Mit brachialer Gewalt in Firma eingebrochen: Stahltresor und LKW gestohlen

In der Nacht zum 30. März brachen unbekannte Täter in das Gebäude einer Firma in Bielstein, Uelpestraße, ein. Sie hebelten eine Stahlsicherheitstür und später im Gebäude verschiedene Zwischentüren mit brachialer Gewalt auf. In den Büros durchsuchten sie sämtliche Behältnisse nach Beute. Sie stießen dabei auf einen ca. 150 x 60 x 60 cm großen Stahltresor, den sie offensichtlich mit einem dort gestohlenen schwarzen DB Sprinter mit dem Kennzeichen GM – BP 150 abtransportierten. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach, Tel.: 022618199-0.

Erzquell Brauerei Bielstein dokumentiert ihre Zugehörigkeit zur Initiative „Die Freien Brauer“

Im Rahmen einer feierlichen offiziellen Gründungsversammlung unter der Schirmherrschaft der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Dagmar Wöhrl, am Mittwoch, 29. März unterzeichneten die 35 Mitglieder der Initiative „Die Freien Brauer“, die offizielle Gründungsurkunde. Damit wurde nun auch offiziell das Bekenntnis der Mitglieder zu einem unabhängigen, freien Unternehmertum und zur Förderung der Heimatregion dokumentiert. Die Freien Brauer engagieren sich für den Erhalt einer gesunden regionalen Wirtschaftsstruktur und damit aktiv für den Standort Deutschland.

Unser Bild zeigt Brauereichef Dr. Axel Haas bei der Übergabe der symbolischen Messingtafel der Initiative, die in den nächsten Tagen im Sudhaus in Bielstein einen Ehrenplatz finden wird und die Mitgliedschaft sowie die Förderung der Ziele und Werte der freien Brauer für die Erzquell Brauerei Bielstein dokumentiert.

Auf der neuen Homepage www.Die-Freien-Brauer.com finden Interessierte weitere und aktuelle Informationen rund um die neue Initiative.

Kool & the Gang sagen Europa-Termine ab – Brauerei Open Air am 17. Juni fällt aus

Eine schockierende Nachricht erreichte die Veranstalter des Brauerei Open Airs in Bielstein vor einigen Tagen: der deutsche Tourneeveranstalter von Kool & The Gang teilte mit, dass aufgrund eines Managementwechsels bei der US-Band sämtliche im Juni 2006 geplanten Tourneetermine in Europa abgesagt wurden. Davon betroffen ist natürlich auch das Brauerei Open Air im Biergarten der Erzquell Brauerei Bielstein, hier waren Kool & The Gang als Headliner der „Soul Summer Night“ am 17. Juni gebucht.

Mitveranstalter Jürgen Harder von Bonn-Musik: „Das ist mir in 20 Jahren noch nicht passiert! Sowohl mit der Band, als auch mit der renommierten Künstleragentur Armin Rahn in München arbeiten wir schon seit Jahren erfolgreich zusammen, aber eine solch kurzfristige Absage ist noch nie vorgekommen. Es bleibt nur zu vermuten, dass das neue amerikanische Management den Künstlern attraktive Shows in den USA vermitteln konnte und dass deshalb die Europa-Termine gecancelt wurden. Es tut uns außerordentlich Leid für alle Fans der Bielsteiner Brauerei Open Airs, aber letztendlich haben wir als örtliche Veranstalter keine Chance irgendeinen Einfluss auf diese Entscheidung zu nehmen.“

„Nachdem wir die Absage erhielten, haben wir uns natürlich sofort um passende Alternativen bemüht, es waren jedoch so kurzfristig und auch im zeitlichen Umfeld der Fußball-WM keine Ausweichtermine und andere Künstler von mindestens gleicher Klasse zu buchen.“ ergänzt Oliver Pack von der Erzquell Brauerei. „So haben wir uns letztlich entschlossen, das Brauerei Open Air am Samstag, 17. Juni abzusagen und uns zunächst ganz auf das Top-Highlight des Jahres, das Brauerei Open Air mit TOTO am Freitag, den 4. August zu konzentrieren.“

