Zwei Firmeneinbrüche

Zwischen dem 5. März, 18:00 Uhr, und dem 6. März, 09:00 Uhr, brachen unbekannte Täter in das Gebäude einer Firma in Bomig, Fritz-Kotz-Straße, ein. Sie brachen auf der rückwärtigen Seite der Montagehalle eine Stahltür auf, öffneten anschließend zwei weitere Türen gewaltsam bis sie in ein Büro auf einen Tresor stießen. Diesen schweißten sie mit einem Schweißgerät aus der Montagehalle auf. Gegenwärtig steht nicht fest, was aus dem Wertschutzschrank entwendet wurde.

Während desselben Tatzeitraumes versuchten unbekannte Täter einen weiteren Tresor zu knacken. Hierzu brachen sie in die Fertigungshalle einer Firma im Bomig-Nord, Carl-Zeiss-Straße, ein, indem sie eine Zugangstür aufbrachen und sich anschließend in ein Büro in der ersten Etage begaben. Trotz mehrerer festgestellter Schnittstellen gelang es den Tätern nicht, den sich dort befindlichen Tresor zu öffnen.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach, Tel.: 02261/8199-0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.