Ab dem 1. März beginnen die Reparatur- und Sanierungsarbeiten an der Wiehltalbrücke

Der Landesbetrieb Straßen NRW teilte mit, dass in der Zeit vom 1. März bis zum 21. August 2006 die Wiehltalbrücke endgültig repariert werden soll.

Durch die Hitzeentwicklung des unterhalb der Brücke ausgebrannten Tanklastwagens wurden etwa 60 Meter der gut 700 Meter langen Wiehltalbrücke verformt. Die wenig verformten Brückenteile werden gerichtet, die stark verformten durch ein neues Brückensegment ersetzt. Eine solche Reparatur wird in Deutschland erstmalig durchgeführt.

Das am meisten geschädigte, 20 Meter lange Segment der über 700 Meter langen Talbrücke wird auf voller Breite ausgetauscht. Mit Rücksicht auf die Fußballweltmeisterschaft wird die damit verbundene Vollsperrung der A4 erst vom 28. Juni bis zum 21. August zwischen den Anschlussstellen Bielstein und Gummersbach stattfinden. Bis auf diesen Zeitraum können die Autofahrer während der gesamten Bauzeit in Richtung Köln über zwei und in Richtung Olpe über einen Fahrstreifen fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.