Tischtennisspieler des TTV Bielstein 04 zogen Bilanz: Saison mit Höhen und Tiefen

Auf ein ereignisreiches Geschäftsjahr, das in sportlicher Hinsicht von Höhen und Tiefen geprägt war, blickten die Tischtennisspieler des TTV Bielstein 04 in ihrer leider nur mäßig besuchten Jahreshauptversammlung im „Oberbantenberger Hof“ zurück.

Dabei war das Geschäftsjahr 2008/09 sowohl in sportlicher (Teilnahme an den Kids Open in Düsseldorf, Minimeisterschaft-Orts- und Kreisentscheid, Vereinsmeisterschaften, deutsche CVJM-Meisterschaften und Saisonabschluss) als auch im geselligen Bereich (Weihnachtsfeier, Brauereibesichtigung, Beteiligung am Bielsteiner Weihnachtsmarkt und Vatertagstour nach Köln von zahlreichen Aktivitäten geprägt, wie der Vorsitzende Alfred Kubeile in seiner Begrüßung hervorhob. Seit 25 Jahren gehört Uwe Seinsche dem TTV 04 an, die Ehrung mit der silbernen Vereinsehrennadel soll an einem späteren Termin nachgeholt werden.

In seinem Jahresbericht hob Sportwart Peter Herrmann den guten achten Tabellenplatz der 1. Herrenmannschaft in der Verbandsliga mit einem fast ausgeglichenen Punktekonto (21:23) hervor. Erfreulich auch, dass das zweite Herrenteam als Vizemeister über die Relegation den erhofften Aufstieg in die Bezirksliga schaffte. Diese erfreuliche Mitteilung kam drei Tage vor der Jahreshauptversammlung vom Bezirkssportwart. Dagegen musste die Dritte nach einer enttäuschenden Rückrunde völlig unnötig den Abstieg in die Kreisliga in Kauf nehmen. Einen guten Mittelfeldplatz schaffte derweil die vierte Herrenmannschaft, und die fünfte schaffte als Aufsteiger den sicheren Klassenerhalt in der 1. Kreisklasse. Als Einzelerfolg hob Herrmann den Gewinn des Herren-A-Kreismeistertitels von Dominik Scholten hervor.

Damenwartin Claudia Bürkl konnte die Bezirksklassen-Vizemeisterschaft der 1. Damenmannschaft vermelden. Wenn die Chancen auch nicht sehr groß sind, dass die Mannschaft um Spitzenspielerin Claudia Bürkl noch im Nachrückverfahren den Sprung in die Bezirksliga schafft, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Von einem Umbruch in der Jugendabteilung berichtete Jugendwartin Elke Scholten, die vor allem die Abgänge für die Abgänge von Pia und Guido Szametat zum TTC Bergneustadt ausdrücklich bedauerte und kein rechtes Verständnis für diesen Schritte aufbrachte. So verzichtete die 1. Jugend als Drittletzter freiwillig auf die Relegation in der Verbandsliga und muss nach vierjähriger Zugehörigkeit in der höchsten deutschen Jugendklasse den Weg in die Bezirksliga nehmen. Dafür wurde die 2. Jugend Kreismeister und bei den Kreismeisterschaften gingen fünf Titel an den TTV 04.

Nach dem Bericht des Kassenwartes Dieter Lange, dem Kassenprüfer Peter Kopp eine einwandfreie Kassenführung bescheinigte, wurde dem Vorstand auf Antrag von Versammlungsleiter Horst Mörchen einstimmig Entlastung erteilt. Zuvor hatte Mörchen die engagierte Vorstandsarbeit gelobt. Bei den turnusmäßigen Neuwahlen wurden Bernd Heinrichs (2. Vorsitzender) und Dietlind Schulz-Weikert (2. Damenwartin) in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Sportwart für den nicht mehr kandidierenden Peter Herrmann wurde Bernd Weikert, dem die Sportausschussmitglieder Martin Becher und Dieter Lange zur Seite stehen. Tim Helmenstein übt das Amt des zweiten Jugendwartes aus, als Materialwart wurde Jürgen Haarhausen gewählt und Peter Kopp und Klaus Wolff prüfen die Kasse. Erfreulich, dass sich mit Holger von Lepel und Dominik Scholten zwei junge Akteure bereit erklärten, künftig die Internetseite des Vereins gestalten zu wollen.

Bereits feststehende Termine: 29. August Saisonbeginn 2009/10, 11.-13. September Kreismeisterschaften, um deren Ausrichtung sich der TTV 04 bewerben will; 1. November Vereinsmeisterschaften, 18. Dezember Weihnachtsfeier im Hotel zur alten Post in Marienberghausen, 19./20. Dezember Teilnahme am Weihnachtsmarkt Bielstein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.