Ökumenischer Abend der Begegnung

Am 19. November findet um 19:30 Uhr in Mühlen der nächste „Abend der Begegnung“ der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde mit Magdalene Imig und Lorena Wolfewicz statt.

„Worte von früher für heute gedacht“
Psalmenlesung mit Magdalene Imig

Magdalene Imig sagt über sich: „In Köln zu Hause und geboren aus den Wurzeln einer seit über 350 Jahren in dieser Stadt lebenden Familie.

Erste Schritte beim Kinderfunk: gesungen, gesprochen, Märchen geschrieben.

Nach verordnetem Richtungswechsel: Wirtschaftsabitur, Auslandssprachstudien u.a.

Mit letzter Kraft zurückgerannt: Sprecherausbildung bei der Deutschen Welle, seit 1996 freie Schriftstellerin, Rezitatorin und Sprecherin.

Vom Vater lernte ich kölschkatholische Leichtigkeit, den protestantischen Fürchtegottglauben schüttete meine ostpreußische Mutter dazu.

Aus diesem Gemisch leben meine Themen, meine Texte, meine Stimme.“

Untermalt werden die Psalmen mit meditativen Klängen von Lorena Wolfewicz an der irischen Harfe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.