Guten Rutsch

Die Betreiber von Bielstein.de wünschen allen Besuchern der Homepage einen guten Rutsch und ein gutes neues Jahr 2007!

TuS Weiershagen-Forst 08: Weihnachtsfeier der Kinder und Jugendlichen der Abteilung Turnen

Anlässlich der diesjährigen Weihnachtsfeier der Abteilung Turnen, konnte Abteilungsleiter Klaus Kleinjung über 200 neugierige Zuschauer und ca. 120 aktive Kinder begrüßen.

Aufgeführt wurde die Geschichte von dem Teddybären „Ladislaus“ und der Puppe „Annabella“. Die Beiden sitzen am Heiligabend einsam und verlassen im Schaufenster des Kaufhauses, da sie nicht verkauft wurden, bis der Weihnachtsmann sie – zu ihrer großen Freude – mitten in der Nacht doch noch abholt. Ergänzt wurde die Geschichte durch die zahlreichen Vorführungen der beteiligten Turngruppen.

Nach dem guten Ausgang der Weihnachtgeschichte erfolgten die Ehrungen für die erfolgreiche Abnahme des DTB-Sportabzeichens (21 Kinder und Jugendliche plus 14 Erwachsene) mit einer entsprechenden Belohnung vom Nikolaus, sowie die Übergabe der Pokale für den/die „Aktivsten Turner/-in 2006“ an Julia Lange und Alexandra Kleinjung durch den Abteilungsleiter.

Dann bedanke sich der Abteilungsleiter für die gute Arbeit in den Gruppen bei seinen Übungsleiterinnen:

-Zwergen-Gruppe (Mutter und Kind): Beate Schumacher
-Riesen-Gruppe (4 bis 6 Jahre): Sabine Quadflieg und Gerda Schmidt
-Action Kids (7 bis 9 Jahre): Tatjana Stratmann und Julia Penz
-Fun Factory (10 bis 14 Jahre): Britta Michaelis und Stefanie Falk
-Wild Tigers (ab 15 Jahre): Britta Michaelis

Alle Übungsleiter/-innen der Abteilung Turnen (auch die der nicht direkt beteiligten Gruppen „Frauen Power“, „Men in Move“ und „Seniorinnen“ beschlossen kurzfristig – zur Überraschung des Abteilungsleiters – auf ihr Weihnachtsgeschenk zu verzichten und das Geld an die Aktion „Lichtblicke“ zu spenden. Dieser Geste schlossen sich spontan zahlreiche Zuschauer an, so dass ein Betrag von 200 Euro überwiesen werden konnte.

TuS Weiershagen-Forst 08 e.V.: Sportabzeichen 2006

Im Jahr 2006 waren die Turner und Turnerinnen des TuS Weiershagen-Forst 08 beim Ablegen des DTB-Sportabzeichens erfolgreich wie nie, was die nachfolgende Aufstellung deutlich belegt.

Deutsches Schüler-Sportabzeichen in Bronze:
Sofia Buschorn, Sophie Manderla, Sarah Mörchen, Philipp Rothe, Lena Ruland, Nina Ruland, Geena Schindler, Lea Theis, Melanie Weber und Pascal Willmeroth

Deutsches Schüler-Sportabzeichen in Silber:
Selina Kempa, Maximilian Mörchen und Lisa Tchorrek

Deutsches Schüler-Sportabzeichen in Gold:
Yannik Clemens, Leonie Kallabis, Alexandra Kleinjung, Fabienne Rothe, Jannik Scheffels, Robin Scheffels und Jovanna Willmeroth

Deutsches Jugend-Sportabzeichen in Gold:
Christine Stöcker

Den erfolgreichen Kids und Jugendlichen wollten die Erwachsenen natürlich nicht nachstehen und legten sich mit folgenden Erfolgen mächtig ins Zeug:

Deutsches Sportabzeichen in Bronze:
Sabine Giesow, Benjamin Knüchel, Björn Michaelis

Deutsches Sportabzeichen in Silber:
Klaus Kleinjung

Deutsches Sportabzeichen in Gold:
Fritz Dreier (38 x), Frank Härtel (18 x), Rainer Härtel (13 x), Werner Härtel (33 x), Hans Kuffer (33 x), Rolf Reuber (22 x), Friedel Söhnchen (21 x)und Werner Stöcker (34 x)

Weihnachtsfeier der Abteilung Tischtennis des TuS Weiershagen-Forst 08

Am 9. Dezember fand in den Clubräumen des TuS Weiershagen-Forst die Weihnachtsfeier der Abteilung Tischtennis für die Jugendlichen und Senioren statt.

