Oldtimer gerammt

Am 21. August ereignete sich kurz nach Mittag in Höhe des Gewerbegebietes Elsenroth II bei Wiehl-Hau ein spektakulärer Unfall mit einem Oldtimer.


Foto: Wolfgang Feige

Der in Richtung Marienberghausen fahrende Mercedes 190 SL wurde von einem entgegenkommenden Suzuki gerammt und schleuderte zuerst über den Radweg, dann über ein Verkehrsschild, rammte einen Zaun und blieb dann seitlich in einem Graben stecken. Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt. Die Beifahrerin wurde dabei verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die beiden Insassen des Suzuki stiegen nach dem Unfall aus ihrem Auto und entfernten sich zu Fuß von der Unfallstelle. Sie konnten im Rahmen der Fahndung jedoch angetroffen werden. Beide Männer standen unter Alkoholeinwirkung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.