Bielsteiner Tennisknaben feiern Aufstieg

Auf eine äußerst erfolgreiche Medenspielsaison 2004 kann die 1. Knabenmannschaft der Tennisfreunde Bielstein zurückblicken. Nach vier Siegen in vier Spielen stiegen Jannik Blonigen, Christian Schmied, Kai Morgenbrodt und Christoph Butting verdient in die erste Bezirksliga auf. Hier können sie nächstes Jahr die Junioren-Mannschaft verstärken, die den Aufstieg nur knapp verpasste. Die beiden zweiten Jugendmannschaften (Knaben und Junioren) und die Juniorinnen unterstrichen durch Achtungserfolge ebenfalls die Stärke im Jugendbereich der Bielsteiner.
v.l.n.r.: Kai Morgenbrodt, Jannik Blonigen, Christoph Butting, Christian Schmied

Aber auch die anderen Mannschaften der Tennisfreunde hatten durchaus Grund zur Freude: Die 1. Herrenmannschaft verfehlte nach einer einzigen und knappen Niederlage in Moitzfeld die Aufstiegsplätze nur knapp. Genauso erging es der 2. Herren 40 Mannschaft, die sich nur Grün-Weiss Siegburg geschlagen geben musste.

Zwei Siege konnte die neu gegründete Mannschaft der Damen 40 verbuchen, die 1. Damen-mannschaft wurde Gruppendritte und auch die Damen 30 hat einige spannende Spiele gezeigt. Bei den Herren über 30 waren die Gefühle am Ende der Saison unterschiedlich. Während die erste Mannschaft den Klassenerhalt in der 2. Verbandsliga ganz knapp verfehlte, konnte die zweite Garde die dazu notwendigen Punkte für sich erkämpfen.

Beide Herren 40 Mannschaften spielen zwar in derselben Liga, aber in verschiedenen Gruppen. Deshalb blieb ein direkter sportlicher Vergleich auf dem Platz leider aus. Hier bleibt nur zu berichten, dass die zweite Mannschaft in ihrer Gruppe etwas besser als die erste in ihrer abschnitt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.