Schwungvolle Prinzenproklamation des Karnevalsvereins Bielstein

Am Samstag, 23. November 2013 startete auch für den KVB die Session „so richtig durch“ und als erste Großveranstaltung der neuen Session wurde das neue Prinzenpaar der Session 2013/2014 proklamiert.


Prinz Martin I und Prinzessin Astrid – Foto: Christian Melzer

Pünktlich um 18.00 Uhr wurde die diesjährige Prinzenproklamationssitzung eröffnet, denn der Literat des KVB hatte wie gewohnt für ein prall gefülltes Programm gesorgt, das bei allen Besuchern auf sehr große positive Resonanz stieß. Wie es die Tradition so will, wurde zunächst dem scheidenden Prinzenpaar samt Gefolge der vergangenen Session – ex-Prinz Markus II. und ex-Prinzessin Jenny – die Bühne bereitet. Die Sessionslieder waren alle noch präsent und das Publikum ging voll mit dem scheidenden Prinzenpaar mit. Dies steigerte sich noch, als zum Abschluss „E janz klei Stück vun Kölle“ vorgetragen wurde und wie aus dem nichts der Künstler und Schöpfer des Liedes Jürgen Wunderlich singend in den Saal einzog und sich zum scheidenden Prinzenpaar auf die Bühne gesellte. Dies war eine gelungene Überraschung für die beiden ex-Tollitäten, die nicht damit gerechnet hätten, noch einmal mit Jürgen zusammen auf der Bühne stehen zu dürfen.

Der Künstler sorgte dann auch dafür, dass die Stimmung sich noch steigerte, da er mit einem Potpourri bekannter Lieder den Spannungsbogen für die anschließende Proklamation aufrecht erhielt. Und dann waren die neuen Tollitäten an der Reihe: Untermalt von lauten Trommelschlägen und eingehüllt in Nebelschwaden zog zunächst der neue Hofstaat ein. Mit blau blinkenden kleinen Hörnern und verkleidet mit schwarzen Umhängen bahnten sich die „Bielsteiner Teufelchen“ ihren Weg durch die Zuschauer. Sie bildeten die Vorhut für das neue Prinzenpaar Martin I. und seine Astrid aus dem Hause Deckers, das fröhlich winkend und Blumensträuße ins Publikum werfend in die Bielsteiner Aula und auf die Bühne einzog. Oben auf der Bühne angekommen wurden Sie umrahmt von Abordnungen der beiden KVB-Tanzgruppen Tanzmäuse und Raketen und gaben ein wunderschönes Bild ab.

Endlich auf der Bühne angelangt war die Anspannung der vergangenen Tage bei den neuen Tollitäten noch sichtbar, doch nach der offiziellen Proklamation durch den Wiehler Bürgermeister Werner Becker-Blonigen und der Übernahme des Zepters wurden beide Tollitäten sichtbar entspannter. Die ersten Worte des neuen Prinzen kamen dann auch recht flüssig und als sie dann dem Publikum ihre diesjährigen Sessionslieder vortragen durften, waren sie vollends in ihrer Rolle angekommen. Der Programmablauf ließ es diesmal zu, dass das neue Prinzenpaar alle ihre Sessionslieder vortragen konnten und man gewann direkt den Eindruck, dass sie ihrem diesjährigen Motto auch Taten folgen lassen werden, denn sie rockten gewaltig die Bielsteiner Bühne.

Das Programm ging dann dicht gedrängt weiter und es zog hernach mit den „Crazy Girls & Boys“ die jüngste der drei Bielsteiner Tanzgruppen auf die Bühne und es dauerte nicht lange und die Herzen des Publikums flogen ihnen zu. Es folgten die „2 Jeflappte“, die stark an das „Zimmermann Duo“ erinnerten und Claudia Roland, die mit Stimmungsliedern einen guten Übergang schaffte zu den Bielsteiner Raketen, die eine sehr gute tänzerische Vorstellung folgen ließen.

