Motorsägen erbeutet

Zwischen dem 27. April, 23:30 Uhr, und dem 28. April, 10:00 Uhr, brachen unbekannte Täter in das Vereinsheim eines Motorsportclubs in Wiehl-Bielstein, Paul-Fischbach-Straße, ein. Sie hebelten verschiedene Türen auf und stahlen vier Motorsägen. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Gummersbach, Tel.: 02261/8199-0.

Tag der offenen Tür bei den Tennisfreunden Bielstein mit kostenlosem Schnuppertraining

Am Samstag, dem 28. April findet von 10:00 bis 16:00 Uhr auf der Anlage der Tennisfreunde Bielstein (direkt neben dem Freibad) mit der Saisoneröffnung ein Tag der offenen Tür für jedermann statt. Nach dem Motto „neue Tennissaison – jetzt mitspielen!“ sollen die kleinen und großen zukünftigen Stars die Faszination des Tennissports aktiv unter der Anleitung lizenzierter Tennistrainer kennen lernen. Tennisschläger und Bälle werden gestellt.

Für unsere Kleinsten wird betreutes Spielen verbunden mit einem Fun-Park auf dem Tennisplatz angeboten.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Weitere Infos gibt’s bei Thomas Mähler (0171-8150547) bzw. Jens Kämper (02262-4712).

Bei einer Infektion am „Virus Tennis“ werden Schnuppermitgliedschaften für Kinder und Jugendliche schon für 36,- EUR und für Erwachsene für 47,- EUR pro Saison angeboten (Infos bei Jens Kämper, 02262-4712).

Am 1. Mai wird auf der Anlage der Tennisfreunde der Head Team Challange Cup 2007 ausgetragen. Hierbei handelt es sich um ein von Head gesponsertes, vereinsinternes Damen- und Herren-Doppelturnier, wobei jedes Vereinsmitglied spielberechtigt ist und tolle Preise gewinnen kann.

Freibadsaison startet am 6. Mai

Ab dem 6. Mai ist das Bielsteiner Freibad wieder geöffnet. Mit Beginn der Freibadsaison ist das Hallenbad Bielstein für die Öffentlichkeit geschlossen. Die Freibadsaison endet am 2. September. Öffnungszeiten: montags 11.00 bis 20.00 Uhr, dienstags bis freitags 07.30-20.00 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen 08.00 bis 20.00 Uhr. Eintrittspreise und weitere Infos gibt’s hier.

Verkehrsunfallflucht

Am 21. April, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr, hatte ein Fahrzeugführer seinen blauen Pkw, einen Ford Focus, auf dem Parkplatz des Dornseifer Marktes an der Bielsteiner Straße abgestellt. Als er gegen 10:30 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er einen frischen Unfallschaden an der rechten Fahrzeugseite fest. Der Unfallverursacher hatte sich von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Hinweise zum Unfallverursacher erbittet die Polizei unter der Telefonnummer: 02261/8199-0.

Burg in Bielstein wird zu einem Kultur- und Lernzentrum

Im Rahmen der Sitzung des Kulturausschusses stellte Ausschussvorsitzender und Investor Christian Peter Kotz den Stand der Umbaumaßnahmen der Burg Bielstein vor und gab einen Vorblick auf die dort entstehenden Räumlichkeiten.

In einer umfangreichen Renovierungs- und Restaurationsmaßnahme, bei der unter anderem die Treppe vom Dach bis zum Keller entfernt wurde und durch ein modernes Treppenhaus mit Aufzug für einen behindertengerechten Zugang ersetzt wurde, lässt sich schon zum jetzigen Zeitpunkt erahnen, welches Kleinod die Bielsteiner mit dem veränderten Gebäude erhalten werden. Besonderen Wert legten Christian Peter Kotz und Architekt Volker Howad auf eine möglichst weitgehende Wiederherstellung der ursprünglichen Gebäudesubstanz, gleichzeitig wurde aber auch den verschiedenen zukünftigen Nutzungen Rechnung getragen.

