass ich nach der Schule den Beruf des Kfz-Mechanikers erlernte. Bis 1996 lebte ich in Moers. Im Sommer 1996 lernte ich in den Bergen von Tirol meine Prinzessin Jutta kennen. Von da an war Bielstein (Helmerhausen) mein neues Zuhause. Ich nahm sofort rege an den Veranstaltungen vieler Bielsteiner Vereine teil. Da ich auch schon im Westfalenland richtig Karneval gefeiert habe, war meine Mitgliedschaft im Bielsteiner Karneval nur noch Formsache. Mit meiner lebensfrohen Prinzessin Jutta kam dann schnell die Idee einmal das Prinzenpaar in Bielstein zu werden. Dieser Traum wird sich nun in der bevorstehenden Session 2004/2005 erfüllen. Einen weiteren habe ich mir in diesem Frühjahr schon selbst erfüllt. In zwei Jahren habe Ich eine 20 Jahre alte Ente komplett überarbeitet und fahre nun an schönen Tagen, oben offen, mit meiner Prinzessin quer durch das Oberbergische Land. 20 Jahre feiert der Karnevalsverein Bielstein auch in der kommenden Session sein Bestehen. Da freue ich mich besonders in dieser Geburtstagssession als Prinz Dietmar I. mit meiner Prinzessin Jutta auf eine schöne Regentschaft mit einem 3-fachen Bielstein Kapaaf.

TuS08 Kicker-Days 2004

Der TuS Weiershagen-Forst 08 veranstaltet auch in diesem Jahr wieder vom 13. August bis 15. August die TuS08 Kicker-Days. Am Freitag den 13. August eröffnet ein Turnier für Reservemannschaften ab 17:00 Uhr das Sportwochenende.

Am Samstag den 14. August beginnen ab 12:00 Uhr die Jugendeinlagespiele. Um 15:00 Uhr kämpfen dann die Betriebs- und Hobbymannschaften bis ca. 20:30 Uhr um die begehrten Pokale.

Der Sonntag steht wie Immer im Zeichen des TuS08. Ab 10:00 Uhr steht ein Kräftemessen von F- und E-Jugendlichen auf dem Terminplan. Die Highlights bilden dann ab 16:00 Uhr die Einlagespiele der Jungsenioren sowie einem All(t)Starteam gegen eine TuS08 Auswahl.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt und für die Kleinsten gibt es am Samstag und Sonntag eine Kinderhüpfburg.

Rote Ampel übersehen: Motorradfahrer kollidierte mit Pkw

Gestern, gegen 18:35 Uhr, befuhr ein ortsunkundiger Motorradfahrer die Forster Straße in Fahrtrichtung Weiershagener Straße. Da er nach eigenen Angaben auf eine Richtungstafel geschaut hatte, hatte er die dortige Ampel nicht beachtet. Infolgedessen fuhr er bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich ein. Dort kollidierte er mit dem Pkw eines 56-Jährigen, der die Weiershagener Straße Richtung Bielstein befuhr. An seinem Pkw entstand hoher, an dem Krad mittlerer Sachschaden. Der 18-jährige Motorradfahrer wurde leicht verletzt.

BSV Sommerturnier war ein Erfolg

Vom 16. Juli bis 18. Juli richtete der BSV sein Sommerturnier für Jugend- und Freizeitmannschaften aus. In sportlicher und wirtschaftlicher Hinsicht war das Turnier ein Erfolg. Organisiert wurde das Turnier noch vom alten Jugendvorstand, der damit seine letzte Amtshandlung durchführte. Mit dem Wetter, das an allen Tage gut mitspielte, hatte der Jugendvorstand viel Glück.

Folgende Platzierungen wurden erreicht.

Freizeitmannschaften: 1. Sarstedt, 2. Herpa Print, 3. BSV Ü32, 4. Bad Boys.

D-Jugend: 1. BSV Bielstein, 2. Inter 96 Bergisch Gladbach, 3. VfL Engelskirchen, 4. TSV Urdenbach.

Mädchen: 1. Fortuna Köln, 2. Tus Köln rrh., 3. TuRa Dieringhausen, 4. Tus Immekeppel.

