Geburtstagsparty am Bielsteiner Freibad

Michael Schell, Geschäftsführer der FSW Freizeit & Sportstätten Wiehl – dem Betreiber des Freibades Bielstein, begrüßte die vielen Gäste, die sich die Geburtstagsparty des Freibades nicht entgehen lassen wollen: der stellvertretende Landrat Prof. Dr. Friedrich Wilke, Wiehls Bürgermeister Ulrich Stücker, seine Stellvertreter Bianca Bödecker und Wilfreid Bast, der Vorsitzende des Stadtsportbundes Carlo Riegert, viele Vertreter aus Rat und Verwaltung, Ex-Bürgermeister Werner Becker-Blonigen, der langjährige 1. Beigeordneten der Stadt Wiehl Hans-Otto Dick und Gattin, Udo Kolpe, einige Ex-Bademeister, Zeitzeuginnen, die als Kinder bei der Freibaderöffnung dabei waren, und viele Bielsteiner Bürger, Gönner und Sponsoren, die sich für den Erhalt des Freibades Bielstein stark machen.


Foto: Christian Melzer

Bürgermeister Stücker fasste in seinem Grußwort die wechselvolle Geschichte des Freibades Bielstein in wenigen Sätzen zusammen. Das Freibad hat zwar die acht Jahrzehnte überdauert, war aber nicht lückenlos in Betrieb; eine wechselvolle Geschichte von technischen Mängeln, Sanierungsstaus und Wiederbelebung zeichnen die Spur bis in die Gegenwart.
Eberhard Klein, 1. Vorsitzender des Förderverein Freibad Bielstein e.V., brachte dann in seiner Geburtstagsrede die Aktivitäten des Fördervereins auf den Punkt: Die wiederholte Diskussion der Bäderlandschaft in der Stadt Wiehl im Jahre 2010 hatte eine Handvoll Zeitzeugen und Kenner der Freibad-Geschichte aktiviert und führte zur Gründung des Förderverein im Sommer 2011, mit dem Ziel den Badbetreiber FSW künftig zu unterstützen. Dank der offenen Art der damaligen Verwaltung wurde dieses Hilfsangebot dankend angenommen und Vorstand und Mitglieder des Fördervereins konnten ihre Arbeit beginnen. Das Bad wurde – trotz aller Mängel – von einer breiten Bevölkerung aus Bielstein und Umgebung angenommen, war beliebt wegen der familiären Kontakt und der naturnahen Lage. Das stärkte dem Förderverein den Rücken.
Der Förderverein übernahm vor fünf Jahren eine desolate Infrastruktur im Freibad Bielstein:

  • defekte oder bereits demontierte Spielgeräte für Kleinkinder,
  • eine Zaunanlage mit mindestens 20 offenen Stellen zum Rein- und Rausgehen,
  • Toranlagen, die zum Übersteigen förmlich einluden,
  • Heckensträucher, die durch Winterwetter und Unkraut stark geschädigt waren,
  • Dach- und Regenrinne, die ihren Namen nicht verdienten,
  • Umkleidekabinen, deren Füße abgerostet waren
  • Dusch- und Toilettenanlagen, die nicht mehr zeitgemäß waren und ihre Funktion nicht mehr erfüllten,
  • Gebäudefassaden mit Rissen und Putzschäden,
  • morsche Liegebretter und Parkbänke.

Seit der Gründung des Förderverein Freibad Bielstein e.V. im Juli 2011 waren Vorstand, Vereinsmitglieder sowie Förderer und Gönner nicht untätig; haben viel Arbeit und Geld in Infrastruktur und Zukunftsfähigkeit des Freibades gesteckt.

Seit 2011 hat es zirka 1000 Helferleistungen gegeben: Pro Jahr wird im Frühjahr an jeweils zwei Samstagen Frühjahrsputz gemacht – 15 Helfer je Tag sind dann im Einsatz mit Schüppe, Besen, Müllsack und vielem mehr; also haben 150 Helferleistungen das Bad fit gemacht für die jeweilige Saison.

Vier Mal wurde Saisoneröffnung gefeiert mit einem „Tag der offenen Tür“; je 10 Helfer haben gegrillt, Getränke, Salate und Kuchen verkauft sowie den Bonverkauf abgewickelt und Eintritt kassiert.

