Bluegrass & Country in der Burg: Covered Grass

Am 14. Januar um 20 Uhr geben „Covered Grass“ im Burghaus in Bielstein ein Konzert.

„Covered Grass“ spielen eine Musik, die vor allem eins ist: Bluegrass. Der Stil wird meistens unter den Oberbegriff „Country“ gefasst und stammt ursprünglich aus den Appalachen, einem Gebirgszug im Osten der USA. Typische Instrumente sind Banjo, Mandoline und Geige, dazu kommen Kontrabass und akustische Gitarre. Außerdem kennzeichnet mehrstimmiger Gesang viele Bluegrass-Stücke. Auch wenn der Begriff „Bluegrass“ in Deutschland kaum einem etwas sagt: Werden Menschen per Zufall mit dieser Musik konfrontiert, reagieren sie fast immer positiv. Und genau das will Covered Grass – die Leute an der eigenen Begeisterung für diese rein akustische Musik teilhaben lassen. Gegründet im Mai 2006, bietet die Band inzwischen ein Repertoire, das von Bluegrass-Klassikern bis zu aktuellen Stücken von Künstlern wie den „Dixie Chicks“ oder „Alison Krauss & Union Station“ reicht, von flotten Spaßnummern bis zu rührenden Balladen. Wer auf einer Veranstaltung schnell für gute Stimmung sorgen will, liegt mit Covered Grass weit im grünen Bereich. Denn Bluegrass ist die Live-Musik schlechthin und liefert vor allem eins: Musikalität mit hohem Unterhaltungsfaktor.

Covered Grass besteht aus:
Julia Martini: Gesang, Gitarre
Carsten Manz: Kontrabass, Gesang
Ralph Bonfanti: Gitarre
Joon Laukamp: Mandoline, Fiddle, Gesang
Volker Fisher: Banjo, Dobro, Gesang

Im letzten Jahr platzte die Burg aus allen Nähten, also rechtzeitig Karten sichern!

Eintritt 10,- €

Vorverkauf:
Wiehl Ticket
Bahnhofstraße 1
51674 Wiehl
Tel.: (0 22 62) 99-285
Fax: (0 22 62) 99-185

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.