So wird der Eingang zum Gebäude vom Hof in den Keller erfolgen. Dort ist ein Foyer und die Toilettenanlagen sowie ein Küche untergebracht. Im Erdgeschoss wird ein Trauzimmer entstehen, das durch den historischen Kamin und ein ins Mauerwerk integriertes Waschbecken ein besonderes Ambiente für den festlichen Anlass verspricht. Weiterhin wird dort die Kreisvolkshochschulabteilung Wiehl einen Unterrichtsraum belegen und die Musikschule drei Räume nutzen. Im ersten Obergeschoss wird die neue Dependance der Stadtbücherei entstehen, darüber hinaus steht ein Sitzungsraum für Vereine und ähnliches zur Verfügung und es wird ein weiterer Raum für die Musikschule bereitstehen.

Highlight des Gebäudes wird aber zweifellos der Veranstaltungsraum für ca. 100 Personen im Dachgeschoss. Die Zwischendecke zwischen Dachgeschoss und Speicher wurde entfernt, so dass nun ein Blick bis in das Originalgebälk aus dem 18. Jahrhundert ermöglicht wird. Selbst dem Laien wird angesichts der imposanten Konstruktion klar, welche Handwerkskunst vor fast 300 Jahren angewandt werden musste, um das Dach zu erstellen. Der Veranstaltungsraum wird mit einer kleinen Bühne versehen und soll für zahlreiche Veranstaltungen aus dem künstlerischen und musischen Bereich genutzt werden.

Der Kulturausschuss zeigte sich zutiefst beeindruckt von der Wandlung und der nun entstehenden Atmosphäre des Hauses und dankte Herrn Kotz für sein außerordentliches Engagement in dieses wunderbare historische Gebäude.

Nach Einsatz eines nicht spielberechtigten Spielers: Geldstrafe für den BSV Bielstein

500 Euro Geldstrafe, zu diesem Urteil kam die Spruchkammer des Fußballkreises Berg auf der gestrigen Verhandlung in Overath. Für den Einsatz eines nicht spielberechtigten Spielers in einigen Meisterschaftsspielen in dieser Saison wurde diese Geldstrafe verhängt. Ein Punktabzug kam hierfür laut Spruchkammer aber nicht in Frage, da in keinster Weise ein Betrug von Seiten des BSV festzustellen war. Das dieser Spieler durch eine „Lücke im System“ bereits seit 1999 „ohne eigentliche Spielberechtigung“ nur Spiele für den BSV bestritten hat, vermochte die Spruchkammer nicht zu verurteilen. Die Strafe bezieht sich somit nur auf den laufenden Spielbetrieb. Niemandem bei BSV, beim Fußballkreis Berg oder bei anderen Vereinen ist in den sieben Jahren aufgefallen, dass auf Grund einer fehlerhaften Rückseite des Spielerpasses eigentlich keine gültige Spielberechtigung vorlag. Weitere Infos auf der BSV-Homepage.

Die Bielsteiner Tanzmäuse suchen Nachwuchs

„Wer hat Lust bei uns mitzumachen?“ diese Frage stellt Trainer Volkmar Winkler an alle interessierte Jugendliche ab 16 Jahren. Die Tanzgruppe geht in ihre 21. Session und sucht nun wieder neue Verstärkung.

„Unsere Auftritte führten uns in der Vergangenheit nicht nur durch unser Bundesland, sondern auch z.B. nach Berlin zur Prinzengarde, nach Garmisch-Partenkirchen oder nach Erfurt und werden auch in Zukunft nicht nur in unserer Region sein. Für die kommende Session sind schon Auftritte in Köln, Duisburg, Düsseldorf, Mönchengladbach, Neuss und am Niederrhein abgemacht. Wir sind eine schöne Truppe mit der man viel erleben kann“, so Winkler.

