„Bei allen guten Geistern“ – Halloween-Feier des TuS 08

Am 31. Oktober rotteten sich einige dubiose Gestalten in der Turnhalle des TuS Weiershagen-Forst 08 zusammen. Im Laufe der Zeit und mit zunehmender Dunkelheit fanden sich schließlich an die 250 Geister, Hexen und Schattengestalten zusammen, um im Sinne des Halloween-Festes gemeinsam die bösen Geister zu vertreiben.

Gestärkt durch selbstgebackenen Kuchen begaben sich die kleinen Gespenster zum gemeinsamen Grusellaternen-Basteln in die Katakomben der Turnhalle, um sich dann anschließend im zwielichtigen Laternenschein auf eine kleine Nachtwanderung durch den nahegelegenen Wald zu begeben. Wer nicht gruselig genug aussah, konnte sich vorher noch entsprechend schminken lassen.

Bei vollzähliger Rückkehr brannte schon das Hexenfeuer am Rande des Sportplatzes, wo sich alle bei Stockbrot und Glühwein aufwärmen konnten.

Der Abend wurde unterhalten durch einen Fackeltanz der Jugendturngruppen und einen eigens hierfür engagierten Feuerspieler. Die Bühne bildete der nur durch das Feuer in flackerndes Licht getauchte Sportplatz.

In diesem schrecklich-schönen Ambiente hielten sich auch die kleinsten Nachtgespenster tapfer bis in den späten Abend.

Der Erlös aus dem Verkauf der Getränke und Grillwürstchen fließt in die Hauptkasse und soll das im Jahr 2008 stattfindende Fest zum 100-jährigen Vereinsjubiläum mitfinanzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.