Fahndung verlief erfolgreich: Einbrecher festgenommen

Am 30. Januar 2008, gegen 23:15 Uhr, wurde der Polizei eine verdächtige Person gemeldet. Ein Zeuge hatte beobachtet, dass sich ein unbekannter Mann auf dem Gelände einer Firma in Bomig, Carl-Zeiss-Straße, interessiert umschaute. Stellenweise leuchtete er mit einer Taschenlampe in Fenster. Polizeibeamte erkannten einen Mann, der bei deren Eintreffen in einen nahegelegenen Wald flüchtete. Die Nacheile verlief erfolgreich. Sie stellten den Verdächtigen nach wenigen hundert Metern. Er führte Einbruchswerkzeug mit sich. Ermittlungen ergaben, dass der in Belgien wohnende 30-jährige Asylbewerber aus Albanien zuvor in einen Malerbetrieb in der Carl-Zeisss-Straße eingebrochen war. Der Mann ist geständig. Er wurde zwischenzeitlich wieder entlassen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Karnevalsfeier der HBW Haus für Behinderte Wiehl GmbH

Die HBW Haus für Behinderte Wiehl GmbH feierte im Begegnungszentrum in Oberbantenberg zum fünften Mal ihre große Karnevalsfeier. Der herrlich geschmückte Saal war prall gefüllt. Aus allen sieben Wohnhäusern und dem Betreuten Wohnen des HBW waren Bewohner zu Gast, ebenso wie Nachbarn und Freunde, die sich unter dem Motto „Karneval der Tiere“ farbenfroh kostümiert hatten. Für das Programm waren wieder Jenny Wagner und Verena Seiferth verantwortlich, die auch durch das Programm führten.

Die Lappenmänner aus Köln wurden ebenso begeistert empfangen, wie das Bielsteiner Prinzenpaar Markus I und Susi mit großem Gefolge. Die Tanzgruppen des Bielsteiner KVB, die Crazy Boys and Girls, die Bielsteiner Raketen und die Tanzmäuse sorgten mit ihren professionellen Auftritten für eine tolle Atmosphäre.

Ganz ungezwungen wurden die Menschen mit Behinderungen von den Tanzgruppen zum feiern mit auf die Bühne geholt. Besonders Bemerkenswert ist die Tatsache, dass alle Gruppen ohne Gage auftreten.

Buntes Programm bei der Bielsteiner Kostümsitzung

Mit einem neuen Zuschauerrekord wurde am 26. Januar die Kostümsitzung des Bielsteiner Karnevalsvereins gefeiert: Über 550 Jecke ließen sich das bunte Programm nicht entgehen.

Neben den drei vereinseigenen Tanzgruppen „Crazy Girls and Boys“, „Die Raketen“ und „Die Tanzmäuse“ wurden auch noch zahlreiche weitere Programmpunkte geboten.

Das Prinzenpaar Markus und Susi verfolgten mit dem Elferrat von der Bühne aus die stimmungsvollen Darbietungen von der Schlossgarde Engelskirchen, Carl Plückthun und der Musikgruppe „Hätz Bloot“, den „Men in Black“, der „Blue Man Group“, von „Die Zugezogene“ und „Der Globetrotter“.

Bei dem Auftritt der Band „De 5 Fleje“ kam mächtig viel Stimmung auf, die Band ließ es bei Hits wie beispielsweise „Viva Colonia“ so richtig krachen. Auch der Auftritt von Christiane Berger gefiel und sie wurde, wie auch die anderen Künstler, mit viel Applaus vom Publikum bedacht.

Eine Bilderserie finden Sie hier…

Prinzen, Jungfrauen und Bauern erobern das Kreishaus in Gummersbach – mittendrin das Bielsteiner Prinzenpaar

Zur fünften Jahreszeit hieß Landrat Hagen Jobi die Tollitäten aus dem Oberbergischen Kreis beim gestrigen Empfang herzlich mit Helau und Alaaf willkommen. Prinzenpaare und Dreigestirne verwandelten gut gelaunt und stimmgewaltig das Foyer des Kreishauses in einen großen Festsaal.


Fotos: Christian Melzer

Erstmals fand der Tollitäten-Empfang des Landrates im Kreishaus und nicht wie gewohnt auf Schloss Homburg statt. Die Baumaßnahmen zur Erweiterung von Schloss Homburg machten den Umzug notwendig. Das Schloss solle bald noch schöner und attraktiver werden, kündigte Landrat Jobi an. „Wäre ich ein echter Schlossherr würde ich sagen: Ich mach das nur für Euch.“


Die Jecken aus Bielstein eroberten das Büro von Landrat Hagen Jobi

Mit Polonaise und Karnevalsmusik wurde das Kreishaus zu einem Schmelztiegel der guten Laune. Ganz wichtig bei dem einzigen Treffen aller oberbergischen Karnevalsvereine während der Session: der Austausch von Orden. Natürlich überreichten auch Landrat Hagen Jobi und seine Stellvertreter Hans-Otto Gries und Rolf Schäfer – in diesem Jahr unterstützt durch die Kreistagsabgeordnete Michaela Engelmeier-Heite – den Orden des Oberbergischen Kreises an die Karnevalisten. Entworfen werden die begehrten Auszeichnungen übrigens von Rainer Schmidt, einem Mitarbeiter der Kreisverwaltung.