2011 wurde eine zweitägige Jubiläumsfeier zum 75-Jährigen durchgeführt und danach dreimal ein eintägiges Sommerfest; in der Summe 140 Helferleistungen. 240 Helferleistungen haben die Durchführung der 24 Mondscheinschwimmen möglich gemacht, die immer großen Anklang finden bei den Gästen und auch „gutes“ Geld in die gemeinnützige Kasse spülen. Zweimal eintägiger Fire-Iron-Man, dreimal eintägiger Herbstmarkt, viermal zweitägiges Weinfest am Burghaus und sechs Mal zweitägiger Weihnachtsmarkt am Burghaus schlagen mit insgesamt 310 Helferleistungen zu Buche. Und beim diesjährigen Jubiläumsfest werden an vier Tagen insgesamt 150 Helfer im Einsatz sein. Hinzu kommen noch all die unzähligen Unterstützungsleistungen von den Personen, die Kuchen und Salate herstellen und für die Freibad-Veranstaltungen stiften.

Aktuell hat der Förderverein Freibad Bielstein e.V. nach fünf Jahren Bestehen 285 Mitglieder.

Einnahmen durch Veranstaltungsaktionen, Spenden und Mitgliedsbeiträge während der letzten fünf Jahre haben rund 170.000 Euro zusammen gebracht. Diese Summe wurde und wird vom Förderverein in das Freibad Bielstein investiert:

  • Erneuerung der gesamten Sanitäreinrichtungen WC/Duschen/Umkleiden
  • Erneuerung der Fassadengestaltung (Anstrich) für alle Gebäudeteile
  • teilweise Erneuerung der Fensteranlagen
  • Installation der Flutlichtanlage zur Sicherung des Geländes
  • Erneuerung der gesamten Zaunanlage, der Fenstergitter und Außentore
  • Erneuerung der gesamten Außenanlagen mit Hecke, Blumen und Pflanzen
  • Erneuerung/Anschaffung von Bänken, Liegen, Tischen und Stühlen
  • Einrichtung des „Zunft-Kölsch“ Biergarten
  • Neubau einer Boccia- und Boulebahn
  • Neubau eines Beachvolleyballfeldes
  • Neubau eines Barfußerlebnispfades

Während der Sommerferien gab/gibt es jährlich zwei kostenfreie Schwimmkurse für Kinder.

Eberhard Klein dankte dem Rat der Stadt Wiehl, der vor zwei Jahren mit großer Mehrheit für den Fortbestand des Freibades votierte, die notwendigen Investitionen für das Freibad per Ratsbeschluss genehmigte und somit den Fortbestand des Freibades für die nächste Generation sicherte. Dieser große Vertrauensbeweis soll durch die verlässliche Arbeit des Fördervereins in Partnerschaft zur FSW bestärkt werden.

Im Anschluss an die Grußworte wurde die neue Fahne gehisst: Bürgermeister Stücker, FSW-Geschäftsführer Schell und Eberhard Klein befestigten symbolisch gemeinsam die Flagge am mittleren Fahnenmast. Umrahmt von der FSW-Fahne rechts und der Fördervereins-Fahne links flattert ab dem 12. Juli die „80 Jahre Freibad Bielstein 1936-2016“-Fahne im Wind.

Beim anschließenden Umtrunk und Imbiss unterhielten sich die vielen Gäste über ihre ganz persönlichen Erinnerungen, Erlebnisse und Highlights im Freibad Bielstein. Passend zum Anlass wurde eine übergroße Hefebrezel mit der Zahl 80 angeschnitten.

Ein Gästebuch war am Geburtstagsabend im Umlauf und liegt bis Sonntag beim Bademeister aus; wer am Geburtstagsabend keine Gelegenheit hatte einen Eintrag zu machen, kann dies bis Sonntag, 17.07. noch nachholen.

Ute Klein

Die nachfolgende Bilderserie wird Ihnen präsentiert von:

Zum Vergrößern der Fotos bitte Vorschaubilder anklicken.

Bild 01 vergrößern Bild 02 vergrößern Bild 03 vergrößern Bild 04 vergrößern Bild 05 vergrößern Bild 06 vergrößern Bild 07 vergrößern Bild 08 vergrößern Bild 09 vergrößern Bild 10 vergrößern Bild 11 vergrößern Bild 12 vergrößern Bild 13 vergrößern Bild 14 vergrößern Bild 15 vergrößern Bild 16 vergrößern Bild 17 vergrößern Bild 18 vergrößern Bild 19 vergrößern Bild 20 vergrößern Bild 21 vergrößern Bild 22 vergrößern Bild 23 vergrößern Bild 24 vergrößern Bild 25 vergrößern Bild 26 vergrößern Bild 27 vergrößern Bild 28 vergrößern Bild 29 vergrößern Bild 30 vergrößern

Fotos: Christian Melzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.