Spendenübergabe im HBW

Die Firma Scheider Electric in Bomig hat in einer Aktion „Wir tun Gutes zur Weihnachtszeit“ der HBW Haus für Menschen mit Behinderung Wiehl GmbH eine Spende über 650 Euro überreicht.


Von links: Jens Kämper, Anne-Sophie Heine, Elke Bachem, Erhard Mittler, Kirsten Bramsiepe, Petra Kaufmann, Ademola Binuyo und Adrian Jürges

Die Auszubildenden und Trainees sammelten in der Vorweihnachtszeit bei den Mitarbeitern der Firma Schneider Electric in Wiehl und Drolshagen für ein ausgewähltes Projekt. Das HBW Wohnhaus in Nümbrecht bekommt einen Touchscreen Informationsbildschirm installiert, der mit der Spende finanziert wird. Kirsten Bramsiepe (Personalbereich Schneider Electric) hatte die Idee der Spendensammlung für ein soziales Projekt ins Leben gerufen und Kontakt mit dem HBW Geschäftsführer Jens Kämper aufgenommen. Während der Spendenübergabe konnten sich die Mitarbeiter Anne-Sophie Heine (Trainee im Bereich Marketing), Ademola Binuyo (Trainee im Bereich Projekt Management) und Adrian Jürges (Fertigungsingenieur) ein Bild des bereits installierten Touchscreen Bildschirmes im Haus Am Konradsberg machen. Die Bewohner des Wohnhauses Elke Bachem und Erhard Mittler bewiesen wie geschickt sie mit der Bedienung des neuen Mediums zurecht kommen. Aktuelle Informationen werden täglich von der Bereichsleiterin Petra Kaufmann ins System eingepflegt.

Diese barrierefreie Informationsfläche wird von den meisten Bewohnern des Hauses intensiv genutzt. Durch die einfache Bedienungsoberfläche und einmaliges Tippen auf den Bildschirm landet man in der Wohngruppe oder beim heutigen Essensangebot. Mittlerweile können eine Menge von Informationen abgerufen werden. Wie wird heute das Wetter, Bilder aus der letzten Freizeit, Videos, aktuelle Informationen vom Bewohnerbeirat, eine offizielle Plattform in leichter Sprache und vieles mehr stehen zur Verfügung. Der Bildschirm lässt sich auch für Rollstuhlfahrer in die richtige Höhe mit einer Fernbedienung fahren. Es wird mit Piktogrammen gearbeitet und die einzelnen Informationen haben eine Vorlese-Funktion. Eine absolute Bereicherung im Wohnhausalltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.