Es folgte dann ein Programmpunkt, der aufzeigte, dass der KVB auch mit eigenen „Künstlern“ glänzen kann: Das Knallgas Duo bot ein energiegeladenes musikalisches Programm und zog eine große Show ab. Hinter dem Knallgas Duo stecken der letztjährige Prinz Markus (Heitmann) sowie die Jungfrau der Session 2004 Marco (Schmitz), die auch Insidern aus den Sitzungen der Höhenspatzen bekannt waren.

Relativ spät am Abend zog dann der Bauchredner Peter Kerscher mit seiner Kuh „Dolly“ auf die Bielsteiner Bühne, doch es gelang ihm außerordentlich gut, auch zu diesem vorgerückten Zeitpunkt die Gäste bestens zu unterhalten. Er ist halt ein karnevalistischer Profi der Extraklasse. Als letzte der Bielsteiner Tanzgruppen zogen dann zu noch späterer Stunde die „Bielsteiner Tanzmäuse“ auf die Bühne und begeisterten mit gekonnten Schritten und gelungenen Hebefiguren und Würfen.

Zum Abschluss des Abends kamen mit der Musikformation „Die Domstädter“ der absolute musikalische Höhepunkt auf die Bühne und verzauberte das Publikum. Fast alle Gäste tummelten sich vor der Bühne und tanzten und sangen mit. Insbesondere der Dirigent der „Bloskapell“ Thomas Sieger schäumte vor Übermut und trieb seine Musiker zur Höchstleistung. Weit nach Mitternacht ging die diesjährige Proklamationsfeier zu Ende und alle Anwesenden waren sich schnell einig: „Bei solch einem Programm muss man im nächsten Jahr wiederkommen.“

Die nachfolgende Bilderserie wird Ihnen präsentiert von:

Zum Vergrößern der Fotos bitte Vorschaubilder anklicken.

Bild 01 vergrößern Bild 02 vergrößern Bild 03 vergrößern Bild 04 vergrößern Bild 05 vergrößern Bild 06 vergrößern Bild 07 vergrößern Bild 08 vergrößern Bild 09 vergrößern Bild 10 vergrößern Bild 11 vergrößern Bild 12 vergrößern Bild 13 vergrößern Bild 14 vergrößern Bild 15 vergrößern Bild 16 vergrößern Bild 17 vergrößern Bild 18 vergrößern Bild 19 vergrößern Bild 20 vergrößern Bild 21 vergrößern Bild 22 vergrößern Bild 23 vergrößern Bild 24 vergrößern Bild 25 vergrößern Bild 26 vergrößern Bild 27 vergrößern Bild 28 vergrößern Bild 29 vergrößern Bild 30 vergrößern Bild 31 vergrößern Bild 32 vergrößern Bild 33 vergrößern Bild 34 vergrößern Bild 35 vergrößern Bild 36 vergrößern Bild 37 vergrößern Bild 38 vergrößern Bild 39 vergrößern Bild 40 vergrößern Bild 41 vergrößern Bild 42 vergrößern Bild 43 vergrößern Bild 44 vergrößern Bild 45 vergrößern Bild 46 vergrößern Bild 47 vergrößern Bild 48 vergrößern Bild 49 vergrößern Bild 50 vergrößern Bild 51 vergrößern Bild 52 vergrößern Bild 53 vergrößern Bild 54 vergrößern Bild 55 vergrößern Bild 56 vergrößern Bild 57 vergrößern Bild 58 vergrößern Bild 59 vergrößern Bild 60 vergrößern Bild 61 vergrößern Bild 62 vergrößern Bild 63 vergrößern Bild 64 vergrößern Bild 65 vergrößern Bild 66 vergrößern Bild 67 vergrößern Bild 68 vergrößern Bild 69 vergrößern Bild 70 vergrößern Bild 71 vergrößern Bild 72 vergrößern Bild 73 vergrößern Bild 74 vergrößern Bild 75 vergrößern Bild 76 vergrößern

Fotos: Christian Melzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.