Bielsteiner Rosenmontagszug: „Im Hätze Sonnesching“ trotz Minusgraden und Schnee

Wer gedacht hat, dass der Winter sich nun langsam aber sicher verabschieden würde, wurde gerade am Rosenmontag eines besseren belehrt. Aber egal, schließlich fiel nicht nur Schnee vom Himmel, auch der Kamelle-Regen nahm kein Ende, was besonders die kurzen Jecken freute, die am Ende Eimer voller Kamelle nach Hause trugen.

Trotz des miesen Wetters ließen sich tausende Besucher den Rosenmontagszug in Bielstein nicht entgehen. Allein 650 Närrinnen und Narren reisten mit der Wiehltalbahn an.

Das Video ist zur Zeit nicht verfügbar.

Viele gut gelaunte Fußgruppen und bunt geschmückte Wagen begleiteten das erste Damen-Dreigestirn im Bielsteiner Rosenmontagszug. Angeführt wurde der Zug, der zweimal durchs Zentrum von Bielstein zog, von einer berittenen Polizeigruppe.

Eine Bilderserie finden Sie hier…

Der Bielsteiner Karnevalsverein mit Gefolge stürmte das Rathaus

Neben dem Dreigestirn Prinz Petra, Jungfrau Susi und Bauer Iris waren auch der Elferrat, die KVB Angels, die Bielsteiner Raketen, die Crazy Girls and Boys und die Tanzmäuse bei der Rathausstürmung mit dabei. Begleitet wurde der Bielsteiner Karnevalsverein von der Lieberhausener Trachtenkapelle. Am Rathaus wurde der Karnevalsverein von vielen städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Bürgerinnen und Bürgern empfangen. mehr…

Die Bielsteiner Tanzmäuse im Endspurt

Die fünfte Jahreszeit neigt sich langsam dem Ende entgegen und die Tanzmäuse vom Karnevalsverein Bielstein 1985 e.V. freuen sich schon auf den Höhepunkt für jeden Karnevalisten, den Rosenmontag.

Doch bis Rosenmontag werden die Tanzmäuse noch in vielen Sälen zeigen, was sie über das Jahr an jeweils zwei Abenden pro Woche einstudiert haben. In diesem Jahr können die „Mäuse“ aus vier Tänzen auswählen, welche sie bei den einzelnen Auftritten vorstellen wollen. Für kleinere bzw. niedrige Bühnen wurden die Tänze umgestellt. Leider können dann nicht alle Hebefiguren und Würfe gezeigt werden.

Bei den über 60 Auftritten in dieser Session (seit Januar) haben die Bielsteiner Tanzmäuse den bergischen Karneval schon weit über seine Grenzen hinaus würdig vertreten! Bis jetzt waren die Tanzmäuse natürlich schon im Oberbergischen Raum zwischen Bergneustadt und Overath, in Dattenfeld, in Berlin, in Köln, Duisburg, Mönchengladbach, Solingen und in Düsseldorf zu sehen.

Überall kamen die flotten Tänze der Tanzmäuse mit Ihren Offizieren gut an, und so manche Zugabe musste von den Tänzern gegeben werden.

Ein Sessionshöhepunkt war der Auftritt in der Hauptstadt Berlin am 14. Januar bei der Prinzengarde Berlin.

Bis Rosenmontag werden die Bielsteiner Tanzmäuse noch viele weitere Auftritte absolvieren und das Publikum in den kleinen und großen Sälen mit ihren flotten Tänzen verzaubern.

Im Bielsteiner Rosenmontagszug werden die Tanzmäuse wieder auf ihrem eigenen Festwagen durch die Bielsteiner Straßen fahren. An den wenigen freien Tagen in dieser Session wurde der Wagen „karnevalsfertig“ gemacht. Das Ergebnis: Ein toller Festwagen, auf dem alle 24 Mitglieder der Tanzgruppe Platz finden.