Allen Brauerei Open Air Fans, die bereits Tickets für die Soul Summer Night mit Kool & The Gang gekauft haben, bieten die Veranstalter als kleine Entschädigung an, dass diese Tickets auch für das TOTO-Konzert am 4. August ohne Zuzahlung ihre Gültigkeit behalten, auf Wunsch können die Tickets natürlich auch an den jeweiligen Vorverkaufsstellen bis zum 30. April 2006 spätestens zurückgegeben werden. Dies gilt insbesondere auch für die bereits erworbenen Kombi-Tickets.

Es gibt aber auch Erfreuliches zu berichten: die aufgrund von Vertragsauflagen erst Mitte März erfolgte Ankündigung des 2. Brauerei Open Airs 2006 mit der international bekannten Band TOTO am Freitag, den 4. August hat „eingeschlagen wie eine Bombe“!

Über 700 Karten wurden bereits in der ersten Woche verkauft, täglich erreichen die Veranstalter Anfragen aus ganz Europa. Diese Band, die jetzt im Frühjahr im Rahmen Ihrer Welttournee noch Konzerte in Japan, Thailand, Indonesien, Singapur, Australien und den USA gibt, kommt im Sommer für 11 Shows auch nach Deutschland und dabei ist ihr Auftritt beim Bielsteiner Brauerei Open Air der einzige im Umkreis von über 100 Kilometern. Mit ihren Welthits „Hold the Line“, „Africa“, „99“ und „Rosanna“ sowie auch mit ihrem neuen Album „Falling in Between“ zählt die Band zur internationalen Weltspitze. Das weiß auch Thomas Gottschalk, in dessen ZDF-Sendung „Wetten dass?“ TOTO am Samstag, den 1. April um 20.15 Uhr zu Gast sein werden.

Infos und aktuelle News zum Brauerei Open Air gibt es unter www.brauereiopenair.de und zu den Künstlern unter www.toto99.com.

Der Vorverkauf ist bereits angelaufen, Tickets bei den bekannten Vorverkaufsstellen: Detlef Steffen, Bielsteiner Strasse 106 in 51674 Wiehl-Bielstein, Wiehl-Ticket, Hauptstrasse 41 in 51674 Wiehl, Reisebüro Schinker, Siebenbürger Platz 19, 51674 Wiehl-Drabenderhöhe, GM-Ticket, Rathaus in 51645 Gummersbach, Postagentur Swarovsky, Am Dreieck 8, 51580 Reichshof-Brüchermühle, Kur- und Verkehrsamt in 51580 Reichshof, Getränke Ueberberg, Im Auel 57 in 51766 Engelskirchen sowie überregional durch alle CTS-Vorverkaufsstellen und online über www.koelnticket.de oder auch telefonisch bei der Ticket-Hotline unter 0228/4220077.

Chorkonzert zur 875-Jahr-Feier in Wiehl

Das 875-jährige Bestehen der Stadt Wiehl wird mit vielen Veranstaltungen und einer Festwoche in diesem Jahr gefeiert.

Der Heimatverein Wiehl unter der Leitung von Emil Funk, hat sich stark in diese Feierlichkeiten eingebunden, und freut sich zusammen mit den Wiehler Bürgern und allen Gästen auf die vielen Aktionen im Jubiläumsjahr.

Die erste Veranstaltung findet bereits im Frühjahr statt, und hier laden die weltlichen Chöre aus dem Wiehler Stadtgebiet zu einem Chorkonzert unter dem Motto „Frühlingsgefühle“ ein.

Emil Funk und Hans Steffens haben für dieses Konzert in der Bielsteiner Aula ein Abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Am 1. April laden die Mitwirkenden Chöre Oberwiehler Sängerquartett, Wiehler Männerchor, Frauenchor Oberbantenberg, Bielsteiner Männerchor, MGV Drabenderhöhe, das „ensemble cantabile“ Wiehl und Schüler/innen der Musikschule der Homburgischen Gemeinden um 19.00 Uhr zu einem musikalischen Blumenstrauss ein.

