2. Bielsteiner Weihnachtsmarkt rund um die Bielsteiner Burg

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr veranstalten der „Bielsteiner Heimatverein“ sowie die „Dorfgemeinschaft Helmerhausen“ mit Unterstützung der ortsansässigen Vereine am 4. Advent den 2. Bielsteiner Weihnachtsmarkt rund um die Bielsteiner Burg mit über 50 Ständen.

Töpferarbeiten, Kunstgewerbe, Holzarbeiten, weihnachtliche Gestecke, Trödel, Lederwaren, allerlei Geschenkartikel, Schmuck, Edelsteine sowie zahlreiche Versorgungsstände mit vielerlei Leckereien werden den Weihnachtsmarktbesuchern angeboten.

Im Eingangsbereich der Burg wird ein alt-ehrwürdiger Druckstock in Betrieb genommen und produziert edle Unikate.


Eine der vielen Besonderheiten des diesjährigen Weihnachtsmarktes wird ein Sonderstempel sein, den die Deutsche Post AG eigens für den 4. Adventssonntag genehmigt hat. Dadurch haben die Besucher die Möglichkeit, hier ihre Weihnachtspost abzugeben, die dann mit dem illustren Stempel abgestempelt und versandt wird. Das Motiv des Stempels zeigt einerseits das mittelalterliche Burghaus und daneben einen Weihnachtsengel nach dem weltberühmten Gemälde des Malers Albrecht Dürer aus dem „Rosenkranzfest“, das sich im Museum auf der Prager Burg befindet.

Folgender Programmablauf ist für den Weihnachtsmarkt vorgesehen:

Samstag, 19.12.2009

14.30 Uhr Eröffnung des Bielsteiner Weihnachtsmarktes durch den Bürgermeister der Stadt Wiehl
15.00 Uhr Stimmungsvolle „Kölsche Weihnacht“ mit den „Flöckchen“ und ihrer Tanzgruppe
16.30 Uhr „Bielsteiner Kirchenmusiker“ aus der evangelischen Gemeinde Oberbantenberg Bielstein
18.00 Uhr CVJM „Posaunenchor Remperg“ mit klassischen und beschwingten Advents- und Weihnachtsliedern unter Leitung von Eckhard Gülicher
20.30 Uhr Jazz- Combo „Deluge“ (sax,p,dr,b) mit Sängerin Karin Brzezinski präsentiert ihr Weihnachtsprogramm

Sonntag, 20.12.2009

11.00 Uhr Traditionelle weihnachtliche Blasmusik mit der „Siebenbürger Trachtenkapelle“ aus Gummersbach
12.30 Uhr „Frauenchor Oberbantenberg“ und „Bielsteiner Männerchor“, ergänzt durch Interpreten der „Musikschule der Homburgischen Gemeinden“ unter Leitung von Dirk van Betteray
15.00 Uhr Bigband „Swing Company“ aus Odenspiel unter Leitung von Matthias Bauer mit schwungvollen Weihnachtsklängen
17.00 Uhr Besinnliches Liedgut zum Abschluss mit dem „Posaunenchor Mühlen-Drabenderhöhe“, von der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Mühlen-Bielstein und der evangelischen Kirchengemeinde Drabenderhöhe

Für die kleinen Weihnachtsmarktbesucher steht ein kleines nostalgisches Kinderkarussell bereit. Das Puppentheater „Sunny-Way“ gibt stündlich eine Vorstellung und auch der Nikolaus hat seinen Besuch angekündigt.

Zur Durchführung des Weihnachtsmarktes wird die Straße „Am Rosenhang“ (Teilstück oberhalb der Burg) von Mittwoch, 16.12.2009, 8.00 Uhr bis Montag, 21.12.2009, 18.00 Uhr, die „Burgstraße“ ab der Einmündung der „Brindöpkestraße“ bis zur Einmündung „In der Kämpe“ von Freitag, 18.12.2009, 8.00 Uhr bis Montag, 21.12.2009, 18.00 Uhr voll gesperrt. Parkflächen werden in ausreichendem Maße zur Verfügung stehen.

Unter dem Motto „Wiehler treffen sich am 4. Advent an der Burg in Bielstein“ freuen sich der „Heimatverein Bielstein“ und die „Dorfgemeinschaft Helmerhausen“ auf viele Weihnachtsmarktbesucher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.