BSV Bielstein: Erfahrener Torjäger wird spielender Co-Trainer

Der BSV Bielstein freut sich über die Verpflichtung von Georgios Xanthoulis, den man als spielender Co-Trainer von der TuRa Dieringhausen in die Dr. Kind Arena lotsen konnte.

Georgios Xanthoulis, Thorsten Prangenberg, Christof Fries
Von links: Georgios Xanthoulis, Thorsten Prangenberg, Christof Fries

Georgios wollte seine Fußballschuhe wegen eines anstehenden familiären Zuwachses eigentlich an den Nagel hängen. Den Verantwortlichen des BSV Bielstein gelang es jedoch, den Vollblutstürmer für die zukünftige sportliche Ausrichtung des BSV Bielstein zu gewinnen.

„Georgios wird mit seiner höherklassigen Erfahrung der jungen Mannschaft sehr gut tun und parallel dazu der verlängerte Arm von Thorsten Prangenberg auf und neben dem Platz sein“, so der erste Vorsitzende Christof Fries.

Daneben teilte der Verein mit, dass das Trainerteam Johann Kast und Thomas Tröster auch im kommenden Jahr die Geschicke der Bielsteiner Zweitvertretung leiten werden.

BSV Bielstein: Ein alter Bekannter kehrt zurück

Der BSV Bielstein freut sich über die Verpflichtung von Thorsten Prangenberg als Cheftrainer für die erste Herrenmannschaft.

Thorsten Prangenberg
Thorsten Prangenberg

Prangenberg, seit vielen Jahren Mitglied des Vereins, kehrt nach einer dreijährigen Stippvisite in Dieringhausen damit zu seinem Heimatverein zurück.

„Thorsten hat in den letzten drei Jahren eine sehr positive sportliche Entwicklung in Dieringhausen genommen und in den Spielklassen Erfahrung gesammelt, in die der BSV Bielstein kurz- bzw. mittelfristig zurückkehren möchten“, erläutert der erste Vorsitzende des Vereins, Christof Fries.

Neben dem neuen Trainer kann der Verein außerdem die Verpflichtung zweier neuer Spieler verkünden: Torwart Daniel Valbert (SSV Bergneustadt) wechselt von der Dörspe an die Jahnstraße, Sandro Gereke kommt nach einem kurzweiligen Gastspiel beim 1. FC Gummersbach zurück nach Bielstein. Dazu gesellt sich der ehemalige Bielsteiner Juniorenspieler Kevin Noss, der reaktiviert wurde. Markus Hense wird entgegen anderer Meldungen dem BSV Bielstein erhalten bleiben. In den kommenden Wochen und Monaten werden weitere Spielergespräche geführt, um den Kader des BSV Bielstein weiterhin zu verstärken.

Die Saison wird mit dem bisherigen Trainerteam Mohamed Imharraf und Holger Schulte beendet und erst zur neuen Saison wird Trainer Thorsten Prangenberg sein neues Amt aufnehmen.

BSV Bielstein: Imharraf und Schulte legen Traineramt nach der Saison nieder

Der BSV Bielstein und das Trainerteam der ersten Mannschaft – Mohamed Imharraf und Holger Schulte – beenden ihre Zusammenarbeit nach der Saison. Beide Trainer legen ihr Traineramt nach einvernehmlichen Gesprächen nach der Saison nieder.

In einer schwierigen Zeit haben die beiden Trainer Mohamed Imharraf und Holger Schulte das Ruder der ersten Mannschaft übernommen und nach einer starken Aufholjagd in der Rückserie der vergangenen Saison knapp den Aufstieg in die Kreisliga B verpasst. In dieser Saison konnte man leider noch nicht vollumfänglich an die gezeigten Leistungen der Vorsaison anknüpfen.

Die Verantwortlichen des BSV Bielstein und die Trainer sind nach vertrauensvollen Gesprächen zu der gemeinsamen Auffassung gekommen, dass im kommenden Sommer neue Impulse gesetzt werden müssen.

Der Vorstand des BSV Bielstein bedankt sich für die bisher geleistete Arbeit der beiden Trainer recht herzlich und hofft, dass die Mannschaft nach der Winterpause nochmals sportlich angreifen kann.

