Autobahnvollsperrung mit Folgen

Das Verkehrschaos im Oberbergischen, hervorgerufen durch die Autobahnvollsperrung der A4, bleibt nicht ohne Folgen: Am Donnerstag wurde auf dem Rücksitz eines Opel Zafira ein „Stau-Baby“ geboren, am Freitag kam es zu einem Unfall auf der L 321. Hier wurde die Vorfahrt geändert wegen einer neu eingerichteten Umleitung – die L 321 ist gegenüber dem aus Richtung Bielstein-Zentrum kommenden Verkehr nun bevorrechtigt. Aus Richtung Weiershagen kommend befuhr am Freitag eine 51-jährige Pkw-Fahrerin diese Straße. Ein aus Richtung Bielstein-Zentrum kommender 61-jähriger Pkw-Fahrer übersah die 51-Jährige, so dass es zum Zusammenstoß kam. Dabei wurden beide Fahrzeuge schwer beschädigt. Auslaufende Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr Bomig abgestreut. Der Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.