Partytime im Dreierpack

Gleich drei Mal volles Haus bei „Joachim & Generations“ im Burghaus Bielstein. Das war fast ein „Hard Rock Cafe“ in diesem alten Gemäuern unterm Dach – und so hieß auch gleich das erste Lied. „Wir wollten Euch am Anfang zeigen, wie laut wir spielen können“, kommentierte Hans Joachim Klein das Stück, das mal sofort die Stimmung anheizte.

Mr. Bernd Cocker eigentlich Bernd Fuhrich, der aber „perfekt cockerisch“ kann, begeisterte mit „You can leave your hat on“. Da durfte etwas später im Programm natürlich ein „Unchain my heart“ nicht fehlen. Nach der Pause kam er als „Just a gigolo“ und wünschte „Take good care of my baby“. Juliane Klein gab jedem Abend ein „A night like this“. Hier kam auch das Bläsertrio zum Einsatz: Stephan Aschenbrenner (Saxophon), Hans-Martin Schnittker (Trompete) und Hans Vogel (Posaune) bereicherten nicht nur dieses Stück mit dem besonderen Bläser-Kick.

Grandios die Ballade „You’ve got a friend“, bei der Jarmina Frackenpohl den Hauptgesangspart übernahm, unterstützt von Julia Hornischer, mit der sie bei den anderen Stücken den Backround-Chor gab. Auch Juliane und Hans-Joachim Klein waren bei diesem Stück gesanglich mit von der Partie. Zwölf Musiker und Musikerinnen füllten teilweise gleichzeitig die Bühne. Am Schlagzeug Florian Brüning, Gitarren Michael Schell und Matthias Bielecke, der auch am Schluss eine temperamentvolle Percussioneinlage gab. Am Keyboard Michael Bielecke und der Bandleader Hans-Joachim Klein am Bass. Bereits im Frühjahr 2013 sorgten sie alle für gute Stimmung im Burghaus Bielstein. Mit „Joachim & Generations“ hatte sich Kulturkreisleiter Hans-Joachim Klein einen großen Traum verwirklicht, der bei Publikum mehr als sehr gut ankam. Deshalb geht es jetzt in die zweite Runde.

Fast alle Lieblingsgruppen von Hans-„Joachim“ Klein kamen ins Programm – da war auch ganz Neues dabei mit Brooke Frasers „Something In The Water“. Brillant vorgetragen von Juliane Klein. Nicht nur generationenübergreifende Musik – auch bei den Mitwirkenden wurde es generationenübergreifend. Da stand der Sohn neben dem Vater (Matthias und Michael Bielecke), der Vater mit den Töchtern (Hans-Joachim Klein mit Jarmina Frackenpohl und Juliane Klein), aber auch der Schwiegersohn mit dem Schwiegervater (Florian Brüning und Hans-Joachim Klein). Und noch eine Besonderheit – nicht nur Generationen sondern auch die Musiker der Driem Beus, der Band Ragpile und der Celebration Gospelband wurden hier miteinander verknüpft. Und wie schon im letzten Jahr groovte es ohne Ende mit dem musikalischen Dutzend, das wieder einen riesigen Spaß daran hatte – und das steckt das Publikum unmittelbar an. Ein Konzert, das eine große Bandbreite von guten, alten Stücken beinhaltete, präsentiert von hervorragenden Musikern.

Vera Marzinski

Die nachfolgende Bilderserie wird Ihnen präsentiert von:

Zum Vergrößern der Fotos bitte Vorschaubilder anklicken.

Bild 01 vergrößern Bild 02 vergrößern Bild 03 vergrößern Bild 04 vergrößern Bild 05 vergrößern Bild 06 vergrößern Bild 07 vergrößern Bild 08 vergrößern Bild 09 vergrößern Bild 10 vergrößern Bild 11 vergrößern Bild 12 vergrößern Bild 13 vergrößern Bild 14 vergrößern Bild 15 vergrößern Bild 16 vergrößern Bild 17 vergrößern Bild 18 vergrößern Bild 19 vergrößern Bild 20 vergrößern Bild 21 vergrößern Bild 22 vergrößern Bild 23 vergrößern Bild 24 vergrößern Bild 25 vergrößern

Fotos: Vera Marzinski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.