Bambinis: 1. Tus Weiershagen, 2. Bergneustadt, 3. Denklingen, 4. Hunsheim.

F-Jugend: 1.Inter 96 Bergisch Gladbach, 2. Tus Weiershagen, 3. Tus Elsenroth, 4. Jan Wellem.

E-Jugend:1. Tus Othetal, 2. Tus Homburg-Böltal, 3. BSV Bielstein, 4. Tus Weiershagen

Der BSV hofft, dass alle Mannschaften viel Spaß hatten und im nächsten Jahr wieder kommen. Bilder des Turniers gibt es im Internet unter www.bsv-bielstein.de.

Kinderfest in Bielstein

Der Karnevalsverein Bielstein veranstaltet am 12. September 2004 ab 11:00 Uhr ein Kinderfest in Bielstein.

Auf dem Brindöpkeplatz wird die Kinder ein buntes Programm erwarten, unter anderem eine Hüpfburg, ein Kinderkarussel, Kinderschminken, Dosenwerfen und Walnußwerfen. Clownpendelwerfen, und Schlauchkegeln ist nicht nur ein Spaß für die Kleinen. Der heiße Draht, Eierlaufen, die Torwand und der Bielsteiner Nagelklotz werden für Stimmung sorgen. Wer gut malen kann, kann einen selbstgemalten Clown mitbringen, für die schönsten Clowns gibt es Preise.

Damit niemand Hunger leiden muss, gibt es selbstgemachte Hamburger, Bielsteiner Pommes und natürlich Kaffee und Kuchen.

Neben allen Kindern sind selbstverständlich auch die Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten herzlich eingeladen.

Brauerei Open Air mit BAP restlos ausverkauft – BONK! aus dem Oberbergischen als Vorband

Bereits sechs Wochen vor der Veranstaltung ist das 2. Brauerei Open Air der Erzquell Brauerei Bielstein restlos ausverkauft. Über 3.500 Gäste werden erwartet, wenn Wolfgang Niedeckens BAP am Freitag, den 27. August im Bielsteiner Biergarten rocken.

Und die Fans dürfen sich auf einen Abend mit fast fünf Stunden Musikprogramm freuen: Im Vorprogramm treten „Raubwal“ auf die Bühne mit Deutsch-Rock von Rio Reiser über Nina Hagen, Westernhagen, Grönemeyer, Nena bis Zeltinger im Stil der 70er und 80er Jahre.

Danach kommen „BONK!“ auf die Bühne, eine neue oberbergische Formation mit Musikern aus Waldbröl, Gummersbach, Lindlar und Hückeswagen, die bei dem von Radio Berg und der Erzquell Brauerei veranstalteten Band-Casting in dieser Woche in der Endausscheidung als Sieger hervorgingen. Nach eigenen Angaben setzen die vier Musiker aktuellen, harten New Rock & Metal-Sound mit deutschen Texten in einer mitreißenden Bühnenperformance um! Die oberbergische Band steht in dieser Besetzung erst seit 2003 auf der Bühne.

Wenn dann als Hauptact BAP die Bühne betritt, dürfen sich die Fans auf ein fast dreistündiges Feuerwerk alter und neuer Hits dieser deutschen Kultband freuen, die schon seit 25 Jahren im Geschäft ist und im Oberbergischen vor fast 20 Jahren das letzte Mal aufgetreten ist. Wolfgang Niedecken hat bereits angekündigt beim Open Air „richtig Gas zu machen“ und den Schwerpunkt des Programms auf bekannte Nummern zum mitsingen und -feiern zu legen.

Nähere Infos zum Brauerei Open Air im Internet unter www.brauereiopenair.de, zu BAP auf ihrer offiziellen Webseite www.bap.de, zu Raubwal unter www.raubwal.com und zu Bonk! unter www.gebonkt.de.

Chronik für das Bechtal erschienen

Unter dem Titel „Börnhausen und seine Nachbarorte – Die Geschichte des Bechtales“ haben die beiden Autoren Dieter Dresbach und Fritz Licht für den Gemeinnützigen Verein Börnhausen / Wald e.V. als Herausgeber eine Chronik für die Orte im Bechtal verfasst.