Eine Bilderserie finden Sie hier…

KV Bielstein: Kostümsitzung

Für die am kommenden Samstag, 26.01.2008 um 18 Uhr stattfindende Kostümsitzung des Karnevalsvereins in der Bielsteiner Aula sind noch Restkarten erhältlich.

Die Karten für diese Veranstaltung kosten 18 € und sind bei Jörn Steffen in Bielstein unter Tel.: 02262/ 26 06 erhältlich. Weitere Information gibt es im Internet unter www.kv-bielstein.de.

Erzquell Brauerei: Statt Weihnachtsgeschenken Spenden für Hilfe in der Region

Zum 17. Mal verzichteten die Kunden der Erzquell Brauerei Bielstein auch im Jahr 2007 auf die sonst üblichen Weihnachtsgeschenke.

Den entsprechenden Betrag stellte die Brauerei wieder karitativen Einrichtungen der Region als Spende für die Hilfe vor Ort zur Verfügung.

So konnten Brauereichef Dr. Axel Haas, Werbeleiter Oliver Pack und der Vertriebsteiter Udo Hülsmann drei Schecks in Höhe von jeweils € 5.000,00 an den Kinderschutzbund Oberberg, die Rundschau Altenhilfe „Die gute Tat“ sowie die THW-Ortsgruppen im Oberbergischen überreichen. Die anwesenden Vertreter der Organisationen bedankten sich bei der Brauerei und ihren Kunden und versprachen, die Mittel für dringend ausstehende Projekte in der Region einzusetzen.

Eine Bilderserie finden Sie hier…

Berliner Prinzenpaar besuchte Bielstein

Das diesjährige Karnevals-Prinzenpaar aus der Hauptstadt Berlin, Prinz Martin I. und Prinzessin Gerti I. besuchten am Donnerstag, den 10. Januar 2008 mit ihrem Schmölzchen die Erzquell Brauerei Bielstein.


Fotos: Christian Melzer

Das Prinzenpaar und ihr Hofstaat traf um 18 Uhr in der Brauerei ein, wo sie nach Begrüssung durch Brauereichef Dr. Axel Haas einen kleinen Rundgang durch den Betrieb machten.

Danach traf dann die Gruppe im gemütlichen Braustübchen ein, wo sie von Delegationen des heimischen Karnevalsvereins Bielstein und einer Abordnung der Kölschen Funken rut-wiess begrüsst und gefeiert wurden.

Prinzessin Gerti I., ein echt kölsches Mädchen, seit vielen Jahren engagierte Wirtin einer Kölschkneipe in Berlin und Wegbereiterin rheinischen Frohsinns in der neuen alten Hauptstadt, freut sich ganz besonders, als Karnevalsprinzessin „ihre“ Kölsch-Brauerei zu besuchen und dabei sowohl mit den heimischen Karnevalisten aus Bielstein wie auch mit einer Abordnung des Traditionskorps Rote Funken aus ihrer Heimatstadt Köln die Orden zu tauschen.

Eine Bilderserie finden Sie hier…

BSV Bielstein wieder mit Reservemannschaft – Trainer wird Kai Pickhardt

In der kommenden Saison 2008/09 möchte der BSV Viktoria Bielstein wieder eine Reservemannschaft in den Spielbetrieb schicken, damit auch den Jugendspielern im BSV wieder eine sportliche Perspektive geboten werden kann.

Aus diesem Grund hat sich gegen Ende des Jahres 2007 eine Arbeitsgemeinschaft beim BSV gebildet, die dieses Ziel verwirklichen soll.

Der erste Schritt wurde nun mit der Trainerverpflichtung von Kai Pickhardt getan. In den folgenden Wochen werden intensive Gespräche mit neuen Spielern geführt werden, damit eine ausreichende Kadergröße erreicht werden kann.

Wer Interesse hat, sich dieser Mannschaft anzuschließen, kann sich vertrauensvoll an den stellvertretenden Vorsitzenden Rainer Klocke wenden. Tel.: 0174/6504644.

Trainerinfo:

Name: Kai Pickhardt
Alter: 27 Jahre
Wohnort: Wiehl

Spielerstationen:
E-Junioren – B-Junioren: TuS Elsenroth
A-Junioren: Vfr Marienhagen
Seniorenbereich : TuS Elsenroth

Erfolge als Spieler:
Meister Kreisliga C 2003 Tus Elsenroth II

Trainerstationen:
Spielertrainer 2005/06 Tus Elsenroth II
Spielertrainer 2006/07 Tus Elsenroth II
Trainer 2008/09 BSV Bielstein II