„Albie Donnelly’s Supercharge“ im Burghaus Bielstein

Am 24. November sind „Albie Donnelly’s Supercharge“ mit Rhythm ’n‘ Blues ab 20:00 Uhr im Burghaus Bielstein zu Gast.


Albie Donelly’s Supercharge

Albie Donnelly’s Supercharge

Sieben Musiker im schwarzen Anzug auf der Bühne. Im Mittelpunkt: der charismatische Charakterkopf und Bandleader Albie Donnelly. Es sind nicht die Blues-Brothers, aber sie erzeugen u.a. auch deren Feeling bei ihren Konzerten. Im Jahr 1973 gründete der Liverpooler Bandleader Albie Donnelly mit einem Haufen von lokalen Musikerkollegen die Band „Supercharge“, um dem allgegenwärtigen „Mersey-Beat“ eigene Musik entgegenzusetzen.

Rhythm’n’Blues, Soul, Funk und jede Menge englischer Humor zeichnen seine „Between Music And Madness-Musik“ aus. Nach 40 Jahren „on the road“ ist die Formation mit dem britischen Chef alles andere als eine Rentnercombo.

Albie Donnelly – Mr. Supercharge – ist immer noch die Coolness in Person. Mit den bewährten Attributen Vollbart, dunkel-getönter Brille und auf Hochglanz polierter Glatze, ist er am Tenorsaxophon nicht nur künstlerisch eine Sensation. „Supercharge“ spielt den kraftvollen Rhythm’n’Blues der alten Tage: Mit Baritonsax, Posaune, Gitarre, Keyboards, Bass und Drums sind fette Arrangements dabei garantiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.