Das Buch beschreibt die Geschichte dieser Orte, alter ortsansässiger Familien und auch der alten Burgen von Börnhausen und Bellinghausen. Aber auch die neuere Geschichte des Bechtales mit Industrialisierung, Strom- und Wasserversorgung sowie das Umfeld der Dorfgemeinschaften mit Kirche, Schule und Kindergarten sind im Buch ausführlich dargestellt, ergänzt durch Erzählungen und niedergeschriebene Erinnerungen von Dorfbewohnern.

So kann ein Zeitraum von insgesamt 610 Jahre dörflicher Geschichte nachgelesen werden.

Die Chronik hat ein Format von 21 cm x 21 cm und 180 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Karten, Plänen und Fotos. Sie kostet 14,80 € und kann schriftlich beim Gemeinnützigen Verein Börnhausen / Wald e.V., Stichwort „Chronik“, Börnhausener Inken 4, 51674 Wiehl bestellt werden. Das Buch ist außerdem bei Wiehl-Ticket im Rathaus Wiehl und in den Buchhandlungen in Bielstein, Wiehl sowie Oberwiehl erhältlich.

Sommerfußballturnier der BSV Bielstein Jugendabteilung

Vom Freitag, dem 16. Juli bis Sonntag, dem 18. Juli richtet die Jugendabteilung des BSV Bielstein ein Sommerfußballturnier für Jugendmannschaften aus.

Am Freitag machen ab 17:00 Uhr die Betriebs- und Freizeitmannschaften den Anfang.

Ab Samstag gehen dann die jungen Fußballer/innen an den Start. Um 09:00 Uhr beginnt das D-Jugendturnier mit folgenden Mannschaften: Bielstein, Hochwald, Dieringhausen, Urdenbach, Elsenroth, Engelskirchen, Derschlag, Inter 96 Berg. Glad., Denklingen. Ab 15:15 Uhr beginnt das Turnier der B/C-Mädchen mit folgenden Mannschaften: Bielstein, Frielingsdorf, Fortuna Köln, Dieringhausen, TuS Köln rrh., Wiehl, 1KFFC 2000, Immekepel.

Am Sonntag gehen dann zuerst die ganz Kleinen an den Start. Bei den Bambinis sehen wir ab 09:00 Uhr folgende Mannschaften: Bielstein, Immekeppel, Hunsheim, Weiershagen, Frielingsdorf, Denklingen, Bergneustadt, Wildbergerhütte, Berg. Gladbach.

Um 11:45 Uhr beginnt das Turnier für F-Jugendmannschaften mit den Mannschaften aus Bielstein, Jan Wellem, Ommerborn Sand, Denklingen, Weiershagen, Dieringhausen, Bergneustadt, Berg. Gladbach, Wildbergerhütte, Overath, Homburg Bröltal und Elsenroth. Den Abschluss machen dann ab 15:15 Uhr die E-Jugendlichen mit folgenden Mannschaften: Bielstein, Berg. Gladbach, Othetal, Altenberg, Elsenroth, Linde, Denklingen, Weiershagen, Homburg Bröltal.

An allen Tagen werden ein reichhaltiges Buffet und einige Attraktionen für die jungen Kicker und deren Anhang zur Verfügung stehen.

Motorradtreff: 9. Enfield-Treffen auf dem Campingplatz Bielstein

Vom 6. bis 8. August 2004 findet ein großer Motorradtreff des 50-Jahre-Klassikers Royal Enfield auf dem Campingplatz Bielstein statt.

Dieses Motorrad wird fast unverändert in Indien weitergebaut und nach Deutschland exportiert. Der Einzylinder-Benziner wird als 350 ccm- bzw. 500 ccm-Maschine auf dem Markt angeboten. Als Diesel erfreut es auch den sparsamen Motorradfreund.

Enfield-Freunde aus ganz Deutschland werden an diesem Wochenende in Bielstein erwartet.

Veranstalter ist Josef Hoffmann, Tel.: 0172/2071710

Besucher, die eine anderweitige Unterkunft brauchen, können sich gerne an die Tourist-Information der Stadt Wiehl, Tel. 02262/99-195 wenden.