Auch der Ehrenvorsitzende des TuS 08 – Horst Seidler – folgte der Einladung mit großer Freude. Horst Seidler ist vor allem den älteren Spielern gut bekannt, da er 1968 Mitbegründer der Abteilung Tischtennis im TuS war. Er hat viele Jahre als Trainer und Vorsitzender im Verein gearbeitet und lange Jahre für große Erfolge gesorgt.

Erfolge kann die Tischtennis-Abteilung aber auch heute feiern. Die 1. Mannschaft hat, ohne auch nur einen Punkt abgeben zu müssen, die 1. Serie als Halbzeitmeister abgeschlossen. Dieser Erfolg wurde auf der Weihnachtsfeier gebührend gefeiert.

Am 15. Dezember kam der Nikolaus zu den Nachwuchsspielern in die Turnhalle. Ob er sich die Spielkünste der Kids live ansehen oder nur mit ihnen etwas erzählen wollte, ist uns leider nicht bekannt.

BSV Fußballer mit Trainergespann

Andreas Pellmann und Mohamed Imharraf werden als Trainer der 1. Mannschaft bis zum Saisonende den BSV Viktoria Bielstein begleiten. Der Vorstand ist der Überzeugung mit den beiden Trainern den Klassenerhalt in der 2. Kreisklasse zu schaffen. Nach sieben sieglosen Spielen und dem Rücktritt des damaligen Trainers Oliver Strombach übernahmen Pellmann und Imharraf das Traineramt und holten bis jetzt 19 Punkte. Der Spielerkader wird im neuem Jahr mit einigen Langzeit-Verletzten und A-Jugendlichen aufgestockt um dann Alternativen im Spiel zu bekommen. Für die neue Saison wird dann eine neue Trainerlösung gesucht. Erste Gespräche wurden bereits geführt.

Schüler und Schülerinnen als Schulbusbegleiter

Um für alle Fahrgäste das Fahren während des Schülerverkehrs zu verbessern, wurde das Projekt „Schülerinnen und Schüler als Busbegleiter“ ins Leben gerufen. Dabei kooperieren die weiterführenden Schulen der Stadt Wiehl (Gymnasium, Haupt- und Realschule) mit den zuständigen Verkehrsbetrieben sowie der Polizei des Oberbergischen Kreises. mehr… (hauptschule-bielstein.de)

Bielstein.de verlost drei Trüffelsucher-Gutscheinbücher

Der Restaurantführer „Trüffelsucher“, der gleichzeitig auch als Gutscheinbuch genutzt werden kann, ist in einer neuen Auflage erschienen.

Die Ausgabe für den Oberbergischen Kreis ist bis zum 31. März 2008 gültig und bietet neben einem kostenlosen Hauptgericht für eine Begleitperson unter anderem folgende Besonderheiten: Landkarte mit Kennzeichnung aller 49 Teilnehmer, 5 Ausflugsziele aus der näheren Umgebung als Bonus, Sondergutscheine für Taxi und Freizeitunternehmen, mit 15,90 € ein unveränderter Preis (Gegenwert aller Gutscheine liegt bei ca. 959 €), Piktogramme zur schnellen Übersicht (Kreditkarten, Terrasse, Nichtraucher, etc.), viele neue Gastropartner die noch nie an einem Gutscheinbuch teilgenommen haben. Das Inhaltsverzeichnis für den Oberbergischen Kreis finden Sie hier.

Zu beziehen ist das Buch über den Buchhandel, ausgesuchte Handelspartner und das Internet: www.trueffelsucher.net.

Bielstein.de verlost drei Trüffelsucher-Gutscheinbücher.
Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, schickt unter Angabe seiner vollständigen Adresse und der Telefonnummer bis Dienstag (19. Dezember), 12:00 Uhr, eine E-Mail an info@bielstein.de. Die Gewinner werden unter allen Einsendern ausgelost und von uns per E-Mail benachrichtigt. Weiterhin verpflichten sich die Gewinner, die Gutscheinbücher bis Freitag (22. Dezember), 18:00 Uhr, bei Christian Melzer, Im Dahler Oberhof 26, abzuholen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen – Mitarbeiter von bielstein.de und deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen.