Der Eintritt kostet 8,- Euro für Erwachsene und 4,- Euro für Jugendliche, und der Erlös dieses Konzerts ist für die vielen Kinder und Jugendlichen in der Wiehler Gemeinde bestimmt, die in den Musikschulen oder in anderen Vereinen musikalisch gefördert werden.

Kartenvorverkauf für diesen Abend findet bei „Wiehl Ticket“, Auge + Ohr Althöfer, Metzgerei Müller und bei den teilnehmenden Chören statt.

Ein weiteres Konzert als Abschluß des Jubiläumsjahres ist für den 12. November 2006 geplant, an dem geistliche Chöre und auch Posaunenchöre der Stadtgemeinde Wiehl teilnehmen.

Mit Strumpfmaske Kiosk überfallen: „Wodka oder Knarre!“

Am 24. März, gegen 20:25 Uhr, betrat eine männliche Person mit Strumpfmaske einen Kiosk in der Bielsteiner Straße. Die Person ergriff eine Zeugin, hielt sie fest, und versuchte mit dem Ausspruch „Wodka oder Knarre“ die Herausgabe von Wodka zu erpressen. Als die Eigentümerin des Kiosk nicht sofort darauf einging, ließ der Täter die Zeugin los, griff sich aus einem nahestehenden Regal mehrere Flaschen Bier und rannte davon.

Gemeinsam mit einer weiteren Person, die draußen gewartet hatte, flüchtete der Täter dann zu Fuß.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ungefähr 175 cm groß, ca. 20 Jahre alt, trug eine braune Jacke, Blue Jeans und schwarze Schuhe, sprach mit osteuropäischem Akzent.

Maskiert war er mit einem grünen, gestrickten, sockenartigen Gegenstand.
Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach, Tel.: 02261/8199-0.

Mit Volldampf: Saisonauftakt von Eisenbahnmuseum und Wiehltalbahn

Mit Dampfzugfahrten zwischen Dieringhausen und Oberwiehl feiern die Wiehltalbahn und das Eisenbahnmuseum Dieringhausen am kommenden Sonntag den Auftakt der Saison 2006.

Nach der Winterdampf-Veranstaltung und den Fahrten zum Bielsteiner Rosenmontagszug mit zusammen mehr als 2500 Fahrgästen beginnt damit der reguläre Ausflugsverkehr am ersten Sonntag jedes Monats bis Oktober. Erstmals fahren in dieser Saison alle diese Züge mit der Dampflok des Eisenbahnmuseums.

Doch die Dampfzugfahrt ist nicht alles: Der Zug fährt im Eisenbahnmuseum direkt bis zur Drehscheibe. Von dort sind es nur wenige Schritte bis zu den alten Dampf-, Diesel- und Elektrolokomotiven. Unter anderem in Alperbrück, Wiehl und Oberwiehl laden Eiscafés und (Bahnhofs-) Gaststätten zur Mittagspause ein.

Der Zustieg ist an allen Bahnhöfen möglich. Die Fahrzeiten: Dieringhausen (Eisenbahnmuseum) ab 10.25, 13.25, 16.25, Dieringhausen (DB-Bahnsteig) ab 10.40, 13.40, 16.40, Osberghausen ab 10.55, 13.55, 16.55, Weiershagen ab 11.00, 14.00, 17.00, Bielstein ab 11.05, 14.05, 17.05, Alperbrück ab 11.10, 14.10, 17.10, Wiehl ab 11.14, 14.14, 17.14, Oberwiehl an 11.19, 14.19, 17.19. Gegenrichtung: Oberwiehl ab 11.30, 14.30, 17.30, Wiehl ab 11.38, 14.38, 17.38, Alperbrück ab 11.42, 14.42, 17.42, Bielstein ab 11.48, 14.48, 17.48, Weiershagen ab 11.55, 14.55, 17.55, Osberghausen ab 12.00, 15.00, 18.00, Dieringhausen (DB-Bahnsteig) an 12.15, 15.15, 18.15, Eisenbahnmuseum an 12.30, 15.30, 18.30. Wer also etwa in Oberwiehl um 14.30 den Zug besteigt, kann in Dieringhausen in Ruhe das Museum besichtigen und ist um 17.19 zurück in Oberwiehl.