34. Tischtennis-Mini-Meisterschaften: TTC Wiehl lädt zur TT-Veranstaltung für Einsteiger ein

Der TTC Wiehl richtet am Sonntag, 22. Januar, 12.30 Uhr (bis ca. 15 Uhr) einen Ortsentscheid der 34. Tischtennis-Mini-Meisterschaften in der Turnhalle unter der Wiehltalhalle (Aula des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums), Hauptstraße 81, in Wiehl aus.

Bei dieser Tischtennis-Veranstaltung für Einsteiger dürfen alle Mädchen und Jungen, die ab dem 1.1.2004 geboren sind, mitspielen. Die Kinder dürfen auch Mitglied in einem Tischtennis-Verein sein, jedoch dürfen sie keine Spielberechtigung eines Mitgliedverbandes des DTTB besitzen, besessen oder beantragt haben. Gespielt wird in drei Altersklassen, und zwar: Altersklasse 8-Jährige und jünger: Stichtag: 1.1.2008) Altersklasse: 9-/10-Jährige: Stichtag: 1.1.2006; Altersklasse 11-/12-Jährige: Stichtag: 1.1.2004.

Anmeldungen (mit Name und Geburtsdatum) bis Samstag, 21. Januar, 24 Uhr, an: Tim Helmenstein, Auf der Ente 10, 51674 Wiehl, oder Handy 0176/31617398, oder per E-Mail: e.luetgebueter@ttcwiehl.de. Nachmeldungen bis 30 Minuten vor Turnierbeginn sind möglich, wenn noch Plätze in den Gruppen frei sind (Nachfragen per Handy möglich).

Fußball: Kräftemessen der Besten von morgen

Am 21. Januar 2017 wird in der Sporthalle am Schulzentrum Bielstein Fußball vom Feinsten geboten. Im Rahmen des Stützpunktturniers des Fußballverbands Mittelrhein, das erstmalig in Bielstein stattfindet, treffen die U15-Mannschaften der Fußballkreise Sieg, Köln, Bonn, Berg, Heinsberg, Düren, Rhein-Erft, Euskirchen, Aachen sowie die U14-Mannschaft des 1. FC Köln aufeinander.

Unter den Augen des Stützpunktkoordinators Marc Dommer können die Nachwuchstalente ein erstes Ausrufezeichen hinter ihren Namen für die Auswahlmannschaft des Fußballverbandes Mittelrhein setzen. „Wir freuen uns über die Zusage vom Leiter der Talentförderung des FVM und darüber, dass dieses Turnier in Bielstein stattfinden kann. Die Stützpunkttrainer verfügen hier über sehr gute Voraussetzungen für eine zusätzliche Förderung von talentierten Spielern im besten motorischen Lernalter“, betont Stützpunkttrainer Horst Semrau, der die Förderung der U12- bis U16-Spieler als Brücke zwischen der unverzichtbaren Jugendarbeit an der Vereinsbasis und der zweiten Stufe der Talentförderung durch die Fußballleistungszentren und -eliteschulen betrachtet.

Am 21. Januar kann die Talentförderung ab 10:00 Uhr live erlebt werden. Der Ablauf der Veranstaltung kann unter www.bsv-bielstein.de eingesehen werden. Die Organisatoren, des BSV Bielstein und der Stützpunkt Berg freuen sich auf das Highlight der Winterpause und auf viele interessierte Zuschauer der Talentförderung im Juniorenfußball.

Besuch des DFB-Mobils in Bielstein: „Trainieren die den Schweinsteiger?“

Da staunten die Kids des BSV Bielstein nicht schlecht, als die Trainer Simon Arndt und Sebastian Rüppel am Dienstagabend mit ihrem DFB Mobil auf dem Vorplatz der Dr. Kind Arena eintrafen.

Die beiden Trainer waren an die Jahnstraße gekommen, um sowohl den Trainern als auch den Spielern unterschiedliche Themen des altersgerechten Trainings näherzubringen.

Während Sebastian Rüppel im Vereinsheim mit Trainern und Vorstand über aktuelle Themen des Fußballs diskutierte, forderte Simon Arndt die Bielsteiner U13 im Rahmen einer Demo-Trainingseinheit.