Falls jemand bei den Tanzmäusen mittanzen oder sie für einen Auftritt buchen möchte, bitte beim Trainerpaar melden: Volkmar & Gaby Winkler, Tel.: 02262 / 70 15 03.

Mehr Infos über die Bielsteiner Tanzmäuse findet man auf der Homepage www.die-tanzmaeuse.de.

Die Tanzmäuse sind die beste Medizin

Zwischen Ihren vielen Auftritten am Samstag-Abend besuchte die Tanzgruppe „Die Tanzmäuse“ vom Karnevalsverein Bielstein ihre gute Seele, ehemaligen Betreuer und Mitbegründer Detlef Steffen im Krankenhaus in Waldbröl. Er musste sich einer Hüft-OP unterziehen und freute sich sehr über den Besuch! Ein Gedicht wurde vorgetragen und ein Poloshirt bekam er von der Gruppe geschenkt. Die Tanzmäuse wünschen „ihrem“ Detlef eine schnelle Genesung und hoffen, dass der Besuch dazu beigetragen hat.

Mit dem Zug zum Zug

Wenn am Rosenmontag der Karnevalszug durch Bielstein zieht, dann hat ein anderer Zug schon die erste Hälfte seines Dienstes hinter sich: Die Wiehltalbahn bringt die Jecken auch in diesem Jahr wieder nach Bielstein. Nur acht Minuten braucht man mit dem Triebwagen aus den Sechzigern von Wiehl nach Bielstein – und ist gleich mitten im Getümmel. Der Fahrplan: Osberghausen ab 11.49, 12.41 und 14.03; Weiershagen ab 11.54, 12.46 und 14.08 (Bielstein an 11.59, 12.51 und 14.13). Oberwiehl ab 12.15, 13.07 und 13.37; Wiehl ab 12.20, 13.12, 13.42; Alperbrück ab 12.24, 13.16, 13.46 (Bielstein an 12.28, 13.20, 13.50). Rückfahrten von Bielstein nach Alperbrück, Wiehl und Oberwiehl um 16.30 und 17.00, nach Weiershagen und Osberghausen um 17.29. Weitere Informationen bei der Wiehltalbahn-Hotline 0 22 62 / 99 99 234 und im Internet unter www.wiehltalbahn.de.

Prinzen, Jungfrauen und Bauern erobern Schloss Homburg – mittendrin das Bielsteiner Damen-Dreigestirn

Seit zehn Jahren kommen Prinzen, Jungfrauen, Bauern, Adjutanten und ihr buntes Gefolge in der Orangerie auf Schloss Homburg zum Tollitätentreffen zusammen.

„Auf die Idee zum karnevalistischen Spektakel im sonst so sittenstrengen Homburger Land ist seinerzeit Landrat Herbert Heidtmann gekommen“, erinnerte sich Jobi. Heidtmann war zwar verhindert, aber Jobi konnte dennoch einen seiner Karneval begeisterten Vorgänger begrüßen: Hans-Leo Kausemann war als Senator der Narrenzunft Neye mit von der Partie. „Ich komme immer gerne zu Besuch“, freute sich der ehemalige Landrat. Das Tollitätentreffen sei zu einer Tradition geworden, die sich mit jedem Jahr steigere.

Für beste Stimmung sorgten die sangesfreudigen Jecken, Musiker Peter Zimmermann und der Bergische Landbote, der auf unterhaltsame Weise die Oberberger durch den Kakao zog. Auch die Zunftkölsch Brauerei trug mit Freibier zur guten Laune in der Orangerie bei.

Iris Wagner genoss als Bauer Iris im Bielsteiner Damen-Dreigestirn das Gipfeltreffen der Majestäten Oberbergs. Während sich die Dreigestirne auf anderen Karnevalsveranstaltungen lediglich die Türen in die Hand gäben, biete das Tollitätentreffen die Gelegenheit, alle mal zu sehen.

