Präsentation des Radio Berg-Krimis „Bei Interview Mord“ im Braustübchen der Erzquell-Brauerei

Am 11.11.2005 war es endlich so weit: die Präsentation des Radio Berg-Krimis „Bei Interview Mord“ fand im Braustübchen der Erzquell-Brauerei in Bielstein statt.

Zu Gast beim Radio Berg-Talk bei Claudia Schall, Chefredakteurin von Radio Berg, waren der Krimiautor Oliver Buslau, der Zauberkünstler Jürgen W. Urbahn und zahlreiche Radio Berg-Hörer. Denn der Krimi „Bei Interview Mord“ entstand zum 10-jährigen Radio Berg-Jubiläum und war mit einer außergewöhnlichen Aktion verbunden: Radio Berg-Hörer konnten sich im Frühjahr um eine Rolle im Buch bewerben. Sechs Hörer wurden ausgewählt und haben durch ihren Auftritt in der Geschichte den Krimi maßgeblich mit beeinflusst.

Die Story: Der Zauberkünstler »Magic Landini« wird während seines Live-Interviews vor dem Bergisch Gladbacher Rathaus von einem Motorrad aus erschossen – mit einer Armbrust. Privatdetektiv Rott, wie immer in akuter Geldnot, sieht seine Chance: Er will den Mörder vor der Polizei finden und dadurch ganz groß rauskommen. Doch leider hat er schlechte Karten: Die Staatsgewalt hat bald einen Verdächtigen parat, und Rott scheint der Verlierer zu sein – bis ein zweiter Mord geschieht…

Etwa 80 Gäste lauschten bei der Krimipremiere den Ausführungen von Oliver Buslau bei der Lesung des Buches, den Gesprächen zwischen Claudia Schall, Oliver Buslau und Jürgen W. Urbahn. Bei ihm hatte sich Oliver Buslau seine „zauberhaften Informationen“ eingeholt. „Quidam Urbanus“ (so lautet Urbahns Künstlername) „verzauberte“ auch das Publikum mit einigen anschaulichen Darstellungen.

Ab sofort ist der Radio Berg-Krimi „Bei Interview Mord“ von Oliver Buslau auch in den Buchläden erhältlich. Es ist der zehnte Bergische Krimi, erschienen im Emons-Verlag, Köln.

Sie sollten das Buch genau lesen: Vielleicht erkennen sie dort ihren Nachbarn wieder!

Oliver Buslau, geboren am 21.06.1962, arbeitet seit 1994 als freier Autor und Journalist. Er studierte Musikwissenschaft und Germanistik in Köln und Wien. Nach seinem Studium arbeitete er im Produktmanagament der Plattenfirma EMI Classics und als Verlagsredakteur. Er ist ständiger Mitarbeiter verschiedener Musikzeitschriften. Er schrieb unter anderem mit der Koautorin Eva Krautter das Weltbild-Sammelwerk „Klassik – Alles, was man kennen sollte“. Im Jahr 2000 gründete er die Zeitschrift „TextArt – Magazin für kreatives Schreiben“, die er als Redakteur und Mitherausgeber leitet. Er hat sich auch als Lehrer für kreatives Schreiben etabliert und unterrichtet ab 2005 Kreatives Schreiben im Rahmen der Wissenschaftlichen Weiterbildung an der Universität Münster.

Das Video ist zur Zeit nicht verfügbar.

Bilderserie:

Bild 01 vergrößern Bild 02 vergrößern Bild 03 vergrößern Bild 04 vergrößern
Bild 05 vergrößern Bild 06 vergrößern Bild 07 vergrößern Bild 08 vergrößern
Bild 09 vergrößern Bild 10 vergrößern Bild 11 vergrößern Bild 12 vergrößern
Bild 13 vergrößern Bild 14 vergrößern Bild 15 vergrößern Bild 16 vergrößern
Bild 17 vergrößern Bild 18 vergrößern Bild 19 vergrößern Bild 20 vergrößern
Bild 21 vergrößern Bild 22 vergrößern Bild 23 vergrößern Bild 24 vergrößern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.