Bielstein hat ein neues Dreigestirn

Für die Session 2003/2004 steht das neue Dreigestirn schon in den Startlöchern. An der Spitze der Prinz Christian der 1. aus dem Hause Seifarth, an seiner Seite der stattliche Bauer Horst aus dem Hause Lindenberg, und die liebliche Jungfrau Margo (Marco) aus dem Hause Schmitz.

Prinz Christian Seifarth geboren 1975 in Bergneustadt, verbrachte seine Jugendzeit in Bomig wo er heute noch wohnt. 1992 erlernte er den Beruf als Energieelektroniker beim RWE in Dieringhausen. 1998 ist er nach Siegen gewechselt und übt dort den Beruf als Monteur aus. Verheiratet ist er seit 2003 mit Frau Doris. In seiner Freizeit widmet er sich der Feuerwehr, ist begeisterter Höhenspatzler und großer Schalke-Fan sowie karnevalsbegeistert.

Der Bauer Horst Lindenberg wurde 1964 in Bergneustadt geboren. Auch er ist in Bomig aufgewachsen und hat sich über Oberbantenberg langsam den Weg nach Bielstein gesucht. Dort wohnt er mit seiner Frau Marita mit der er seit 1993 verheiratet ist. Bauer Horst erlernte den Beruf des Industriekaufmannes und hat sich weitergebildet zum Betriebswirt. Seit 1999 ist er bei der in Bomig ansässigen Firma Reiku GmbH im Innendienst beschäftigt. Neben den Höhenspatzen gehören Tanzen und Ski fahren sowie der Karneval zu seinen Hobbys.

Die Schönste im Bunde ist die liebliche Jungfrau Margo (Marco) aus dem Hause Schmitz. Auch hier stand die Wiege in Bergneustadt wo er 1975 das Licht der Welt erblickte, seine Jugend verbrachte die Jungfrau in Bomig, heute wohnt er in Brunohl. 1993 erlernte er den Beruf des Goldschmiedes bei der Firma Zapp in Gummersbach. 2003 legte er mit Erfolg die Meisterprüfung ab und arbeitet heute als Goldschmiedemeister in Wiehl bei der Firma Uhren-Schmuck Althöfer. Seine Hobbys sind die Höhenspatzen, dort ist er stellvertretender Vorsitzender, die Feuerwehr und der Bielsteiner Karneval. Alle drei freuen sich mir ihren Adjutanten und den Höhenspatzen auf eine tolle Session bei dem KVB Bielstein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.