„Der BSV Bielstein bedankt sich für die praktischen Tipps und den großen Zuspruch!“, freute sich Juniorenleiter Volker Biock über den Besuch. „Die Trainer vom DFB Mobil haben die tolle Anlage, das Vereinshaus und unser großes Engagement gelobt.“

Dieses Lob freute den Verein besonders – schließlich hat auch Bastian Schweinsteiger mal klein angefangen.

BSV Bielstein: Apotheke unterstützt Kinder und Jugendliche mit Material und Know-How

Hans-Georg Bauer, Inhaber der Adler-Apotheke in Bielstein, übergab dem Juniorenvorstand des BSV Bielstein Notfallkoffer für alle Juniorenmannschaften.

„Das Material für eine kompetente Erstversorgung ist notwendiger Bestandteil unserer Arbeit“, kommentierte Volker Biock. „Durch das Engagement unseres langjährigen Partners, der Adler-Apotheke, können nun alle Mannschaften auf professionelles Material zugreifen“, so der Juniorenleiter.

Hans-Georg Bauer hob die Wichtigkeit der Arbeit mit Kinder und Jugendlichen hervor: „Die Entwicklung des BSV Bielstein in den vergangenen Jahren zahlt sich nun im Juniorenbereich aus. Das möchte ich gerne unterstützen, denn in den Kindern und Jugendlichen liegt die Zukunft des Vereins.“

Ein großes Dankeschön geht an Bauer, der selbst seit über fünfzig Jahren Mitglied beim BSV Bielstein ist und der die Beschaffung und Zusammenstellung der Koffer mit seinem persönlichen sportlichen und pharmazeutischen Know-How verband. „Das sollte auch bei anderen Vereinen Schule machen: ein individuell auf die Bedürfnisse abgestimmter Notfallkoffer für alle Juniorenmannschaften!“, freute sich Juniorengeschäftsführer Joachim Herhaus.

Clubmeisterschaften bei den Tennisfreunden Bielstein

An den letzten beiden Wochenenden im September wurden die Clubmeister im Einzel und Doppel bei den Tennisfreunden Bielstein ermittelt. Bei sonnigem Wetter sahen die zahlreichen Zuschauer spannende Spiele.

Dank der zahlreichen Kuchen- und Salatspenden der Mitglieder und dem Grillmeister Christian Manz wurde auch für das leibliche Wohl reichlich gesorgt.

Die Vorrundenspiele in den Einzel-Disziplinen fanden zwischen Juni und Mitte September statt. Die Doppel wurden an einem Wochenende ausgespielt. Dieses besondere Wochenende ist bei den Mitgliedern sehr beliebt. Es befinden sich viele auf der Anlage und es wird dadurch in schöner und familiärer Atmosphäre gespielt.

Ergebnisse Einzel:

Jugend:
Jona Schöpplein : Fynn Vongehr = 7:5 , 6:4
Platz 3: Lisa Rampelt

Herren 50:
Johann Szakacs : Reinhard Schmidt = 6:3 , 6:3
Platz 3: Steve Cardia

Herren 30:
Johann Szakacs : Werner Dieball = 6:4 , 6:2
Platz 3: Benni Hetschko

Damen:
Andrea Schmidt-Gronau : Katja Kaminski = 5:7 , 6:3 , 10:8
Platz 3: Marion Meyer

Herren:
Sebastian Manz : Dieter Müllenborn 6:2 , 6:2
Platz 3: Jens Kämper

Ergebnisse Doppel:

Jugend:
Fynn Vongehr / Ole Haller : Mara Knecht / Lisa Rampelt = 6:2 , 7:5

Herren 50:
Reinhard Schmidt / Wolfgang Katzwinkel : Jürgen Golde / Wolfgang Manz = 6:1 , 6:4

Damen:
Marion Meyer / Marita Golde : Ilka Kistner / Katja Kaminski = 7:5 , 6:3

Herren:
Kristian Alberts / Jörn Kämper : Wolfgang Becker / Jens Kämper = 6:3 , 6:2

Mixed:
Katja Kaminski / Dieter Müllenborn : Paula Jülich / Steve Cardia 1:6 , 6:4 , 10:6