Hund verhindert Wohnungseinbruch

Am 5. Mai, zwischen 10:00 und 10:30 Uhr, versuchten unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Oberbantenberg, Im Marschgarten, einzubrechen. Dabei wurde der Hund im Haus offensichtlich aufmerksam und fing an zu bellen. Nachbarn war das Hundegebell aufgefallen, dadurch konnte später die Tatzeit eingegrenzt werden. Die Täter hatten versucht, durch die Terrassentür mit Gewalt einzudringen. Offensichtlich hatte der Hund dies verhindert. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach, Tel.: 02261 8199-0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.