Der Karnevalsverein Bielstein präsentiert das Prinzenpaar der Session 2015/2016

Der Karnevalsverein Bielstein bricht mit einer alten Tradition: Wurden in der Vergangenheit die kommenden Tollitäten stets in Verbindung mit dem Wandertag der Öffentlichkeit vorgestellt, hat sich der neue Vorstand entschlossen, die Präsentation der neuen Tollitäten ab sofort früher vorzunehmen und sich somit den Gepflogenheiten der benachbarten Karnevalsvereine anzuschließen.


Hintere Reihe, von links: Michael Röser, 1. Vorsitzender und Andreas Lenger, Geschäftsführer. Vordere Reihe, von links: Martin Bischoff und Pia Bischoff

Voller Vorfreude gibt der Vorstand des KVB bekannt, dass für die nächste Session ein Prinzenpaar gewonnen werden konnte, das bereits mit den Vorbereitungen der anstehenden Session beschäftigt ist.

Prinz Martin II. aus dem Hause Bischoff wird in der Session 2015/2016 das karnevalistische Zepter des KVB in der Hand halten. An seiner Seite wird sich Prinzessin Pia befinden, ebenfalls aus dem Hause Bischoff, doch nicht seine Ehefrau, sondern seine Tochter. Es werden also Vater und Tochter gemeinsam die Bielsteiner Narren regieren.

Martin Bischoff, geboren 1962 in Castrop-Rauxel, wohnt in Bielstein, ist verheiratet mit seiner Frau Petra. Gemeinsam haben sie 2 Töchter. Martin ist beschäftigt als Service-Techniker bei der Fa. Kampf Schneid- und Wickeltechnik. Sein Beruf führte Martin bislang häufig in die weite Welt hinaus. Insbesondere der asiatische Markt war in den letzten Jahren seine zweite Heimat. Der passionierte Taucher und Skifahrer liebt es, wandern zu gehen. Eine gute Kondition wird hilfreich sein, um gut durch die Session zu kommen.

Pia Bischoff, geboten 1994 in Engelskirchen, ist bereits seit über 14 Jahren als Tänzerin eng mit dem KVB verbunden. Aktuell gehört sie zur Tanzgruppe der Bielsteiner Tanzmäuse, wird jedoch in der kommenden Session ihr Tanzgruppenoutfit gegen das Prinzessinenkostüm tauschen müssen. Neben Tanz gehört, wie bei ihrem Vater, das Tauchen zu einem ihrer Hobbys. Ab und an geht sie auch gerne in die Lüfte und frönt ihrem weiteren Hobby als Gleitschirmfliegerin. Die angehende Sportmanagerin lebt in Oberbantenberg und freut sich, mit ihren Vater auf eine intensive und spannende Karnevalszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.