Eine Bilderserie finden Sie hier…

Wird aus der Hauptschule in Bielstein eine Ganztagsschule?

Die ersten Weichen für eine Ganztagsschule in Bielstein wurden gestellt: Einstimmig hat der Wiehler Stadtrat den Wandel der Bielsteiner Hauptschule in eine Ganztagsschule abgesegnet. Nun muss ein Konzept erarbeitet werden und bis zum 15. März bei der Schulbehörde eingereicht werden. Eine Landesförderung wird es nur geben, wenn man belegen kann, dass es sich um eine Schule mit schwierigen sozialen Bedingungen handelt.

Kinderkarneval in Bielstein

Nach der Eröffnung durch Wolfgang Lenz ging es beim Kinderkarneval im Bielsteiner Schulzentrum rund. Zu sehen waren als erster Programmpunkt die Mini-Garde, die Nachwuchsgarde und das Kinderdreigestirn. Der TVO-Oberbantenberg zeigte den Uhrentanz. Es folgten die Crazy Girls und Boys und das Dreigestirn mit Gefolge. Nach der Animateurin Ruth Lapez und den Bielsteiner Raketen wurde das schönste Kostüm prämiert. Zum Abschluss brachten die Tanzmäuse die Bielsteiner Aula zum kochen.

Eine Bilderserie finden Sie hier…

Jahreshauptversammlung der Tennisfreunde Bielstein


V.l.n.r.: Dr.Martin Kley, Jörn Faulenbach, Jörn Kämper, Thomas Mähler, Jens Kämper

Im 30-jährigen Jubiläumsjahr des Vereins fand die Jahreshauptversammlung der Tennisfreunde aus dem Bierdorf unter einer seit Jahren nicht mehr da gewesenen hohen Beteiligung statt. Nachdem der amtierende Vorstand um den 1. Vorsitzenden Rolf-Dieter Diesem geschlossen zurücktrat, wurde die Wahl eines komplett neuen Vorstandes erforderlich.

Nach der Entlastung des alten Vorstands kam es unter der Leitung des Ehrenvorsitzenden Manfred Alberts vor über 60 Mitgliedern zur Wahl des neuen Vorstandes. Hierbei wurden die Vereinsmitglieder Jens Kämper zum 1. Vorsitzenden und Jörn Faulenbach zum 2. Vorsitzenden gewählt, die durch ihre früheren Vorstandstätigkeiten bereits über ausreichende Erfahrung verfügen. Komplettiert wird der neue Vorstand durch den Geschäftsführer Jörn Kämper, den Kassenwart Dr. Martin Kley und den Sport- und Jugendwart Thomas Mähler.

Kommissarisch wurde vom neuen Vorstand mit Thomas Heine ein stellvertretender Geschäftsführer eingesetzt. Im Jubiläumsjahr zählt der Verein knapp 300 Mitglieder. Zu den Saisonhöhepunkten gehört vor allem der für Mitte September geplante „Homburg Jugend Cup“ mit anschließenden Festveranstaltungen. Am 7.Mai 2006 lädt der Verein zudem zu einem „Tag der offenen Tür“ für groß und klein auf der wunderschönen Tennisanlage in Bielstein ein.

Bielstein Kapaaf! Superstimmung bei der Kostümsitzung des Bielsteiner Karnevalvereins

Am 4. Februar feierten die Bielsteiner Jecken die große Kostümsitzung im Schulzentrum Bielstein. Schon seit Wochen war diese Veranstaltung ausverkauft. Die Besucher erlebten erstmals in der Geschichte des Bielsteiner Karnevals ein Damen–Dreigestirn. Zu sehen waren auch die Ehrengarde der Stadt Köln, Die Flöckchen, De Albatrosse, die Tanzgruppen des KVB und viele weitere Karnevalsgrößen.

Eine Bilderserie finden Sie hier…