Kirchenkabarett „Klüngelbeutel“ im Burghaus Bielstein

Das Kirchenkabarett „Klüngelbeutel“ präsentiert am 29. und 30. Januar jeweils um 20:00 Uhr ihr Programm im Burghauses Bielstein.

Die Religion braucht das Lachen, um sich nicht an sich selbst zu überheben. Zumindest die christliche Religion weiß das (eigentlich). Und begrüßt daher so was wie Kirchenkabarett als würdige Fortsetzung der lutherischen Rechtfertigungslehre mit satirischen Mitteln (hoffentlich). Aber auch das Umgekehrte gilt, spätestens seit der Erfindung der täglichen medialen Dauerbespaßung: Der Unsinn braucht auch den Sinn, um nicht unsäglich zu werden. Kabarett auf der Grenzlinie von ernst und lustig, fromm und frech – das ist seit je her ein Markenzeichen des „Klüngelbeutel“. Ein weiteres ist, dass dem Publikum immer auch Einiges zugemutet wird. Das hat im Kabarett zwar durchaus Tradition. Allerdings sind es in den Programmen des Kölner Ensembles weniger die intellektuellen Latten, die besonders hochgelegt werden, so dass nur noch die fittesten Gehirnakrobaten sie bewältigen können. Was hier gefordert ist, ist eher so etwas wie die Bereitschaft, immer wieder aufzustehen aus dem „Sessel“ der mitgebrachten Erwartungen ans Kabarett oder an die Kirche und sich auf unterschiedlichste Formen der Darstellung und auf ungewohnte inhaltliche Zugänge einzulassen. Und auch eine gewisse Portion des unverwechselbaren Kölner Lokalkolorits gehört zu einem „Klüngelbeutel“-Programm in der Regel dazu.

Eintritt 12,- € · Empore 8,- €

Vorverkauf:
Wiehl Ticket
Bahnhofstraße 1
51674 Wiehl
Tel.: (0 22 62) 99-285
Fax: (0 22 62) 99-185

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.