Der Elferrat des Karnevalsvereins Bielstein steigt in die kommende Session ein

Am vergangenen Wochenende läutete der Elferrat des Karnevalsvereins Bielstein die kommende Session ein: Gemeinsam mit dem designierten Prinzen Michael II. (aus dem Hause Jonen) fuhr der Elferrat unter der fachkundigen Führung des Vorsitzenden und KVB-Literaten Volkmar Winkler zu einer Ganztagestour nach Koblenz und Winningen.

Zunächst wurden in Koblenz, dem Ausrichter der im nächsten Jahr stattfindenden Bundesgartenschau, die markanten und geschichtsträchtigen Stätten besichtigt (unter anderen das Deutsche Eck, der Schängelbrunnen sowie die Kaiserin Augusta Anlagen). Nach einem „standesgemäßen“ Elferratsfrühstück, das sowohl in fester als auch in flüssiger Form eingenommen werden durfte, ging es weiter in das Moselstädtchen „Winningen“, wo sich der Elferrat in einer Moselweinprobe beweisen musste. Anschließend besuchte man das Winninger Feuerwehrfest, bevor der Tross des KVB lang nach Mitternacht wieder Oberbergischen Boden betrat.

Dem designierten Prinzen Michael II. wurde durch den noch aktiven Prinzen Michael I. eine direkte Lehranschauung zuteil, auf was er sich während seiner närrischen Amtszeit einzustellen hat, wie das nachfolgende Bild eindrucksvoll zeigt. Das alles konnte der meisterhafte Organisator Volkmar Winkler dem Elferrat für 20 Euro pro Person leisten! Man sieht, der Verein lebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.