Karnevalsparty des HBW Gähnfeld in Oberbantenberg

Einer der schönsten Auftritte des KV Bielstein im hiesigen Karneval findet bereits seit vielen Jahren im Haus HBW Gähnfeld in Oberbantenberg statt. Aus allen umliegenden Einrichtungen strömen Jahr für Jahr Karnevalsbegeisterte Heimbewohner zum Haus Gähnfeld, um gemeinsam mit den Bielsteiner Tollitäten ein paar vergnügliche Stunden zu verbringen.

Organisiert von den beiden HBW-Betreuerinnen Jenny Wagner und Verena Seifarth wurde das komplette Haus Gähnfeld karnevalistisch geschmückt und hergerichtet, so dass nicht nur ausreichend Platz für die zahlreichen Zuschauer, sondern auch für die auftretenden Künstler geschaffen wurde.

Nachdem die „Lindenthaler Lappenmänner“ – eine Karnevalsgruppierung aus Köln-Lindenthal – einen gelungenen Auftritt hingelegt hatten, war es an der Zeit, dass das Programm durch eigene Interpreten gestaltet wurde. Dies steigerte noch einmal die Stimmung bis dann zum krönenden Abschluss der Party das amtierende Bielsteiner Prinzenpaar Michael II. mit seiner Prinzessin Rita und zahlreichem Gefolge die Bühne übernahmen.

Schnell wurde klar, dass die Teilnehmer nicht gewillt waren, dem Auftritt nur „sitzend“ beizuwohnen, und so fanden sich recht schnell eine Vielzahl von Partygästen „Arm-in-Arm“ mit dem Prinzenpaar und dem Schmölzchen auf der Bühne wieder. Es wurde gemeinsam gesungen, geschunkelt und man sah allen Gästen an, dass sie diesen Höhepunkt des Abends in vollen Zügen genossen haben.

Wie üblich wurden zwischen Heimleitung und Tollitäten die Orden ausgetauscht, doch zwei überreichte Orden fanden an diesem Abend besondere Beachtung: Das Prinzenpaar verlieh den Prinzenorden an ein junges Paar, das sich gerade frisch verlobt hatte. Das muss einfach Glück bringen. Das nachfolgende Bild zeigt, wie sehr sich das Paar über diese besondere Ehrung gefreut hat. Der KV Bielstein freut sich schon heute auf den Auftritt im nächsten Jahr an gleicher Stelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.