Das Video ist zur Zeit nicht verfügbar.

DRK Oberbergischer Kreis: Neuer Gerätewagen für Einsatzzentrum Bielstein

Das DRK Oberbergischer Kreis hat neue Gerätewagen erhalten. Insgesamt hat das Land in diesem Jahr 108 Gerätewagen Sanitätsdienst (GW-San) erworben. Die Anschaffungskosten pro Fahrzeug belaufen sich auf fast 110.000 Euro. Es sind landeseigene Fahrzeuge des Katastrophenschutzes des Landes NRW.Mit den neuen Fahrzeugen ist jetzt auch der Einsatz in schwierigem Gelände möglich: Es handelt sich um geländegängige, allradgetriebene MB Sprinter mit Kofferaufbau und einem zulässigen Gesamtgewicht von 4,9 t, die einschließlich Fahrzeugführer sechs Personen Platz bieten. Die medizinische und technische Ausstattung ist für die Versorgung von bis zu 25 verletzten oder erkrankten Personen geeignet.

Zwei GW-San bilden zusammen mit dem Abrollcontainer San des Landes NRW einen Behandlungsplatz 50. Ein Fahrzeug wird bei der Bereitschaft Lindlar-Frielingsdorf stationiert. Das andere Fahrzeug steht im DRK Einsatzzentrum Bielstein und wird von den Bereitschaften Wiehl/Südwest betreut.

Neu auch der Betreuungsdienst-LKW (BtLKW) bei dem es sich um einen Iveco Eurocargo 7,5 t handelt.

Der Betreuungsdienst-LKW kann zusammen mit dem Feldkochherd auf Zweiradanhänger als funktionale Einheit zur Verpflegung von Einsatzkräften oder Hilfsbedürftigen eingesetzt werden.

Die Besatzung besteht aus drei Personen. Die Kosten für einen Betreuungsdienst-LKW einschließlich der fahrzeuggebundenen Ausstattung, wie Funkgerät, Gleitschutzketten etc., sowie der Fachausstattung (z.B. Küchenzelt etc.) belaufen sich auf insgesamt rund 65.000 Euro.

Der LKW wird der Bereitschaft Gummersbach zugeordnet.

Siegerehrung Leistungsnachweis

Im September 2006 haben 6 Bereitschaften am Leistungsnachweis teilgenommen und ihr Können im DRK-Fachdienst-Bereich, im sportlichen Bereich und im Allround-Bereich unter Beweis gestellt.

Allen 6 Bereitschaften wird die Sieger-Urkunde für den bestandenen Leistungsnachweis 2006 ausgehändigt.

Folgende Bereitschaften haben teilgenommen:
– Bereitschaft Derschlag
– Bereitschaft Gummersbach-Bergneustadt
– Bereitschaft Lindlar-Frielingsdorf
– Bereitschaft Radevormwald
– Bereitschaft Reichshof
– Bereitschaft Südwest (Bielstein, Nümbrecht, Drabenderhöhe, Engelskirchen)

Auf den Plätzen rangieren die Bereitschaften Südwest, Derschlag und Gummersbach-Bergneustadt. Die Bereitschaft Reichshof hat mit nur 1 Punkt Rückstand auf den Zweitplatzierten den 3. Platz belegt. 2. Sieger ist in diesem Jahr die Bereitschaft Radevormwald geworden. Schließlich ist die Bereitschaft Lindlar-Frielingsdorf mit der höchsten Punktzahl aus dem Leistungsnachweis hervorgegangen und erhält den Wanderpokal der Kreisbereitschaftsleitung ausgehändigt.

DRK Einsatzabzeichen Fußball-WM 2006

Die Landesverbände Nordrhein und Westfalen-Lippe haben für alle Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes in Nordrhein-Westfalen, die im Rahmen der Fußballweltmeisterschaft 2006 in verschiedensten Funktionen bei der Sicherstellung der vom DRK zu gewährleistenden Aufgaben tätig waren, ein Einsatzabzeichen „Fußballweltmeisterschaft 2006“ gestiftet.

Die Einsatzkräfte des DRK Oberberg erhielten das „Einsatzabzeichen Fußballweltmeisterschaft 2006“ sowie eine Verleihungsurkunde.

Über 48 Personenmonate Arbeitsleistung (7782 Stunden) haben die Helferinnen und Helfer des DRK Oberberg in dem einen Monat der Fußball-WM ehrenamtlich erbracht.