Über diese Sonntagsfahrten hinaus fährt die Wiehltalbahn auch zu Festen wie dem Bielsteiner Open Air. Auch Charterfahrten mit Dampfzug oder Triebwagen sind jederzeit möglich.

Weitere Informationen beim Info-Telefon der Wiehltalbahn: 02262/9999234 sowie im Internet unter www.wiehltalbahn.de und www.eisenbahnmuseum-dieringhausen.de.

BSV Viktoria Bielstein veranstaltet Ehemaligenspiel

Am 8. April 2006 ist es soweit, die Bielsteiner B-Jugend von 1999 trifft sich zum Kräftemessen mit der 1997-er 3. Seniorenmannschaft, zuerst auf dem Platz und anschließend an der Theke. Der Anpfiff erfolgt um 15.30 Uhr durch Schiedsrichter Herbert Plum. Geladen haben die Ex-BSV Trainer Alexander Moog (B-Jugend 99) und Hans-Günther Krause, sowie Ede Noreikat (beide 3. Mannschaft 97). Nach 90 Minuten werden sich die Spieler dann ins Clubheim begeben, um die gute alte Zeit wieder aufleben zu lassen. Hierzu sind noch einmal alle ehemaligen Spieler dieser Mannschaften aufgerufen, die Schuhe zu binden.

Zur B-Jugend von 99 gehören unter anderem:
Krieger Sebastian (Tus Elesenroth)
Pohle Denis (BSV Bielstein)
Schmidt Ronnie (BSV Bielstein)
Tobschall Marco (BSV Bielstein)
Fricke Pascal (BSV Bielstein)
Krestel Michael (BV 09 Drabenderhöhe)
Dwertmann David (BSV Bielstein)
Heim Christian (BV 09 Drabenderhöhe)
Roth Ronald (BSV Bielstein)
Klees Bastian (BSV Bielstein)
Pethe Christopher (BSV Bielstein)
uvm.

Zur Dritten Mannschaft von 97 gehören unter anderem:
Alex Moog
Markus Bastian
Joachim Liebenau
Jens Hermann Ranke
Ede Noreikat
Rainer Klocke
Hans Günther Krause
Uwe Brinkmann
uvm.

Unfall auf der Bielsteiner Straße: Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen

Am Samstag, 18. März gegen 17:15 Uhr befuhr ein 29-jähriger Motorradfahrer die Bielsteiner Straße in Richtung Ortsmitte. Aufgrund eines Fahrfehlers geriet er mit seinem Krad in einer Linkskurve gegen die Bordsteinkante. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Krad und wurde über die Fahrbahn geschleudert. Der Kradfahrer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus Gummersbach eingeliefert.

TuS Weiershagen-Forst 08, Abteilung Turnen: Abteilungsversammlung / Übungsleiter gesucht

Übungsleiter/-in für „Riesen“ gesucht

Der TuS Weiershagen-Forst sucht eine Übungleiterin / einen Übungsleiter für die Turngruppe der „Riesen“ (= Kinder von 4 bis 6 Jahren). Übungsstunde: jeden Mittwoch von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr in der Turnhalle in Weiershagen.

Bei Interesse bitte melden beim Abteilungsleiter: Klaus Kleinjung, Tel.: 02262-5694; E-Mail: turnen@tus08.de.

Abteilungsversammlung „Turnen“

Einladung an alle TuS Mitglieder zur Abteilungsversammlung „Turnen“.

Am Dienstag, dem 28.03.06, 19.30 Uhr im Clubraum des TuS Tagesordnung:

  • Begrüßung
  • Berichte der Übungsleiter/-innen
  • Erstattung des Kassenberichtes
  • Entlastung und Neuwahl des Abteilungsleiters
  • Verschiedenes

Britta Michaelis