Bevor man nun wieder ins Training für die nächste Session 2007/2008 einsteigt, neue Tänze einstudiert und die alten auffrischt, möchten die Bielsteiner Tanzmäuse tanzbegeisterte Interessierte am Donnerstag den 19.04.07 zum Trainingsbeginn um 19.30 Uhr einladen. „Wer Lust und Zeit hat kann gerne vorbeikommen, wir freuen uns auf viele neue Gesichter“, so Betreuer Uwe Gothow. „Wir trainieren in Wiehl im Spiegelsaal, unterhalb der Wiehltalhalle am Gymnasium. Bei dem Training für Interessierte besteht die Möglichkeit, sich über die Bielsteiner Tanzmäuse zu informieren, mal in die Truppe hinzuschnuppern und erste Kontakte zu knüpfen.“

Wer sich vorab schon mal ein Bild machen möchte kann sich gerne auf der eigenen Homepage www.die-tanzmaeuse.de informieren oder einfach telefonisch Kontakt aufnehmen mit dem Trainerpaar Volkmar und Gaby Winkler 02262/701503 oder Betreuer Uwe Gothow unter 0170-3160716.

Bechwirt mit Highlights

Der Sommer steht vor der Tür und das Bielsteiner Hotel „Zum Bechwirt“ hat in den kommenden Wochen einige kulinarische und feierliche Highlights auf dem Programm: Zwischen dem 19. und 29. April findet die „Bayrische Woche“ statt, am 1. Mai gibt es einen „Bikerday“ mit 20 % Ermäßigung für jeden, der auf 2 Rädern vorbeikommt. Eine Schnitzelwoche ist zwischen dem 3. und 13. Mai angesagt und eine Pasta und Pizza-Woche findet vom 17. bis zum 27. Mai statt.

23. Zunft-Kölsch-Osterlauf 2007

Traditionell am Ostersonntag fand wieder der Zunft-Kölsch-Osterlauf statt.

Bei herrlichem Sonnenschein und fast 20 Grad am Ziel in Bielstein, aber noch kühlen 0 Grad beim Start in Köln schickte Werbeleiter Oliver Pack die insgesamt 46 Teilnehmer vom Start in Köln-Porz-Wahn an der Freizeitanlage Leidenhausen um 8:31 Uhr auf die Strecke. Bei immer wärmer werdenden Temperaturen konnten die Teilnehmer die landschaftlich schöne Strecke somit bei bestem „Läuferwetter“ bestreiten.

So kam dann auch der Erste zum Applaus der anwesenden Zuschauer und Gäste bereits um 12:04 Uhr schon vor dem Sudhaus der Brauerei in Bielstein an. Da schmeckte dann den im Ziel ankommenden Läufern sofort auch das Zunft Kölsch, die Schnittchen und die Ostereier. 40 von insgesamt 46 Läufern, davon 11 Frauen schafften in diesem Jahr die komplette 50km-Distanz von Köln nach Bielstein.

Ergebnisse:
1. Dirk Lieder, TuS Weiershagen (3:33)
2. Norbert Lindemann, Athletik Waldniel (3:44)
3. Wilhelm Wölfel, TuS Weiershagen (3:44)


Von links: Brauereichef Dr. Axel Haas, Norbert Lindemann, Wilhelm Wölfel und Dirk Lieder – Fotos: Christian Melzer

Frauen:
1. Josi Guttenberger, Welcome Sportcenter Gummersbach (4:29)

Werbeleiter Oliver Pack überreichte bei der Siegerehrung in der Brauerei allen Teilnehmern eine Urkunde und konnte als 10maligen Horst Waldvogel vom Verein SSV Heimbach-Weiss mit einem Sachpreis und einer Urkunde besonders ehren. Als stärkste Mannschaften erschienen ebenfalls der SSV Heimbach-Weiss sowie die LG Gummersbach mit jeweils fünf Teilnehmern. Ältester Teilnehmer des Zunft Kölsch-Laufes war Karl-Ernst Rösner mit 69 Jahren.

Das Video ist zur Zeit nicht verfügbar.

Eine Bilderserie finden Sie hier…